• Viavi unterstützt die Branche auf dem Weg zu 5G.

    BildMilpitas/Eningen, 24. Februar 2017 – Viavi (NASDAQ: VIAV), weltweit führender Anbieter von Netzwerktest-Equipment sowie von Monitoring- und Assurance-Lösungen, unterstützt die Branche auf dem Weg zu 5G. Auch wenn ein 5G-Standard nicht vor 2020 erwartet werden kann, haben laut einer Studie von Viavi bereits 25 Mobilfunkbetreiber vermeldet, dass ihre Labortests zu 5G bereits begonnen haben. In Halle 2 verfügt Viavi auf dem Mobile World Congress in Barcelona über mehrere Tagungsräume, wo das Unternehmen vom 27. Februar 2017 bis zum 2. März 2017 seine neuesten diesbezüglichen Lösungen für Dienstsicherheit, Netzwerk-Optimierung und deren Test vorstellt. Wichtige Stichworte in diesem Zusammenhang sind die Virtualisierung von Testmethoden, Monitoring und die Flexibilisierung von Mobilfunknetzen.

    Virtualisierung: Lösungen von Viavi unterstützen die Orchestrierung von Test- und Qualitätssicherungsverfahren von Netzwerken im Rahmen eines XaaS-Modells.

    Monitoring: Plattformen von Viavi ermöglichen beispielsweise die End-to-End-Automatisierung von programmierbaren Netzwerken oder die Analyse von Netzwerk- und Abonnenten-Nutzungsdaten, um die Wertschöpfung von vorhanden Netzwerkinfrastrukturen zu maximieren.

    Flexibilität: Auch wenn sich der strategische Fokus innerhalb der Branche auf neue Technologien wie 5G und Virtualisierung verlagert, müssen Legacy-Netzwerke und ältere Betriebsmodelle in den kommenden Jahren noch verwaltet werden. Dies ist mit Viavi möglich.

    Über Viavi Solutions

    Viavi (NASDAQ: VIAV) ist ein weltweit führender Anbieter von Netzwerktest-, Monitoring- und Assurance-Lösungen für Kommunikationsdienstleister, Unternehmen und deren Ökosysteme. Lösungen von Viavi liefern durchgängig Transparenz über physische, virtuelle und hybride Netzwerke, so dass Kunden die Konnektivität, die Qualität und die Rentabilität ihrer Netze optimieren können. Die Mess- und Testlösungen von Viavi unterstützen Service-Provider und IT-Unternehmen bei der Optimierung und Wartung der größten und komplexesten Netzwerke der Welt. Viavi liefert zu diesem Zweck ein umfassendes Portfolio innovativer Geräte, Systeme, Software und Dienstleistungen, die ein Unternehmen über den gesamten Lebenszyklus eines Netzwerkes hinweg unterstützen. Viavi arbeitet mit Anbietern von Festnetz- und Mobilfunkdiensten, mit Betreibern von IT-Unternehmensnetzen und Rechenzentren sowie mit Cloud-Anbietern und Herstellern von Netzwerk- und Kommunikationstechnik. Das Kerngeschäft der Unternehmenssparte Optical Specialty Products (OSP) besteht aus der Entwicklung und Herstellung optischer Beschichtungen, etwa für Banknoten. Weitere Informationen zu Viavi unter www.viavisolutions.com.

    Ihr Redaktionskontakt

    Viavi Solutions Deutschland GmbH
    Johann Tutsch
    Arbachtalstrasse 5
    72800 Eningen u.A.
    Telefon: +49 (0) 7121 86-1571
    Fax: +49 (0) 7121 86-1222
    E-Mail: johann.tutsch@viavisolutions.com
    Internet: www.viavisolutions.de

    Riba:BusinessTalk GmbH
    Harald Engelhardt
    Klostergut Besselich
    56182 Urbar/Koblenz
    Telefon +49 (0) 261-96 37 57-13
    Fax +49 (0) 261-96 37 57-11
    E-Mail: hengelhardt@riba.eu
    Internet: www.riba.eu

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Viavi Solutions Deutschland GmbH
    Herr Johann Tutsch
    Arbachtalstrasse 5
    72800 Eningen u.A.
    Deutschland

    fon ..: +49 (0) 7121 86-1571
    fax ..: +49 (0) 7121 86-1222
    web ..: http://www.viavisolutions.de
    email : johann.tutsch@viavisolutions.com

    Viavi (NASDAQ: VIAV) ist ein weltweit führender Anbieter von Netzwerktest-, Monitoring- und Assurance-Lösungen für Kommunikationsdienstleister, Unternehmen und deren Ökosysteme. Lösungen von Viavi liefern durchgängig Transparenz über physische, virtuelle und hybride Netzwerke, so dass Kunden die Konnektivität, die Qualität und die Rentabilität ihrer Netze optimieren können. Die Mess- und Testlösungen von Viavi unterstützen Service-Provider und IT-Unternehmen bei der Optimierung und Wartung der größten und komplexesten Netzwerke der Welt. Viavi liefert zu diesem Zweck ein umfassendes Portfolio innovativer Geräte, Systeme, Software und Dienstleistungen, die ein Unternehmen über den gesamten Lebenszyklus eines Netzwerkes hinweg unterstützen. Viavi arbeitet mit Anbietern von Festnetz- und Mobilfunkdiensten, mit Betreibern von IT-Unternehmensnetzen und Rechenzentren sowie mit Cloud-Anbietern und Herstellern von Netzwerk- und Kommunikationstechnik. Das Kerngeschäft der Unternehmenssparte Optical Specialty Products (OSP) besteht aus der Entwicklung und Herstellung optischer Beschichtungen, etwa für Banknoten. Weitere Informationen zu Viavi unter www.viavisolutions.com.

    Pressekontakt:

    Riba:BusinessTalk GmbH
    Herr Harald Engelhardt
    Klostergut Besselich 1
    56182 Urbar / Koblenz

    fon ..: +49 (0) 261-96 37 57-13
    web ..: http://www.riba.eu
    email : hengelhardt@riba.eu


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Bloggen-Informieren.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Viavi auf dem Mobile World Congress in Barcelona

    veröffentlicht am 24. Februar 2017 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde auf Bloggen Informieren 21 x angesehen • Content-ID 32993

    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet: