• Home Staging

    BildHome Staging ist ein Trend, welcher in den letzten Jahren immer mehr an Aufmerksamkeit gewonnen hat. Homestager versprechen, sich um alle Dinge zu kümmern. Nach einer telefonischen Absprache kommen sie vorbei und schauen sich mit dem Interessent alle Bereiche und Räume der Immobilie an und erstellen einen Plan über das, was getan werden muss. Was halten Sie von dem aufstrebenden Trend?

    „Ich stehe vollkommen hinter Homestaging. Nicht umsonst hat es sich schon in den 70er in Amerika durchgesetzt und sickert mit den Jahren zu uns nach Deutschland. Leere Immobilien wirken oft wenig attraktiv auf mögliche Käufer. Man braucht nicht viel und die Möbel verpassen der tristen leerstehenden Immobilie einen neuen Flair“ ,sagte Yvonne Lüer-Terracciano, Geschäftsführerin der Best Finance Immobilien GmbH
    Scheinbar ein bewährter Trend. Mit nur wenig Geld kann man eine Wohnung in die Traum Wohnung der Kaufinteressenten verwandeln. Haben Sie es selbst in der Praxis schon angewandt?
    „In der Praxis haben wir den Service der Homestager bislang einmal in Anspruch genommen.
    Es handelte sich hierbei um ein Einfamilienhaus in einer lauteren Umgebung und einer mäßigen Austattung. Leider ergab sich nach drei Monaten Vermarktungszeit kein Verkaufserfolg und so beschlossen wir, es von einem Home Staging Experten einrichten zu lassen. Wir stellten die neuen Bilder ins Internet, überarbeiteten das Exposé und so verging kein voller Monat und das unbeliebte Einfamilienhaus wurde verkauft“,schildert Yvonne Lüer-Terracciano.

    Der aufstrebende Trend ist somit gerechtfertigt. Er bietet in schwierigen Fällen eine super Verkaufshilfe und das Beste daran ist, jeder Immobilienbesitzer kann mit nur wenig Aufwand und einem kleinen Geldbeutel viel bewirken.

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Best Finance Immobilien GmbH
    Frau Yvonne Lüer-Terracciano
    Am Kochenhof 12
    70192 Stuttgart
    Deutschland

    fon ..: 0711 / 351 686 300
    fax ..: 0711 / 351 686 502
    web ..: http://www.bf-im.de
    email : info@bf-im.de

    Wir finden den richtigen Käufer für Sie – schnell, zuverlässig und sicher!

    Wir wissen, worauf es bei der Vermittlung einer Immobilie ankommt: Exzellente Marktkenntnis, kompetente Beratung, zielorientierte Käuferansnsprache.

    Als erfolgreiches und anerkanntes Immobilienunternehmen aus Stuttgart mit mehr als 13 Jahren Markterfahrung und über 15 Mitarbeitern sind wir die „erste Adresse“ für den Verkauf Ihrer Immobilie. Größe zählt – Persönlichkeit noch mehr! Aus diesem Grund steht Ihnen bei uns über den gesamten Verkaufsprozess hindurch ein fester Ansprechpartner zur Seite.

    Durch eine enge Kooperation mit der Best Finance Vermögensmanagement GmbH und deutschlands marktführender Wohnungsgenossenschaft für investierende Mitgliedschaften, der Eventus eG, bieten wir Ihnen ein hochqualitatives Ratgeberpaket zu den Themen Erbschaft, Sanierung, Baufinanzierung und Immobilienversicherung.

    Wählen Sie beim Immobilienverkauf Ihren persönlichen Makler des Vertrauens und die Kompetenz unseres Unternehmens.

    Pressekontakt:

    Best Finance Immobilien GmbH
    Frau Yvonne Lüer-Terracciano
    Am Kochenhof 12
    70192 Stuttgart

    fon ..: 0711 / 351 686 300
    web ..: http://www.bf-im.de
    email : yl@bf-im.de


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Bloggen-Informieren.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Der Trend aus Amerika

    veröffentlicht am 1. Juni 2017 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde auf Bloggen Informieren 38 x angesehen • Content-ID 35323

    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet: