• Erst nachdem sich ein Lektor das Geschriebene vorgenommen hat, kann man einen Text als „vollendet“ bezeichnen.

    BildAutoren und Hobbyschreiber kennen das: Liest man sich seinen eigenen Text noch einmal selbst durch, ist man auf dem Fehlerauge in der Regel blind. Ein Buchstabendreher, ein Komma- oder Flüchtigkeitsfehler ist schnell übersehen. Die Feinheiten der deutschen Grammatik können einem manchmal einen schönen Strich durch die Rechnung machen. Schreibbüro und Lektorat EU weiß, in welchen Bereichen ein Lektorat oder das Korrekturlesen unumgänglich ist.

    Korrekte Rechtschreibung und ein sicherer Sprachstil: Ausdruck von Glaubwürdigkeit

    „Eigentlich gibt es keinen Bereich, in dem das Geschriebene so stehen bleiben kann, wie es aus der Feder geflossen ist“, so der Tenor des Unternehmens. Aber insbesondere wissenschaftliche Arbeiten sowie die Außenkommunikation von Unternehmen und auch in der Presse sollten fehlerfrei sein. Andreas Widmoser, Manager des Schreibservices in St. Johann in Tirol gibt zu bedenken: „Gerade im Zeitalter des Internets, in dem jeder zu jedem Thema etwas verfassen kann, zeigt sich die Seriosität und Glaubwürdigkeit der Inhalte zunächst in der Qualität des Contents.“ Rechtschreibfehler, ein unpassender Stil oder eine schlechte Ausdrucksweise seien für Leser Grund genug, dem Urheber kein Vertrauen zu schenken.

    Wer seinen Text, gleich welcher Art, von professionellen Lektoren korrekturlesen lassen will, kann sich an Schreibbüro und Lektorat EU, Telefon: +43 650 22 052 09 wenden.

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Schreibbüro und Lektorat EU
    Frau Manuela Aberger
    Boznerstraße 17
    6380 St. Johann in Tirol
    Österreich

    fon ..: 0650 22 052 09
    web ..: http://www.schreibbuero-und-lektorat.at
    email : info@schreibbuero-und-lektorat-og.at

    Schreibbüro und Lektorat EU agiert als Ghostwriter für Ebooks, Bewerbungen, Bücher, Studienarbeiten und Interview Transkriptionen. Außerdem übernimmt das Unternehmen Leistungen aus den Bereichen Lektorat, Korrektorat sowie Büroservice.

    Pressekontakt:

    Schreibbüro und Lektorat EU
    Herr Andreas Widmoser
    Boznerstraße 17
    6380 St. Johann in Tirol

    fon ..: 0650 22 052 09


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Bloggen-Informieren.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Mit einem Lektor zum fertigen Text

    veröffentlicht am 15. Februar 2017 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde auf Bloggen Informieren 16 x angesehen • Content-ID 32718

    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet: