• Mit diesem Reim frei nach Loriot beschreibt ein Augsburger Fachanwalt für Verkehrsrecht das Ungemach, das Autofahrern von den neuen HighTech-Blitzern droht.

    BildIm Kampf um mehr Sicherheit im Straßenverkehr wurde nunmehr der vierte sog. „Super-Blitzer“ in Augsburg montiert. Diese ca. 100.000 Euro teuren hochmodernen Geräte dienen der kombinierten digitalen Geschwindigkeits- und Rotlichtüberwachung und sind vollgestopft mit modernster digitaler Technik. Während die insgesamt sieben analogen Rotlicht-Blitzer weder über eine automatische Blendeneinstellung, noch über digitale Bildgebung verfügen, sollten diese modernen Geräte in Zukunft Bilder von deutlich besserer Qualität und höherer Beweiskraft liefern.

    Mit HighTech-Säulen gegen Raser und Rotlichtsünder zugleich

    An nachfolgenden Standorten sind die HighTech-Blitzer nunmehr in Augsburg im Einsatz:
    – Kreuzung Chippenham-Ring / Augsburger Straße (sog. „Segmüller-Kreuzung“)
    – Kreuzung Friedberger Straße / Ecke Sanderstraße
    – Kreuzung Inverness-Allee / Hofrat-Röhrer-Straße
    – Kreuzung Schaezlerstraße / Ecke Frölichstraße

    Während der Super-Blitzer in der Schaezlerstraße das analoge Gerät ersetzte, bleiben die übrigen sechs analogen Rotlichtüberwachungsgeräte vorerst noch im Betrieb.

    Diese Verkehrsüberwachungsgeräte neuester Generation werden aktuell überall in Deutschland aufgestellt. Bei einer gelben Ampel zukünftig noch schnell aufs Gas zu treten, ist nun wegen der Doppelfunktion der neuartigen Geräte eine ebenso schlechte wie teure Idee: Bei einer Geschwindigkeitsüberschreitung von 21 bis 25 km/h beträgt die Geldbuße 80,00 EUR, bei einer Geschwindigkeitsüberschreitung von 26 bis 30 km/h bereits 100,00 EUR. In beiden Fällen wird jeweils ein Punkt ins Fahreignungsregister eingetragen. Bei einer Geschwindigkeitsüberschreitung von 31 bis 40 km/h beträgt die Geldbuße bereits 160,00 EUR, es werden zwei Punkte ins Fahreignungsregister eingetragen und ein Regelfahrverbot von einem Monat verhängt. Hat dabei die Ampel auch schon auf rot geschaltet, wird es noch teurer.

    Der Autor Rechtsanwalt Udo Reissner ist Fachanwalt für Verkehrsrecht und Strafverteidiger in der Kanzlei Reissner, Ernst & Kollegen – Augsburg / Starnberg

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Rechtsanwälte Reissner, Ernst & Kollegen – Augsburg / Starnberg
    Herr Rechtsanwalt Udo Reissner
    Schaezlerstraße 13 1/2
    86150 Augsburg
    Deutschland

    fon ..: 08 21 / 9 07 97 97
    fax ..: 08 21 / 34 33 665
    web ..: http://www.rechtsanwaelte-augsburg-starnberg.de
    email : augsburg@reissner-ernst.de

    Die derzeit vier Rechtsanwälte der Kanzlei Reissner, Ernst & Kollegen in Augsburg und Starnberg stehen als Anwalt, Fachanwalt, ADAC-Vertragsanwalt, Strafverteidiger oder Scheidungsanwalt für Kompetenz und Qualität auf vielen Rechtsgebieten. Dazu zählen insbesondere die Interessenschwerpunkte
    – Strafrecht und Strafverteidigung, Strafverteidiger-Notdienst (7 Tage / 24 Stunden)
    – Eherecht, Ehevertrag und Familienrecht,
    – Verkehrsrecht, Verkehrsstrafrecht und Bußgeldverfahren,
    – Erbrecht, Erbvertrag, vorweggenommene Erbfolge, Todesfallverfügungen,
    – Betreuungsrecht, Betreuungsverfügung, Vorsorgevollmacht, Patientenverfügung,
    – Mietrecht für Mieter und Vermieter,
    – Wohnungseigentumsrecht, Baurecht und Immobilienrecht,
    – Arbeitsrecht für Arbeitnehmer und Arbeitgeber
    – Vertragsrecht und Wirtschaftsrecht in vielen Branchen,
    – Reiserecht.

    Zur oftmals vernünftigeren und kostengünstigeren Beilegung von Auseinandersetzungen bietet die Kanzlei professionelle Mediation an, beispielsweise in Familienstreitfällen und bei geschäftlichen Meinungsverschiedenheiten.

    Die Rechtsanwälte Reissner, Ernst & Kollegen betreuen Privatpersonen, Unternehmen und Körperschaften.

    Prägend für jeden Anwalt und jede Anwältin dieser Kanzlei sind das persönliche Verhältnis zu den Mandanten, großes Engagement und hohe Einsatzbereitschaft für die Rechte und Interessen der Mandanten.

    Sich im Recht fühlen, nützt oft wenig. Recht bekommen, darauf kommt es an. Mit diesem Ziel den privaten und gewerblichen Mandanten dafür ein guter Anwalt zu sein – darauf haben sich die Rechtsanwälte Reissner, Ernst & Kollegen in Augsburg und Starnberg verpflichtet.

    Impressum siehe: http://www.rechtsanwaelte-augsburg-starnberg.de/impressum/

    Pressekontakt:

    Rechtsanwälte Reissner, Ernst & Kollegen – Augsburg / Starnberg
    Herr Rechtsanwalt Udo Reissner
    Schaezlerstraße 13 1/2
    86150 Augsburg

    fon ..: 08 21 / 9 07 97 97
    web ..: http://www.rechtsanwaelte-augsburg-starnberg.de
    email : augsburg@reissner-ernst.de


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Bloggen-Informieren.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Es misst und blitzt der Super-Blitz zwei Sünden gleich auf einen Sitz!

    veröffentlicht am 3. Februar 2017 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde auf Bloggen Informieren 12 x angesehen • Content-ID 32401

    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet: