• In der heutigen Informationsgesellschaft kommt der Vermittlung von Wissen eine herausragende Bedeutung zu.
    Dabei erlangt E-Learning neben traditionellen Lernangeboten einen wachsenden Einfluss.

    BildMoers – 11. Januar 2018: Die aktuellen Zahlen der Internetnutzung zeigen, dass sich unsere Gesellschaft in den letzten Jahren massiv verändert hat. Das Internet ist allgegenwärtig und die Wünsche bezüglich Mobilität steigen stetig. Diese machen auch vor Dienstleistungen nicht halt, die man sich bisher nur im persönlichen Kontakt vorstellen konnte (z.B. Steuerberatung oder Schulung). Anwender, die auf diese neuen Angebote offen reagieren, werden in einem lukrativen und rasant wachsenden Markt dauerhaft erfolgreich sein.

    Vom Webinar bis zum virtuellen Klassenraum
    E-Learning ist zum Synonym von Online-Training geworden und bezeichnet zunächst einmal nichts anderes, als das Lernen mit Hilfe von elektronischen Medien. Im Online-Bereich bietet das Internet vielfältige Optionen zur Gestaltung von Lern-Möglichkeiten z. B. in Form von Webinaren, Web Based Trainings, Blended Learning oder virtuellen Klassenräumen.

    Onlinekurse oder Webinare
    Bei Live-Onlinekursen handelt es sich meist um so genannte Webinare. Webinare laufen zu einer festgelegten Zeit im Internet, die Teilnehmer nehmen ortsunabhängig und zeitgleich über das Internet an der Veranstaltung teil. Für Fragen steht oft ein Chat zur Verfügung.

    Web Based Trainings
    Die Web Based Trainings sind Lerneinheiten, die über das Internet gebucht und ausgeführt werden können. Der Lernende hat die Möglichkeit die Trainings über eine spezielle Lernplattform (z.B. Moodle) durchzuführen und das jederzeit rund um die Uhr. Hier heißt Lernen vor allem: Selbststudium.

    Blended Learning
    Eine gezielte Fortbildung ist dann besonders effektiv, wenn sie in Form eines Lernpaketes angeboten wird. Diese Lernpakete umfassen neben dem klassischen Präsenz-Training auch digitale Lerninhalte. Präsenz-Training plus E-Learning wird als Blended Learning bezeichnet, also gemischtes Lernen. Im klassischen Sinne wird dann zuerst die reale Schulung vor Ort durchgeführt, anschließend können zu Hause online Übungen ausgeführt werden, um das Erlernte weiter zu vertiefen.

    Das virtuelle Klassenzimmer
    Im Gegensatz zu den bekannten Lernplattformen wie Moodle, wird beim virtuellen Klassenzimmer ein synchrones 1-zu 1-Training angeboten. Im Unterschied zu den genannten Plattformen findet die Kommunikation hier in einem virtuellen Klassenzimmer statt. Lehrer und Lernender loggen sich zur vereinbarten Kurszeit ein. Über die Lernwerkzeuge wird eine Seminaratmosphäre geschaffen, die einer Präsenzveranstaltung sehr nahe kommt.

    Innovative E-Learning-Methoden für nachhaltigen Erfolg
    Ein gutes Beispiel für eine vielseitige Mischung der verschiedenen E-Learning-Methoden findet man im Bereich 3D CAD auf der Webseite des Software-Entwicklers CAD Schroer. Der Dienstleistungsanbieter greift dabei auf die neuen Möglichkeiten moderner Lernplattformen und einer Kombination aus traditionellen Präsenzveranstaltungen und zukunftsweisenden Lernmöglichkeiten zurück.
    Hier kann der Besucher sich seine individuellen Kurse auf Wunsch variabel gestalten und diese in wenigen Stunden direkt von seinem Arbeitsplatz aus absolvieren. Der Trainer steht live für eine 1-zu-1 Online-Schulung für die gebuchte Zeit bereit.

    Zum 1-zu-1 Trainingsangebot von CAD Schroer:
    http://ptc-solutions.de/schulung/creo-parametric/online-schulung/

    Das Erfolgsgeheimnis des E-Learnings:
    http://ptc-solutions.de/news-events/neuigkeiten/das-erfolgsgeheimnis-des-e-learnings/

    Über CAD Schroer
    CAD Schroer ist ein global agierender Entwickler und Anbieter von Engineering-Lösungen. Seit über 30 Jahren betreut CAD Schroer Kunden aus den Bereichen des Maschinen- und Anlagenbaus, der Automobil- und Zulieferindustrie sowie die öffentlichen Versorgungsunternehmen der Energie- und Wasserwirtschaft. Mit mehreren Außenstellen und Tochterunternehmen in Europa und in den USA präsentiert sich das Unternehmen heute stärker und zeitgemäßer denn je.
    Die Produktpalette von CAD Schroer umfasst Lösungen aus dem Bereich Konstruktion, Anlagenbau, Fabrikplanung und Datenmanagement. Unternehmen in 39 Ländern vertrauen auf MEDUSA®, MPDS(TM), STHENO/PRO®, M4 ISO und M4 P&ID FX, um sich effizient und flexibel in einer integrierten Konstruktionsumgebung zwischen allen Phasen der Produkt- oder Anlagenentwicklung zu bewegen. Darüber hinaus werden Kunden durch Serviceleistungen wie Consulting, Schulung, Wartung und technischen Support bei der Erreichung ihrer Ziele unterstützt. Dies und eine individuelle Kundenpflege sorgen für höhere Wettbewerbsfähigkeit, geringere Kosten und für bessere Qualität.
    CAD Schroer ist zusätzlich ein autorisierter PTC-Partner in den Bereichen Entwicklung, Schulung, Service und Vertrieb. Durch seine kompetenten und erfahrenen Mitarbeiter bietet der Software-Entwickler einen hohen Mehrwert für die komplette Bandbreite an Lösungen und Dienstleistungen im PTC-Produktumfeld.

    Kontakt
    Sergej Schachow
    CAD Schroer GmbH
    Fritz-Peters-Straße 11
    47447 Moers
    Website: http://ptc-solutions.de
    Email: marketing@cad-schroer.de
    Telefon:
    Deutschland: +49 2841 9184 0
    Schweiz: +41 44 802 89 80

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    CAD Schroer GmbH
    Frau Gudrun Tebart
    Fritz-Peters-Str. 11
    47447 Moers
    Deutschland

    fon ..: +49 2841 91840
    fax ..: +49 2841 918444
    web ..: http://www.cad-schroer.de
    email : marketing_adv@cad-schroer.com


    Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden

    Pressekontakt:

    CAD Schroer GmbH
    Herr Sergej Schachow
    Fritz-Peters-Str. 11
    47447 Moers

    fon ..: +49 2841 91840
    web ..: http://www.cad-schroer.de
    email : marketing_adv@cad-schroer.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Bloggen-Informieren.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Das Erfolgsgeheimnis des E-Learnings

    veröffentlicht am 11. Januar 2018 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde auf Bloggen Informieren 10 x angesehen • Content-ID 40486

    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet:

    Schlagwörter: , , , ,