• Umwelteinflüsse machen den Bienen das Leben schwer. Und damit auch den Menschen. Das „LEVIA-Blütenwunder“ leistet einen kleinen Beitrag, um das zu verhindern – kostenlos in jedem Versandpäckchen.

    BildPflanzenschutzmittel, Krankheiten und die Auswirkungen der industriellen Landwirtschaft lassen immer weniger Raum für Blütenwiesen und damit für den Lebensraum von Bienen. Durch die Bestäubung wichtiger Wild- und Kulturpflanzen wird die Nahrungsgrundlage für viele Tierarten und für die Menschen gewährleistet. Fallen die Bienen als Bestäuber aus, richtet das weltweit großen Schaden an: Laut Expertenmeinung sind 50 Prozent der Wildbienen vom Aussterben bedroht. Dabei gäbe es für sie genug zu tun: Rund 80 Prozent der heimischen Pflanzen müssen stattdessen von Honigbienen bestäubt werden. Übrigens: Bienen stehen auf Platz 3 der für den Menschen wichtigsten Nutztiere.

    LEVIA Blütenwunder: Bei jeder Online-Bestellung gleich zweifach kostenlos im Versandpäckchen
    Das alles ist Grund genug, einen persönlichen Beitrag zum Erhalt der Bienenvölker zu leisten. Seit dem Start von Levia Vegane Naturkosmetik im Herbst 2017 befinden sich in jedem Versandpaket gleich zwei Tüten „Levia Blütenwunder“. Denn nichts ist einfacher, schneller und hilfreicher als das Aussäen von bienenfreundlichen Pflanzensamen in Gärten, Randstreifen und wo immer es möglich ist.

    Das „Levia Blütenwunder“ ist eine mehrjährige Mischung aus Kulturarten und heimischen Wildkräutern, die speziell auf die Bedürfnisse von Bienen, Wildbienen und Insekten aller Art abgestimmt ist: Zum Beispiel sind Margeriten, Schafgarbe, Klee, Kornblumen, Klatschmohn, Thymian, Koriander, Ringelblume und viele weitere Pflanzensamen in dieser Mischung enthalten. Mit jeder Tüte wird ein kleiner Beitrag geleistet, das Bienen-Sterben zu stoppen. „Es ist nur eine Geste“, so Carola Palm, Geschäftsführerin bei Levia, „aber unsere Kunden finden es – genau wie wir selbst – gut und wichtig, nicht nur über Umweltschutz zu reden, sondern auch selbst kleine Beiträge zu leisten. Und die Erfolge können sie dann auch schnell vor der eigenen Haustür bewundern.“

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    LEVIA Vegane Naturkosmetik UG (haftungsbeschränkt)
    Herr Dr. Detlev Dirkers
    Kiwittstr. 44
    49080 Osnabrück
    Deutschland

    fon ..: 0049 541 750 99 261
    web ..: https://www.levia-naturkosmetik.de
    email : dirkers@levia-naturkosmetik.de

    Dass Naturkosmetik die bessere Wahl für Körper, Haut und Wohlbefinden ist, will die neue vegane Naturkosmetik-Marke LEVIA beweisen. LEVIA will sich ausschließlich auf hochwertige Produkte konzentrieren und dabei ein besonderes Augenmerk auf Ressourcen- und Umweltschutz legen. Die Produkte sollen mit wenig Verpackungsmaterial auskommen, eingekauft wird nur hochwertige Qualität und möglichst regional. Die Marke LEVIA ist ein klares Bekenntnis zu Qualität, handwerklichem Können und der Freude an hochwertigen, natürlichen Produkten.

    Pressekontakt:

    LEVIA Vegane Naturkosmetik UG (haftungsbeschränkt)
    Herr Dr. Detlev Dirkers
    Kiwittstr. 44
    49080 Osnabrück

    fon ..: 0049 541 750 99 261
    web ..: https://www.levia-naturkosmetik.de
    email : dirkers@levia-naturkosmetik.de


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Bloggen-Informieren.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Bienensterben: Das „LEVIA-Blütenwunder“ leistet einen kleinen Beitrag, um das zu verhindern

    veröffentlicht am 2. Mai 2018 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde auf Bloggen Informieren 18 x angesehen • Content-ID 43313

    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet: