• Privatdetektivin Henriette Honig ermittelt im Auftrag von Romy Andresen. Hat sie wirklich 15 Jahre im Gefängnis gesessen für einen Mord, den sie gar nicht begangen hat?

    BildDie Leeraner Autorin Ele Wolff schickt ihre ostfriesische Kult-Detektivin Henriette Honig zum sechsten Mal an den Start. Mit realitätsnaher Detektiv-Arbeit versucht die sympathische Ermittlerin den weit zurückliegenden Mord an dem Geschäftsmann Rendert Andresen aufzuklären. Der Zufall bringt ihr den entscheidenden Hinweis in einem ungewöhnlichen Fall.

    Zum Inhalt von „Nordseetod“:
    Romy Andresen wurde in einem spektakulären Indizienprozess wegen des Mordes an ihrem Ehemann verurteilt. Nun ist sie nach 15 Jahren wieder auf freiem Fuß und will wissen, was damals wirklich geschehen ist. Sie ist sich sicher unschuldig zu sein, hatte aber damals wie heute erhebliche Gedächtnislücken. Henriette Honig wird beauftragt und macht sich auf Spurensuche. Doch je tiefer sie in den Fall eintaucht, umso merkwürdiger wird der. So wie es das Gericht festgestellt hat, kann der Ablauf nicht gewesen sein, aber ist Romy wirklich unschuldig? Vieles spricht auch gegen sie. Wird es der Privatermittlerin gelingen, die Puzzleteile zusammenzusetzen?

    Nach den Ostfriesenkrimis „Das tote Kind“ (ISBN 978-3-95573-317-9), „Ostfriesisches Gift“ (ISBN 978-3-95573-347-6), „Stummes Herz“ (ISBN 978-3-95573-396-4), „Mörderisches Emden“ (ISBN 978-3-95573-446-6) und „Mordsplan“ (ISBN 978-3-95573-547-0) ist mit „Nordseetod“ (ISBN 978-3-95573-6367-8) der sechste Ostfrieslandkrimi aus der „Henriette Honig ermittelt“ – Reihe von Ele Wolff im Klarant Verlag erschienen.

    Das E-Book kann bei allen bekannten E-Book Shops wie Amazon (für den Kindle eReader), Apple iTunes (für iBooks), Thalia (für tolino), Weltbild, buecher.de, buch.de, Hugendubel, Kobo und vielen weiteren erworben werden zum Preis von 3,99 Euro.

    Mehr Informationen zu „Nordseetod“ erhält der Leser hier https://www.amazon.de//dp/B072JDWN47 sowie eine Leseprobe auf https://www.weltbild.de/artikel/ebook/nordseetod-ostfrieslandkrimi_23118604-1

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Klarant Verlag
    Frau Hannelore Werner
    Rockwinkeler Heerstraße 83
    28355 Bremen
    Deutschland

    fon ..: 042116767647
    web ..: http://www.klarant-verlag.de
    email : info(at)klarant.de

    Der Klarant Verlag, mit Unternehmenssitz in Bremen, ist auf EBooks spezialisiert, die weltweit sehr erfolgreich vermarktet werden.

    „Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.“

    Pressekontakt:

    Klarant Verlag
    Frau Hannelore Werner
    Rockwinkeler Heerstraße 83
    28355 Bremen

    fon ..: 042116767647
    web ..: http://www.klarant-verlag.de
    email : info(at)klarant.de


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Bloggen-Informieren.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Neuerscheinung: Ostfrieslandkrimi „Nordseetod“ von Ele Wolff im Klarant Verlag

    veröffentlicht am 30. Mai 2017 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde auf Bloggen Informieren 20 x angesehen • Content-ID 35223

    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet:

    Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , , ,