• Seit 10 Jahren ist das frühere Kulturhaus „Peter Edel“ von Berlin-Weißensee geschlossen. Zum „Tag des offenen Denkmals“ am 10. September steht nun der denkmalgeschützte Große Saal Besuchern offen.

    BildDas Bezirksamt Pankow von Berlin beabsichtigt, mit dem Kommunalen Bildungswerk e. V. (KBW e. V.) als gemeinnützigen Bildungsträger einen Erbbaurechtsvertrag über das ehemalige Kreiskulturhaus „Peter Edel“ in der Berliner Allee 123/125 in 13088 Berlin (Weißensee) abzuschließen. Das Haus soll als Bildungs- und sozio-kulturelles Zentrum entwickelt werden und an seine langjährige Tradition als Kulturzentrum von Weißensee anknüpfen. Viele Berliner, insbesondere Weißenseer Bürgerinnen und Bürger, verknüpfen mit dem Namen Kulturhaus „Peter Edel“ viele schöne Erinnerungen.

    Das Kommunale Bildungswerk e. V. wird den „Tag des offenen Denkmals“ am Samstag, den 10.09.2016 nutzen und in Abstimmung mit der Bezirksstadträtin für Jugend und Facility Management, Frau Christine Keil, in der Zeit von 10:00 Uhr bis 18:00 Uhr interessierten Bürgerinnen und Bürgern Zutritt zum denkmalgeschützten Großen Saal gewähren.

    Es besteht die Möglichkeit, sich über die Geschichte und die Zukunft des Standortes zu informieren. Architekten und das Kommunale Bildungswerk e. V. werden Fragen zu Konzepten für die Zukunft des Standortes gern beantworten.

    Aus unserem Portfolio verkaufen wir diese Webadressen ohne Inhalt:

    www.zoohandlung-im-internet.de
    www.zaehne.me
    www.informieren-sparen.de
    www.dein-geldbeutel.de
    www.sparen-durch-vergleichen.de
    www.vergleichen-informieren.de
    www.vergleichen-buchen-sparen.de

    Werbeanzeige

    Treffpunkt
    o 10.09.2016 zwischen 10:00-18:00
    o am Eingang des „Peter Edel“
    o Berliner Allee 123, 13088 Berlin
    Voranmeldungen sind nicht notwendig. Die Teilnahme ist kostenlos.
    Auskünfte zum geplanten Programm erhalten interessierte Bürgerinnen und Bürger auch unter: oeczelik@kbw.de (Frau Özcelik) oder telefonisch unter: 030-293350-0.

    Über:

    Kommunales Bildungswerk e.V.
    Herr Dr. Andreas Urbich
    Gürtelstraße 29a/30
    10247 Berlin
    Deutschland

    fon ..: 030-293350-0
    web ..: http://www.kbw.de
    email : info@kbw.de

    Veranstalter ist das Kommunale Bildungswerk e. V., eine Bildungseinrichtung mit Hauptsitz in Berlin. Seit 25 Jahren konzipiert und organisiert das Kommunale Bildungswerk e. V. Fortbildungen, schwerpunktmäßig für Verwaltungen und den öffentlichen Dienst. Mit rund 2600 Seminarterminen pro Jahr deutschlandweit bildet das KBW e. V. mit seinen Fortbildungen die breite Vielfalt des Bildungsbedarfs im öffentlichen Segment ab. Die Dienstleistungen des Kommunalen Bildungswerks e.V. sind zertifiziert nach DIN EN ISO 9001:2008 und AZAV (AZWV).

    Pressekontakt:

    Kommunales Bildungswerk e.V.
    Frau Klaudia Hennig
    Gürtelstraße 29a/30
    10247 Berlin

    fon ..: 030-293350-28
    web ..: http://www.kbw.de
    email : hennig@kbw.de

    Werbeanzeige


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Bloggen-Informieren.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Ehemals Kreiskulturhaus „Peter Edel“ öffnet den denkmalgeschützten Großen Saal

    veröffentlicht am 2. September 2016 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde auf Bloggen Informieren 122 x angesehen • Content-ID 17361

    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet: