• Fritz Wunderlich war ein wirklicher Ausnahme-Tenor und großes Vorbild für das Zauberflöten Quartett aus Salzburg, das sich intensiv mit Mozarts berühmten Opern beschäftigt.

    BildAm 21. Juni 1954 spielte Fritz Wunderlich als Student zum ersten Mal den Tamino in einer Produktion der Musikhochschule Freiburg und am 5. September 1966 spielte er diese Rolle zum letzten Mal an der Stuttgarter Oper.
    Obwohl Fritz Wunderlich viele verschiedene Rollen verkörperte, blieb er bis heute der legendäre Zauberflöten-Tamino schlechthin.

    DER BEDEUTENDSTE TENOR DES 20. JAHRHUNDERTS

    Und bis heute bezeichnet ihn die Fachwelt als den bedeutendsten deutschen Tenor des 20. Jahrhunderts, der noch immer keinen Nachfolger gefunden hat.

    EIN TREPPENSTURZ BEENDET DIE BEISPIELLOSE KARRIERE

    Am 17. September beendete ein Schädelbruch, den sich Fritz Wunderlich bei einem simplen Treppensturz zugezogen hatte, jäh das Leben des Startenors kurz vor seinem 36. Geburtstag. So wurde der Jahrhundert-Tamino ebenso nur 35 Jahre alt, genauso wie Mozart, der Komponist, der ihm diese Rolle 175 Jahre zuvor quasi bereits auf den Leib komponiert hatte.

    FRITZ WUNDERLICH UND SALZBURG

    Für das Zauberflöten Quartett aus Salzburg hat Fritz Wunderlich außerdem eine besondere Bedeutung, denn sein internationaler Durchbruch gelang ihm 1959 bei den Salzburger Festspielen. Hier allerdings als „Henry“ in der Oper „Die schweigsame Frau“ von Richard Strauß.
    Im gleichen Jahr feierte Wunderlich auch sein Debüt an der Wiener Staatsoper – hier nun tatsächlich als Tamino.
    Von Salzburg aus begann Fritz Wunderlich seine beispiellose Karriere, die leider nur 7 Jahre dauern sollte.

    VORBILD UND INSPIRATION FÜR DAS ZAUBERFLÖTEN QUARTETT

    Aus unserem Portfolio verkaufen wir diese Webadressen ohne Inhalt:

    www.zoohandlung-im-internet.de
    www.zaehne.me
    www.informieren-sparen.de
    www.dein-geldbeutel.de
    www.sparen-durch-vergleichen.de
    www.vergleichen-informieren.de
    www.vergleichen-buchen-sparen.de

    Werbeanzeige

    Antje und Alexander Engler, die Leiter des Zauberflöten Quartetts aus Salzburg denken besonders an ihr großes Idol Fritz Wunderlich, der ihnen so viele Inspirationen für ihre Mozartprogramme und Opernschnappschüsse gegeben hat.
    „Die Rolle des Tamino mit einem Salzburger Tenor zu besetzen ist unsere nächste Aufgabe, die wir sicherlich 2017 mit dem Programm „Tatort Orient“ bewältigen können“, berichten Englers über ihre kommenden Projekte.

    WEITERE INFORMATIONEN FÜR KONZERT UND FIRMENEVENT

    Interessenten für die Mozartprogramme von Engler Entertainment Musikproduktionen finden hier weitere Informationen. Mozart ist auch für Firmenevents oder als Weihnachtsfeiern Ideen ein Garant für stilvolle Unterhaltung!

    Quellen: Fritz Wunderlich Gesellschaft und Wikipedia
    Bild CC Wikipedia

    Über:

    Engler Entertainment Musikproduktionen – Zauberflöten Quartett
    Frau Antje Engler
    Auenstraße 9
    83435 Bad Reichenhall
    Deutschland

    fon ..: 0049-8651-9029928
    web ..: http://www.mozart-dinner.com
    email : info@mozart-dinner.com

    Engler Entertainment Musikproduktionen bietet seit 1993 Musikensembles und Musikprogramme für Konzert und Event, Firmenfeier, Incentive und Weihnachtsfeier im Raum Deutschland, Österreich, Schweiz.
    Besonders beliebt sind das Zauberflöten Quartett mit seinem Programm „Der Heitere Mozart“ und das Salzburger Ballorchester, das gerne als Tanz- und Unterhaltungsorchester sowie für Operettenkonzerte mit Gesangssolisten engagiert wird.

    Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.

    Pressekontakt:

    Engler Entertainment Musikproduktionen
    Frau Antje Engler
    Auenstraße 9
    83435 Bad Reichenhall

    fon ..: 0049-8651-9029928
    web ..: http://www.firmenfeier24.de
    email : info@firmenfeier24.de

    Werbeanzeige


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Bloggen-Informieren.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Fritz Wunderlich, der legendäre Jahrhundert-Tamino, starb vor 50 Jahren

    veröffentlicht am 17. September 2016 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde auf Bloggen Informieren 160 x angesehen • Content-ID 17732

    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet: