• Mit aktuellen Artikeln behandelt Deutsche-Politik-News.de Reaktionen von Linken- und SPD-Politikern auf das Ergebnis der Bundestagswahl 2017 und seine Konsequenzen!

    Mit dem Artikel „Raed Saleh, Berliner Fraktionschef, rechnet mit der SPD ab: Die Partei trägt eine Mitschuld am Vertrauensverlust der Bürger in die Politik und am Aufstieg der AfD!“ behandelt das Politik-Portal Deutsche-Politik-News.de Kritik vom Berliner SPD-Fraktionschef Raed Saleh.

    D-P-N zitiert dazu:

    Nach dem historisch schlechten Abschneiden bei der Bundestagswahl geht der Fraktionsvorsitzende der SPD im Berliner Abgeordnetenhaus, Raed Saleh, mit seiner Partei hart ins Gericht.

    Die SPD befinde sich in einer „existenzgefährdenden Krise“, schreibt Saleh in einem Essay für den Berliner „Tagesspiegel“ (Sonntagausgabe).

    Die Partei trage Mitschuld am Vertrauensverlust der Bürger in die Politik und am Aufstieg der AfD.

    Saleh fordert einen „vollständigen personellen Neuanfang“, besonders unter den „Funktionären“ in der SPD-Parteizentrale, dem Willy-Brandt-Haus.

    „Die Spitze der SPD hat sich in den vergangenen Jahren ständig vergaloppiert“, schreibt Saleh.

    Mit dem Artikel “ Dietmar Bartsch, Linken-Fraktionschef: Die Linksfraktion will als eine Konsequenz aus dem hohen Wahlergebnis der AfD in Ostdeutschland eine “Landesgruppe Ost“ gründen!“ behandelt das Politik-Portal Deutsche-Politik-News.de Konsequenzen aus dem hohen Wahlergebnis der AfD in Ostdeutschland.

    Auch darüber berichtet der Facebook-Account https://www.facebook.com/HaraldHil

    D-P-N zitiert zur Linksfraktion:

    Die Linksfraktion im Bundestag plant als eine Konsequenz aus dem hohen Wahlergebnis der AfD in Ostdeutschland die Gründung einer Landesgruppe Ost.

    Seine Partei habe einen Teil der Protestwähler nicht mehr an sich binden können, sagte Linksfraktionschef Dietmar Bartsch der in Düsseldorf erscheinende „Rheinischen Post“ (Samstagausgabe).

    Deren Sorgen müssten ernst genommen werden. „Ich unterstütze diejenigen, die eine Landesgruppe Ost in der Bundestagsfraktion bilden wollen“, sagte Bartsch.

    Die wirtschaftlichen Unterschiede zwischen Ost und West seien weiter groß. Er verwies etwa auf niedrigere Mindestlöhne im Osten in der Pflege.

    „Das heißt, Pflege und Zuneigung im Osten sind weniger wert als im Westen. Das kann einfach nicht sein.“

    Zu beiden Partei-Reaktionen hatte das Schlagzeilen-Portal Deutsche-Politik-News.de berichtet.

    Link zu den Top-News bei Deutsche-Politik-News.de: http://www.deutsche-politik-news.de/modules.php?name=News-Top

    Deutsche-Politik-News.de bietet Schlagzeilen & Top-News – nicht nur im Mainstream. Leser finden Infos & Meinungen zu Politik, Wirtschaft & Kultur!

    Interessierte können (nach kurzer Anmeldung) über die Kommentar-Funktion der Artikel Ihre Fragen und Meinungen zu den Politik-News und -Infos posten.

    Die Autoren der News und -Infos können dann direkt auf Fragen und Meinungen antworten und so ihre Meinungen und Ansichten weiter erläutern!

    Bitte Beachten: Inhaltlich werden u.a. die Themen „Bundestagswahl, Bundestagswahl 2017, Parteien, Politik, SPD, Linke, Artikel, Pressemitteilung, News, Info, Kolumne“ behandelt.

    Dieser Beitrag wurde am Montag dem 9. Oktober 2017 veröffentlicht.

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Internet-Service Dr. Harald Gerhard Hildebrandt
    Herr Dr. Harald Gerhard Hildebrandt
    Grenzweg 26
    21218 Seevetal
    Deutschland

    fon ..: 017629470612
    web ..: https://www.facebook.com/HaraldHil
    email : admin@complex-berlin.de

    „Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.“

    Pressekontakt:

    Internet-Service Dr. Harald Gerhard Hildebrandt
    Herr Harald Gerhard Hildebrandt
    Grenzweg 26
    21218 Seevetal

    fon ..: 017629470612
    web ..: https://www.facebook.com/HaraldHil


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Bloggen-Informieren.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Linke und SPD reagieren auf das Wahlergebnis: Deutsche-Politik-News.de berichtet zur Bundestagswahl 2017!

    veröffentlicht am 9. Oktober 2017 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde auf Bloggen Informieren 23 x angesehen • Content-ID 38159

    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet: