• Wer eine Reisekrankenversicherung abschließt, hat meist bereits eine Notfallnummer mit im Gepäck. Eine Assistance-Versicherung bietet darüber hinaus umfassende Hilfeleistung bei Notfällen.

    BildBei einer Verletzung oder unerwarteten Erkrankung hilft in der Regel die Notrufzentrale einer Reisekrankenversicherung weiter. Sie ist der erste Ansprechpartner bei Unfällen, wenn ein Krankenhausaufenthalt nötig wird oder wenn ein medizinischer Rücktransport ansteht. Ein frühzeitiger Kontakt ist notwendig für die Organisation und die Kostenübernahme.

    Ärztliche Betreuung
    Sollten eine Krankenhausbehandlung, spezielle Medikamente oder ein Rücktransport nötig sein, arbeiten Versicherer meist mit einer Assistance zusammen, die für Erkrankung oder Unfallverletzung die passenden Krankenhäuser in der Urlaubsregion findet. Die medizinischen Betreuer stimmen die Behandlung mit den Ärzten ab und stehen während des Krankenhausaufenthaltes mit Medizinern, Patienten und Angehörigen in engem Kontakt. Die Assistance organisiert die Kostenübernahme und kümmert sich um die Übersetzung von Befunden und Therapiemaßnahmen, leistet psychologische Ersthilfe und informiert die Angehörigen.

    Reiserücktritt oder Reiseabbruch
    Im Falle eines Reiserücktritts oder Reiseabbruchs steht eine Assistance beratend zur Seite, wenn Sie die Reise nicht antreten können und hilft zum Beispiel bei einer Umbuchung. Sie benachrichtigt Angehörige und Arbeitgeber, wenn sich der Reiseablauf verändert und informiert über Reisewarnungen und Sicherheitshinweise.

    Andere Notfälle
    Für alle anderen Probleme auf Reisen gibt es häufig einen zusätzlich abschließbaren Assistance-Baustein. Die Versicherung übernimmt dann im Reiseland, was im Notfall zu tun ist: Sie sucht eine geeignete Kfz-Werkstatt, übernimmt Vorschüsse oder organisiert die Rückreise. Eine Assistance hilft auch bei Familienbesuchen, wenn jemand länger erkrankt ist oder bei der Wiederbeschaffung gestohlener oder verlorener Dokumente. Wenn Strafverfolgung droht, berät eine Assistance zum Umgang mit Behörden und organisiert bei Bedarf einen Dolmetscher oder Rechtsanwalt.

    Allein im Ausland unterwegs
    Wer in exotischen Ländern unterwegs ist, für den kann eine Hilfeleistung über eine Assistance durchaus interessant sein: Wer Samstagnachmittag in Südamerika feststellt, dass sein gesamtes Geld und seine Papiere weg sind und er noch nicht einmal ein Dach überm Kopf hat, denkt in diesem Moment vielleicht gern an seine Assistance-Versicherung: Sie stellt in einem solchen Fall schnelle Hilfe bereit, schickt per Taxi Bargeld, um ein Zimmer zu bezahlen und sich die nächsten Tage zu versorgen. Die Assistance-Versicherung lässt auch die abhanden gekommenen Kreditkarten sperren und stellt den Kontakt zur Deutschen Botschaft her, die wiederum Ersatzpapiere besorgen kann. In vielen Fällen werden auch die Kosten dafür übernommen.

    Wie viel Service darf es sein?
    Welche Leistungen eine Assistance-Versicherung abdeckt und welche nicht, kommt auf die jeweilige Reiseversicherung an. Manche Versicherer bieten sehr umfangreiche Hilfspakete an, während sich andere auf grundlegende Assistance-Leistungen beschränken. Schließlich kann jeder selbst entscheiden, wie viel Unterstützung und Service er in Anspruch nehmen will und was er selbst organisieren kann.

    Assistance-Versicherung auf reiseversicherung.com

    Über:

    reiseversicherung.com
    Herr Stefan Meyer
    Eisenerzstraße 34
    53819 Neunkirchen-Seelscheid
    Deutschland

    fon ..: +49 2247 9194-0
    web ..: http://www.reiseversicherung.com
    email : info@reiseversicherung.com

    www.reiseversicherung.com
    Seit über 55 Jahren ist der Versicherungsmakler Dr. Walter Experte für Reiseversicherungen. reiseversicherung.com ist das Serviceportal des Unternehmens, das jährlich über 100.000 Reisende, darunter Urlauber, Studenten, Au-pairs, Freiwillige, Mitarbeiter im Ausland sowie ausländische Gäste in Deutschland und Europa betreut. Zu den Leistungen gehören neben der klassischen Reiserücktritts- und Reisekrankenversicherung auch individuelle Versicherungslösungen für langfristige Auslandsaufenthalte.

    Pressekontakt:

    Dr. Walter GmbH
    Herr Stefan Meyer
    Eisenerzstraße 34
    53819 Neunkirchen-Seelscheid

    fon ..: +49 2247 9194-16
    web ..: http://www.dr-walter.com
    email : presse@dr-walter.com

    Werbeanzeige

    News bloggen – Leser informieren

    News bloggen – Leser informieren
    Betreiben Sie Öffentlichkeitsarbeit im Web (online PR). Werdenn Sie Blogger. Berichten Sie was für News es bei Ihnen gibt. Das schafft Traffic auf die eigene Seite.

    News und Informationen manuell auf diversen Portalen verbreiten kostet viel Zeit. Diese Arbeit nimmt Ihnen unser online Presseverteiler ab. Mit einem Klick wird dieser auch auf "Bloggen Informieren" erscheinen. Testen Sie unseren Presseverteiler kostenlos.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Bloggen-Informieren.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet:

    Notfall im Ausland

    veröffentlicht am 28. Juli 2016 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde auf Bloggen Informieren 117 x angesehen • Content-ID 16521