• Echt aussehende E-Mails verführen zum Öffnen – was soll man beachten?

    BildBerlin, 06.06.2018 – Sie sahen absolut echt aus: Die E-Mails, die Mitarbeiter der Lebenshilfe gGmbH angeblich von einem großen Online-Kaufhaus bekamen. Über 300 ausgewählte Mitarbeiter erhielten eine Mail mit dem Text „Vielen Dank für Ihre Bestellung“ und die Bestätigung, dass erfolgreich ein Rezeptbuch bestellt wurde. Sinn dieser durch die CCVOSSEL GmbH ausgeführten Kampagne war es zu ermitteln, ob die Mitarbeiter*innen solche gefälschten E-Mails auf den ersten Blick erkennen und sie somit ungeöffnet löschen. Denn das wäre die richtige Reaktion. Ungünstiger ist es, diese Mails im Affekt und trotz des Wissens, dass man nichts bestellt hat, zu öffnen oder gar auf den Anmeldelink zu klicken und somit nichtsahnend seine Zugangsdaten preiszugeben. Damit wäre Hackern Tür und Tor geöffnet.

    Bei der Lebenshilfe gGmbH sollte evaluiert werden, wie hoch der Aufklärungs- und Schulungsbedarf innerhalb der Belegschaft ist. Auch eine zweite Mail, angeblich vom Lohnbüro, war dazu gedacht, das Sicherheitsbewusstsein der Mitarbeiter zu testen. Nach Auswertungen der anonymisierten Öffnungsrate war das Ergebnis insgesamt als ermutigend einzustufen. Viele Mitarbeiter kannten die Gefahren und gingen mit den Phishing-Mails richtig um. Durch eine Aufklärungskampagne wurden nun alle Mitarbeiter auf solche Angriffsszenarien und insbesondere auf den Umgang mit Phishing-Mails vorbereitet. Die Mitarbeiter der Lebenshilfe gGmbH sind nun sensibilisiert und die Wahrscheinlichkeit von erfolgreichen Phishing-Angriffen konnte auf ein Mindestmaß reduziert werden.

    Leider erfahren wir auch von Fällen in anderen Unternehmen, die ihre Mitarbeiter nicht ausreichend sensibilisieren. Der Schaden ist oft unvorhersehbar und trifft durchaus auch versiertes IT-Personal.

    Die Durchführung einer Phishing-Kampagne mit einer nachgeschalteten Informationskampagne stellt eine sehr gute Möglichkeit zur Sensibilisierung der Mitarbeiter dar und hilft das Sicherheitsniveau in Unternehmen zu erhöhen.

    Werbeanzeige

    Die CCVOSSEL GmbH wurde 1996 von Carsten Christian Vossel gegründet. Ihre Kernkompetenzen liegen in den Bereichen IT-Sicherheit und Digitalisierung. Sie wurde bereits mehrfach mit dem Innovationspreis der Initiative Mittelstand sowie dem Innovationspreis für IT-SECURITY ausgezeichnet, besitzt ein Gold sowie zwei Microsoft Silver Zertifikate sowie die Zertifizierung Sales Specialist. Das Unternehmen ist ISO 9001:2008 zertifiziert und wurde bereits dreimal mit dem Gütesiegel „Software Made in Germany“ ausgezeichnet. 2014 wurde CCVOSSEL beim „Großen Preis des Mittelstands 2014“ Finalist. Ebenfalls in 2014 nominierte der Bezirk Berlin-Pankow die CCVOSSEL GmbH für den „Familienfreundlichen Betrieb Pankow“. CCVOSSEL wurde 2015 beim Wettbewerb „Büro und Umwelt“ für sein Engagement im Umweltschutz im Büroalltag ausgezeichnet. Der Ausbildungsbetrieb ging 2017 Im Wettbewerb „Bester Ausbildungsbetrieb 2017 in Berlin Pankow“ als Gewinner heraus. Das Qualitätssiegel der IHK „Exzellente Ausbildung“ erhielt CCVOSSEL 2016 sowie 2018. Das Unternehmen wächst kontinuierlich und hat mittlerweile über 50 feste und freie Mitarbeiter. Die CCVOSSEL GmbH ist Mitglied in der iTEAM Group, beim Interessenverband für Unternehmen der IT- und Internetwirtschaft in Berlin-Brandenburg (SIBB), sowie beim Bundesverband Mittelständische Wirtschaft e.V. und dem Bundesverband IT-Sicherheit e.V. (TeleTrust) der Hannover IT und dem ProITCar e.V. Seit September 2015 besteht eine Partnerschaft mit der Allianz für Cyber-Sicherheit. Im Juni 2014 eröffnete CCVOSSEL seine zweite Geschäftsstelle in Berlin-Tempelhof.

    www.ccvossel.de

    Über:

    CCVOSSEL GmbH
    Frau Liane Thiede
    Sredzkistraße 28
    10435 Berlin
    Deutschland

    fon ..: 030-609840920
    web ..: http://www.ccvossel.de
    email : l.thiede@ccvossel.de

    Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.

    Pressekontakt:

    CCVOSSEL GmbH
    Frau Liane Thiede
    Sredzkistraße 28
    10435 Berlin

    fon ..: 030-609840920
    web ..: http://www.ccvossel.de
    email : l.thiede@ccvossel.de

    Werbeanzeige


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Bloggen-Informieren.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Erfolgreiche Phising-Kampagne durch CCVOSSEL bei der Lebenshilfe abgeschlossen

    veröffentlicht am 7. Juni 2018 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde auf Bloggen Informieren 3 x angesehen • Content-ID 31280

    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet: