• Freude am Hören auch im Urlaub

    Sommerzeit ist deutschlandweit Reisezeit. Damit sich Hörgeräteträger im Urlaub weiter auf ihre Helfer verlassen können, haben die Hörgeräteakustiker von Geers ein paar praktische Tipps. Gerade wenn man den Urlaub vom ersten Tag an genießen möchte, ist gutes Hören in fremder Umgebung sehr wichtig.

    Schon vor Reisebeginn sollten Hörgeräteträger für einen ausreichenden Vorrat an Hörgerätebatterien sorgen. Werden diese an einem kühlen Platz in der Ferienwohnung oder im Hotelzimmer gelagert, bleiben sie selbst bei hohen Außentemperaturen lange frisch. In warmen Urlaubsregionen freut sich das Hörgerät zudem über eine besondere Pflege. Ob beim Sonnenbad am Pool oder bei einer Bergwanderung in luftiger Höhe – vor allem der Schweiß setzt der Technik zu. Darum gehört eine Trockenbox in jeden Reisekoffer. Über Nacht wird das Hörgerät vom Schweiß des Tages befreit. Bei einer elektronischen Trockenbox braucht man für das Ausland auch einen Adapterstecker.

    Grundsätzlich sollte man das Hörgerät – wie jedes technische Gerät – vor zu großer Hitze schützen. Auf keinen Fall darf das Hörgerät über einen längeren Zeitraum in der prallen Sonne liegen. Darauf sollte man zum Beispiel achten, wenn man es vor dem Baden ablegt. Sollte es im Ausland doch einmal Probleme mit dem Hörgerät geben, ist es nicht immer leicht Hilfe zu finden. Denn den Hörgeräteakustiker als Spezialisten für alle Fragen rund um Hörgeräte gibt es in dieser Form nicht in jedem Urlaubsland. Ein entsprechendes Fachgeschäft zu finden, ist angesichts der fremden Sprache und der Unterschiede im Gesundheitssystem keine einfache Aufgabe. Es hilft, den Begriff „Hörgeräteakustiker“ in der jeweiligen Landessprache zu kennen. Auf Mallorca oder dem spanischen Festland fragt man am besten nach einem „Audioprotesista“, und Hörgeräte heißen „Audifonos“.

    Dagegen ist es in Deutschland vergleichsweise einfach im Fall der Fälle Hilfe beim Hörgeräteakustiker zu finden. Geers-Kunden können den gewohnten Service ihrer Heimatstadt in jedem der bundesweit über 525 Geers Fachgeschäfte nutzen – egal ob sie an den Küsten, in den Mittelgebirgen oder in Oberbayern Urlaub machen. Dieses Angebot gilt aber nicht nur für Geers-Kunden. Unabhängig davon, wo Hörgeräte gekauft wurden, helfen die Hörgeräteakustiker von Geers jederzeit gern weiter.

    Über:

    GEERS Hörakustik AG & Co. KG
    Herr Burkhard Redeski
    Otto-Hahn-Straße 35
    44227 Dortmund
    Deutschland

    fon ..: 0231 9760 668
    web ..: http://www.geers.de
    email : burkhard.redeski@geers.de

    Pressekontakt:

    GEERS Hörakustik AG & Co. KG
    Herr Burkhard Redeski
    Otto-Hahn-Straße 35
    44227 Dortmund

    fon ..: 0231 9760 668
    web ..: http://www.geers.de
    email : burkhard.redeski@geers.de

    Werbeanzeige

    News bloggen – Leser informieren

    News bloggen – Leser informieren
    Betreiben Sie Öffentlichkeitsarbeit im Web (online PR). Werdenn Sie Blogger. Berichten Sie was für News es bei Ihnen gibt. Das schafft Traffic auf die eigene Seite.

    News und Informationen manuell auf diversen Portalen verbreiten kostet viel Zeit. Diese Arbeit nimmt Ihnen unser online Presseverteiler ab. Mit einem Klick wird dieser auch auf "Bloggen Informieren" erscheinen. Testen Sie unseren Presseverteiler kostenlos.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Bloggen-Informieren.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet:

    Tipps für gutes Hören auf Reisen

    veröffentlicht am 21. Juli 2015 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde auf Bloggen Informieren 342 x angesehen • Content-ID 7419