• Die Kooperation der oneclick AG mit dem IT-Systemhaus-Verbund kiwiko startete mit einem halbtägigen Workshop in München.

    BildDer Halbtagesworkshop der oneclick mit Mitgliedern der Fachhandelskooperation kiwiko war ein voller Erfolg. Zwölf Systemhausvertreter waren von den Präsentationen und der anschließenden Live Demo durch die oneclick Vorstände Dominik Birgelen, Mathias Meinke und Florian Bodner begeistert. Inzwischen arbeiten die ersten kiwiko Mitglieder bereits am Proof of Concept, Kundentermine sind vereinbart.

    „Unsere Partner können sich sehr gut vorstellen, mit oneclick zusammen zu arbeiten“, fasste kiwiko Vorstand Matthias Jablonski das Ergebnis der Feedbackrunde zusammen. „Wir freuen uns, dass wir die kiwiko Partner von unserer Lösung begeistern konnten“, sagt oneclick CEO Dominik Birgelen.

    Das Geschäfts- und Vertriebsmodell der oneclick Lösung standen ebenso auf dem Prüfstand, wie die Plattform selbst. Die Vertriebs- und Marketingpräsentation übernahm Dominik Birgelen, den technischen Part Mathias Meinke. Aus der Praxis berichtete Marcel Sternkopf, Geschäftsführer von Systemhaus SecureHead und oneclick Partner der ersten Stunde.

    Das Interesse an der webbasierten Application Delivery und Streaming Plattform im Channel ist groß. Nicht zuletzt, weil oneclick mit seiner Lösung klassische Systemhäuser dabei unterstützt, sich zu Managed Service Providern zu entwickeln.

    Anfang 2016 gegründet, arbeitet die Fachhandelskooperation kiwiko arbeitsteilig mit einem Augenmerk auf ein möglichst breites Portfolio an Spezialisten und Zertifikaten: „Unser Ziel ist es, Projekte gemeinsam zu gewinnen und zu erfüllen, die die einzelnen Partnerunternehmen allein nicht bearbeiten können“, erläutert kiwiko Vorstand Jablonski. Als Kooperation sei man aber auch immer auf der Suche nach interessanten Herstellerpartnern, mit denen die Mitglieder neue Trendthemen aufgreifen könnten. „Und digitale Arbeitsplätze sind derzeit ein Riesenthema für viele Unternehmen.“

    Entsprechend groß war Nachfrage und Teilnahme innerhalb der Kooperation; Hochrangige Vertreter von zwölf kiwiko Lösungspartnern, Geschäftsführer, Inhaber und Vertriebsleiter waren zum Workshop nach München angereist. Gastgeber war Jürgen Wiederroth, Managing Director Germany beim Softwarespezialist und kiwiko Mitglied Crayon in Unterhaching.

    Werbeanzeige

    Einen Bus wählten Dominik Birgelen und Matthias Meinke als Bild für die Funktionsweise der oneclick Plattform: Der Bus sammelt die Anwendungen an ihrem jeweiligen Standort ein, der Busfahrer übernimmt die Sicherheitskontrolle. Dann liefert der Bus die Anwendungen am jeweiligen Arbeitsplatz des Endkunden wieder aus.

    Wesentliche Themen der Diskussion waren die Sicherheit der Plattform, das Lizenzmodell für Partner sowie das indirekte Vertriebsmodell der oneclick aber auch technische Aufgabenstellungen wie Administration oder Drucken im Netzwerk und der Betrieb im Kundenalltag.

    Am Ende konnte oneclick alle Fragen beantworten und selbst besonders cloud-erfahrene Mitglieder wie Stefan Zenkel, Geschäftsführer von aConTech, zeigten sich beeindruckt: „Mit oneclick haben Sie wirklich eine beeindruckende Plattform geschaffen.“

    In einer abschließenden Runde hatten alle anwesenden Mitglieder über die Potentiale resümiert, die oneclick für ihre jeweiligen Unternehmen bieten kann. Das oneclick Team freute sich über durchweg positive Rückmeldungen.

    Nach dem gelungenen Auftakt sind die ersten konkreten Schritte im Tagesgeschäft bereits in Umsetzung. Einige kiwiko Mitglieder arbeiten am Proof of Concept. Erste gemeinsame Kundentermine sind vereinbart. „oneclick reagiert sehr schnell und flexibel auf unsere Anfragen. So sollte die Kooperation mit einem Hersteller laufen“, freut sich Jens Elsdörfer, der als Leiter Service & Support bei kiwiko Mitglied ProLan Computer die oneclick Plattform intensiv testet.

    „Wir freuen uns, dass wir in der Umsetzung so schnell voran kommen und dass die Zusammenarbeit so reibungslos läuft“, erklärten Jablonski und Birgelen übereinstimmend.

    Über:

    oneclick AG
    Herr Dominik Birgelen
    Zollikerstrasse 27
    8032 Zürich
    Schweiz

    fon ..: +41 44 578 88 93
    web ..: https://oneclick-cloud.com/
    email : dominik.birgelen@oneclick-cloud.com

    Die oneclick AG mit Hauptsitz in Zürich (CH) und einem Innovationsmotor in Prien am Chiemsee (D) hat sich auf die Entwicklung einer Plattform für die automatisierte und sichere Bereitstellung von digitalen Arbeitsplätzen spezialisiert. Das Ziel der oneclick AG ist es, das End User Computing mit zu gestalten und zu verbessern. Die oneclick AG wurde 2015 gegründet und hat 25 Mitarbeiter.

    Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.

    Pressekontakt:

    oneclick AG
    Frau Kathleen Peters
    Zollikerstrasse 27
    8032 Zürich

    fon ..: +41 44 578 88 93
    web ..: http://oneclick-cloud.com/
    email : marketing@oneclick-cloud.com

    Werbeanzeige


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Bloggen-Informieren.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    kiwiko und oneclick – erfolgreicher Workshop leitet Zusammenarbeit ein

    veröffentlicht am 16. Dezember 2016 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde auf Bloggen Informieren 112 x angesehen • Content-ID 20510

    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet: