• Klaus Schmidt bringt Lesern in „Erfolgreich im Parcours“ bei, wie man ohne bewusstes Zielen seine Ziele trifft.

    BildDank beliebter Serien und Filme erfährt das Bogenschießen in unserer Zeit eine neue Beliebtheit. Immer mehr Menschen möchten mehr über diese Sportart erfahren. Doch beim Erlernen dieses Sports werden anfangs oft viele Fehler gemacht. Die meisten Menschen schießen mit dem Glauben, dass sie sich stark auf ihr Ziel fokussieren müssen, wenn sie eine Chance haben wollen, das Ziel zu treffen. Das Gegenteil kann in vielen Fällen jedoch schneller zum Erfolg führen. Klaus Schmidt beschäftigte sich seit vielen Jahren mit dem Bogensport und seinen unterschiedlichen Zweigen. Er teilt in seinem aktuellen Buch seine Einsichten und erklärt, warum das bewusste Zielen nur ein kleiner Bestandteil des Erfolgs im Bogensport ausmacht.

    Anfänglich war es der olympische Recurve-Bogen, der Klaus Schmidt begeisterte. Heute sind es der traditionelle Bogen und die Möglichkeit, ohne bewusstes Zielen, zuverlässig zu treffen. Er kombiniert die technischen Elemente des olympischen Recurve-Bogens mit der instinktiven Zieltechnik des traditionellen Bogens. Diese Kombination ist die ideale Voraussetzung, um im Parcours erfolgreich zu sein. Liebhaber des Bogenschießens, die ihre eigene Technik verbessern wollen, um Ziele schneller und genauer zu treffen, werden in diesem Buch viele Informationen finden, die zu exzellenten Resultaten führen, wenn sie korrekt angewendet werden.

    „Erfolgreich im Parcours“ von Klaus Schmidt ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-7345-6284-6 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

    Werbeanzeige

    Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: www.tredition.de

    Über:

    tredition GmbH
    Frau Nadine Otto
    Grindelallee 188
    20144 Hamburg
    Deutschland

    fon ..: 040.41 42 778.00
    fax ..: 040.41 42 778.01
    web ..: http://www.tredition.de
    email : presse@tredition.de

    Die tredition GmbH für Verlags- und Publikations-Dienstleistungen zeichnet sich seit ihrer Gründung 2006 durch eine auf Innovationen basierenden Strategie aus. Das moderne Verlagskonzept von tredition verbindet die Freiheiten des Self-Publishings mit aktiver Vermarktung sowie Service- und Produktqualität eines Verlages. Autoren steht tredition bei allen Aspekten der Buchveröffentlichung als kompetenter Partner zur Seite. Durch state-of-the-art-Technologien wie das Veröffentlichungstool „publish-Books“ bietet tredition Autoren die beste, schnellste und fairste Veröffentlichungsmöglichkeit. Mit der Veröffentlichung von Paperbacks, Hardcover und e-Books, flächendeckendem Vertrieb im internationalen Buchhandel, individueller Autorenbetreuung und einem einmaligen Marketingpaket stellt tredition die Weichen für Ihren Bucherfolg und sorgt für umfassende Auffindbarkeit jedes Buches. Passende Publishing-Lösung hält tredition darüber hinaus auch für Unternehmen und Verlage bereit. Mit über 40.000 veröffentlichten Büchern ist tredition damit eines der führenden Unternehmen in dieser Branche.

    Pressekontakt:

    tredition GmbH
    Frau Nadine Otto
    Grindelallee 188
    20144 Hamburg

    fon ..: 040.41 42 778.00
    web ..: http://www.tredition.de
    email : presse@tredition.de

    Werbeanzeige


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Bloggen-Informieren.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Erfolgreich im Parcours – instinktives Bogenschießen mit traditionellen Bögen einfach gemacht

    veröffentlicht am 7. Dezember 2016 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde auf Bloggen Informieren 112 x angesehen • Content-ID 20241

    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet: