• SPD-Fraktionsvize Dr. Carola Reimann und ZDH-Geschäftsführer Karl-Sebastian Schulte diskutierten über die Auswirkungen des Mindestlohns auf die deutsche Wirtschaft.

    Berlin – Auch knapp 100 Tage nach Einführung des Mindestlohns ist die Diskussion um das Für und Wider dieser Regulierung des Arbeitsmarktes nicht verstummt. Im Rahmen der PEAG PERSONALDEBATTE zum FRÜHSTÜCK diskutierten die stell-vertretende Fraktionsvorsitzende der SPD-Bundestagsfraktion, Dr. Carola Reimann und der Geschäftsführer des Zentralverbandes des deutschen Handwerks e.V., Karl-Sebastian Schulte, über die Auswirkungen des Mindestlohns auf die deutsche Wirt-schaft.

    „Die Einführung des Mindestlohns ist ein Meilenstein für mehr Gerechtigkeit in Deutschland“, betonte Dr. Carola Reimann. „Allen Kritikern zum Trotz können wir für die vergangenen Monate weder einen rasanten Anstieg der Arbeitslosenquote noch eine Welle von Entlassung in Deutschland verzeichnen. Diese Entwicklung zeigt, dass die Einführung richtig und längst überfällig war“.

    Aus unserem Portfolio verkaufen wir diese Webadressen ohne Inhalt:

    www.zoohandlung-im-internet.de
    www.zaehne.me
    www.informieren-sparen.de
    www.dein-geldbeutel.de
    www.sparen-durch-vergleichen.de
    www.vergleichen-informieren.de
    www.vergleichen-buchen-sparen.de

    Werbeanzeige

    „Die Arbeitgeberseite sieht entschiedenen Nachbesserungsbedarf“ so Karl-Sebastian Schulte. „So sollte die Dokumentationspflicht gelockert werden, um den Bürokratieaufwand möglichst gering zu halten. Auch die unüberschaubaren Haf-tungsrisiken werden gerade für das Handwerk dramatische Auswirkungen haben.“

    In der PEAG PERSONALDEBATTE zum FRÜHSTÜCK diskutieren einmal im Monat je zwei Experten aus Politik, Wirtschaft und Wissenschaft über aktuelle Positionen und gegenwärtige Herausforderungen auf dem deutschen Arbeitsmarkt.

    Über:

    PEAG Holding GmbH
    Herr Gerd Galonska
    Märkische Straße 8-10
    44135 Dortmund
    Deutschland

    fon ..: 0231 56785-171
    web ..: http://www.peag-online.de
    email : info(at)peag-online.de

    PEAG Unternehmensgruppe

    Pressekontakt:

    Fulmidas Medienagentur
    Frau Levke Bente Irmer
    Schiffbauerdamm 8
    10117 Berlin

    fon ..: 030.9700-5030
    web ..:
    http://www.fulmidas.de
    email : peagpresse(at)fulmidas.de

    Werbeanzeige


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Bloggen-Informieren.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    PEAG Personaldebatte zum Frühstück – „Der Mindestlohn – eine erste Bilanz“

    veröffentlicht am 25. März 2015 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde auf Bloggen Informieren 477 x angesehen • Content-ID 4311

    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet: