• Besonders im Sommer sind Epilierer für den Körper oder Gesichtsepilierer äußerst praktisch, wenn es darum geht jedes einzelne Härchen des Körpers zu entfernen.

    Gesichtsepilierer – Hautentfernung im Vergleich

    Vor allem Frauen legen viel Wert auf das gepflegte Aussehen ihrer Haut. Haare im Gesicht beispielsweise sind für die meisten ein Albtraum. Damenbart entfernen mit einem gewöhnlichen Rasierer fällt es oft nicht leicht feine, schwer zu fassende Haare zu entfernen. Ein weiterer Nachteil ist, dass man nach paar Tagen wieder zum Rasierer greifen muss, da die Haare schnell wieder zum Vorschein kommen. Und wer hat schon Lust sich andauernd um seine Körperbehaarung zu kümmern? Gesichtsepilierer sorgen im Vergleich zu dem Rasierer für bis zu einem Monat glatte und haarlose Haut.

    Wie gut sind Epilierer?

    Der Epilierer ist ein guter Kompromiss in der Welt der Haarentfernung. Es entfernt die Härchen an der Wurzel, sodass sie viel länger brauchen um nachzuwachsen. Einige Menschen halten jedoch ein wenig Abstand von Epilierern, aufgrund des Schmerzes und bleiben lieber bei anderen Haarentfernungsmethoden. Der Schmerz wird aber immer minimaler, da die Haare feiner und weicher nachwachsen und nicht so stoppelig wie beim Rasieren. Durch Kühlung der Haut beim Epilieren, wird die Haut außerdem leicht betäubt. Das Epilieren gehört zu den günstigsten Methoden der Haarentfernung, weil sozusagen nur das Gerät Kosten verursacht. Einige Geräte haben auch eine spezielle Haarschneidefunktion um die Haare zu kürzen, damit man optimal ans Epilieren gehen kann.

    Es gibt auch Geräte mit einer Peeling- und Massagefunktion. Ein weiterer Vorteil des Epilierens ist auch, dass man ihn nass und trocken verwenden kann. Das heißt also, man kann ihn gleich mit in die Dusche oder in die Badewanne nehmen. Außerdem ist die Haarentfernung mit dem Gerät viel zeitsparender als zum Beispiel das Rasieren. Schließlich hat man durch die Haarentfernung mit der Haarwurzel bis zu einem Monat Ruhe. Nach dem Rasieren wachsen die Haare unmittelbar danach nach, sodass man schnell wieder zum Rasierer greifen muss.

    Fehler beim Epilieren

    Damit der Vorgang der Hautentfernung perfekt abläuft, kann man der Haut davor ein Peeling gönnen, um sie vorzubereiten. Diese Prozedur entfernt nicht nur Hautschüppchen, sondern verhindert auch das Einwachsen der Haare. Die Haut an den Beinen ist im Vergleich zu den anderen Hautstellen eher trocken, aufgrund der niedrigeren Produktion an Talg. Aufgrund dessen sollte man die Haut nicht nur vorbereiten, sondern auch nach der Haarentfernung mit dem Epiliergerät für reichlich Pflege sorgen. Hierfür eignen sich beispielsweise Lotionen mit Aloe Vera, sodass die Haut mit genug Feuchtigkeit versorgt werden kann. Haut, die regelmäßig mit Feuchtigkeit versorgt wird, verkraftet das Epilieren viel besser. Auf parfümierte Lotionen sollte man verzichten- speziell wenn Sie den Intimbereich epilieren – da sie unnötig die Haut reizen. Besonders empfindliche Haut neigt oftmals zu Rötungen und Ausschlägen. Mithilfe von einem modernen Gerät mit einer Funktion zur Kühlung der Haut kommt es weniger zu Reizungen der Haut. Kalte Duschen oder Eiswürfel eignen sich aber auch zum Kühlen der Haut. Außerdem sollte das Epiliergerät immer entgegen der Wuchsrichtung angewendet werden.

    Welches Epiliergerät soll es sein?

    Es gibt so viele Geräte, da fällt es schwer sich für eins zu entscheiden. Verschiedene Hersteller haben unterschiedliche Modelle auf den Markt gebracht. Die Preise der Geräte variieren natürlich. Bevor man ein Gerät kauft, muss man sich überlegen, welche Körperregionen man enthaaren möchte. Es gibt Epiliergeräte, die nur für eine Körperstelle geeignet sind, wie speziell für die Beine, Achseln, Gesicht – auch für Augenbrauen gibt es spezielle Epilierer – oder für den Intimbereich. Einige Geräte können jedoch auch mehrere oder alle Körperregionen enthaaren. Die Nass- und Trockenanwendung ist auch nicht bei jedem Gerät verfügbar. Manche werden mit Batterien oder mit einem Akku betrieben. Jeder Mensch hat andere Ansprüche, aber sicher ist für jeden ein Gerät dabei, das zu ihm passt.

    Ein kleiner Auszug aus unserer Plattform gesichtsepilierer.eu
    mit freundlichen Grüßen
    Elisabeth Rüf

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Elisabeth Rüf
    Frau Elisabeth Rüf
    Egart 29
    6410 Telfs
    Österreich

    fon ..: +4367762620843
    web ..: https://gesichtsepilierer.eu
    email : info@relisa.net

    Pressekontakt:

    Rüf Elisabeth
    Frau Elisabeth Rüf
    Egart 29
    6410 Telfs

    fon ..: +4367762620843
    web ..: https://gesichtsepilierer.eu
    email : info@relisa.net


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Bloggen-Informieren.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Gesichtsepilierer – für seidig glatte Haut

    veröffentlicht am 16. Juli 2018 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde auf Bloggen Informieren 23 x angesehen • Content-ID 45095

    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet: