• Der stationäre Einzelhandel geriet in den letzten Jahren arg ins straucheln. International suchen große Warenhäuser nach Konzepten, um das Einkaufen für Kunden wieder zum Erlebnis werden zu lassen.

    BildRasieren wie zu Großvaters Zeiten

    Golddachs bietet einen Lösungsansatz: Inspiriert von der Barbier-Kultur aus England designt der Rasur-Spezialist derzeit ein Shop-in-Shop-System in zeitlos maskulinem Stil. Hier kann der Kunde die vollendete Bartpflege live erleben und die gesamte Produktwelt von Golddachs im Anschluss unter fachkundiger Beratung direkt erwerben.
    Das neue Konzept findet sich günstig gelegen im Brüsseler Kaufhaus Galeria Inno (gehört zur GALERIA Kaufhof-Gruppe). In warmer Beleuchtung, stilvollem Ambiente und passender Musik lassen Männer sich während der Shoppingtour rasieren und pflegen. Damit füllt Golddachs die Lücke zwischen Herrenfriseur und Gentleman´s Club. Schließlich ist die klassische Rasur in den letzten Jahren als Männerdomäne massiv auf dem Vormarsch.

    Beratung, Rasur und Kauferlebnis
    Dem Kunden stehen mehrere Treatments zur Auswahl.
    Der Shop bietet:
    – Glattrasur aller Gesichtstypen
    – Formrasur und Stilberatung aller Barttypen
    – Herren Haircuts
    – Golddachs und Pfeilring Produktwelt
    – stilechtes Ambiente, in welchem sich Männer in der hektischen Einkaufs- und Berufswelt einfach mal eine halbe Stunde entspannen können

    Shave on the go
    Zukünftig gestaltet sich für Männer der Besuch eines Kaufhauses also sehr viel angenehmer, wenn ein fachkundiger Barbier zu Rasur und Entspannung bittet. Auch der Nachkauf der persönlichen Pflegeprodukte gilt somit als gesichert. Golddachs ist das einzige Unternehmen, welches Rasur-Artikel aus deutscher Produktion UND gleichzeitig auch den direkten Service am Kunden anbietet. Als Eröffnungstermin in Brüssel wird der 18.02.2017 gehandelt. Weitere Shops in Deutschland sollen folgen.

    Firmen-Info:
    Golddachs bietet seit Jahrzehnten ein Vollsortiment rund um die Nassrasur. Ob Messer, Pinsel oder Pflegeprodukte – alle Golddachs-Produkte sind Made in Germany!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    PFEILRING Müller & Schmidt Pfeilringwerk GmbH & Co. KG
    Herr Christian Küch
    Sudetenstr. 5
    42653 Solingen
    Deutschland

    fon ..: 0212 54610
    web ..: http://www.pfeilring.de
    email : info@pfeilring.de

    Shave on the go
    Zukünftig gestaltet sich für Männer der Besuch eines Kaufhauses also sehr viel angenehmer, wenn ein fachkundiger Barbier zu Rasur und Entspannung bittet. Auch der Nachkauf der persönlichen Pflegeprodukte gilt somit als gesichert. Golddachs ist das einzige Unternehmen, welches Rasur-Artikel aus deutscher Produktion UND gleichzeitig auch den direkten Service am Kunden anbietet. Als Eröffnungstermin in Brüssel wird der 18.02.2017 gehandelt. Weitere Shops in Deutschland sollen folgen.

    Firmen-Info:
    Golddachs bietet seit Jahrzehnten ein Vollsortiment rund um die Nassrasur. Ob Messer, Pinsel oder Pflegeprodukte – alle Golddachs-Produkte sind Made in Germany!

    Pressekontakt:

    Pro best Medienservice
    Frau Claudia Strerath
    Düsseldorfer Str. 19
    40667 Meerbusch

    fon ..: 02132/5100377
    web ..: http://www.probestmedienservice.de
    email : hallo@probestmedienservice.de


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Bloggen-Informieren.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Der erste Pop-up-Store von GOLDDACHS

    veröffentlicht am 13. Februar 2017 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde auf Bloggen Informieren 10 x angesehen • Content-ID 32647

    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet: