• Köln, 16.01.2016 – Frau Dufte® ist eine brandneue Marke aus Köln, unter der die Duftwachs-Produktreihe „Dufte Momente“ vertrieben wird. Der Marktstart für Deutschland ist der 16.01.2017.

    BildZum Marktstart am 16.01.2017 bietet Frau Dufte® bereits acht verschiedenen Sorten an, die schon durch ihre Namen neugierig machen: Endlich Wochenende, Frühlingserwachen, Wie früher bei Oma, Tag am Meer, Herbsttraum, Wellnesstag, Montag Morgen und Blind Date. Jede Duftsorte beschreibt Momente des Lebens, des Alltags, sowie Träume und Erlebnisse.

    Die Unternehmensgründer Michael Granzin (31), Frauke Müller (31) und Katharina Schäfgen (31) haben sich auf Raumdüfte spezialisiert, die sich durch ihre Einzigartigkeit auszeichnen. Jede Duftsorte wird mit Liebe ausgewählt. In einer mehrmonatigen Testphase wurde eine Wachsmischung kreiert, die den Duft konstant über einen langen Zeitraum abgibt. Dufte Momente riechen nicht nur gut, sie überzeugen auch durch ihre Optik und eignen sich mit ihrer dekorativen Verpackung auch gut zum Verschenken.

    Frau Duftes Geschichte:
    Eigentlich hatte Frau Dufte mal einen anderen Namen, so wie viele eben: Müller, Meier, Schmitz… Doch irgendwann einmal sagte ein Freund aus Berlin zu ihr: „Du bist ja ganz schön dufte, wa? Ick nenn‘ dir jetzt nur noch Frau Dufte!“. Warum? Ganz einfach: weil sie so locker drauf und sympathisch ist und wenn sie den Raum betritt duftet es – jedes Mal aufs Neue. Frau Dufte liebt ausgefallene Düfte und damit keiner von Ihnen verloren geht, verewigt sie sie in Wachs. Um sich ihre Duft-Kreationen besser zu merken, verbindet sie jeden mit einer Erinnerung: Dufte Momente.

    Duftes Produkt:
    Die Produktreihe „Dufte Momente“ besteht aus Duftwachs-Stücken, sogenannten „Duft-Melts“, die für die Verwendung in Duftlampen hergestellt werden. Die Duft-Melts werden mit größter Sorgfalt und nach EU-Richtlinien produziert. Ein Wachsstück sorgt für ca. neun Stunden Duft, so dass eine Packung Dufte Momente mit neun Stück ein Dufterlebnis von rund 80 Stunden verspricht.

    Dufte Handhabung:
    Einfach ein bis zwei Duftwachs-Stücke ohne Zugabe von Wasser in eine Duftlampe (mit Teelicht oder elektrisch betrieben) einlegen und den Duft genießen. Das Wachs verbrennt dabei nicht. Ist der Duft verflogen, kann das Wachs in erkaltetem Zustand einfach aus der Schale gelöst und entsorgt werden. Der Vorteil: Kein nerviges Nachfüllen von Öl oder Wasser.

    Dufte Einkaufen:
    Dufte Momente von Frau Dufte werden über das Onlineshopping-Portal Amazon, sowie im Direktverkauf (z.B. auf Märkten) vertrieben.

    Weitere Infos: fraudufte.com

    Facebook: facebook.com/fraudufte

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Granzin, Müller, Schäfgen GbR
    Frau Katharina Schäfgen
    Ewaldistr. 19
    50670 Köln
    Deutschland

    fon ..: 022179002562
    web ..: http://www.fraudufte.com/
    email : info@fraudufte.de

    „Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.“

    Pressekontakt:

    Granzin, Müller, Schäfgen GbR
    Frau Katharina Schäfgen
    Ewaldistr. 19
    50670 Köln

    fon ..: 015111710245
    web ..: http://www.fraudufte.com/
    email : info@fraudufte.de


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Bloggen-Informieren.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Neues Kölner Start-Up: Frau Dufte® stellt sich vor

    veröffentlicht am 16. Januar 2017 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde auf Bloggen Informieren 23 x angesehen • Content-ID 31903

    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet: