• Wer sich in Sexual-, Jugend-, Verkehrs- und sonstigen Strafsachen verteidigen muss, sollte einen Rechtsanwalt konsultieren. Eine kompetente Beratung kann vor Strafen bewahren und die Existenz sichern.

    Wer in rechtlichen Schwierigkeiten steckt oder sich über seine Rechte und Pflichten informieren möchte, wendet sich am besten an eine auf das passende Rechtsgebiet spezialisierte Kanzlei. Bei strafrechtlichen Angelegenheiten hilft Rechtsanwalt Leonhard Graßmann weiter. Dieser ist seit über 20 Jahren als Strafverteidiger in der bayerischen Landeshauptstadt München tätig und deckt mehrere Rechtsfelder im Rahmen des Strafrechts ab.

    Flexible Beratung mit großem Handlungsfeld

    Eine kompetente Verteidigung ist ausschlaggebend für eine erfolgreiche Verhandlung. Ob Betäubungsmittelstrafrecht, Sexualstrafrecht, Jugendstrafrecht, Verkehrsstrafrecht oder Diebstahlsdelikte – die Strafverteidiger der Kanzlei nehmen sich jedes Falles persönlich und individuell an und bieten die bestmögliche Beratung. Der Zugriff auf ein Netzwerk von Rechtsanwälten im Bereich des Strafrechts bietet eine große Flexibilität in der Strafverteidigung. Für ein positives Ergebnis der Verteidigung ist ein besonderes Vertrauensverhältnis zwischen Mandant und Verteidiger erforderlich. Dies herzustellen, ist Rechtsanwalt Graßmann ein besonderes Anliegen.

    Juristischer Beistand im Jugendstrafrecht

    Rechtliche Probleme von Jugendlichen stellen diese und ihre Erziehungsberechtigten oftmals vor besondere persönliche Herausforderungen. Bei dem Jugendstrafrecht handelt es sich zudem um ein komplexes Gebiet, in dem vom Verteidiger besonderes Fingerspitzengefühl gefragt ist, denn Jugendliche haben im Vergleich zu Erwachsenen eine besondere Stellung vor dem Gesetz. Wer als Jugendlicher straffällig wird, läuft Gefahr, schon in jungen Jahren die Weichen zu einer negativen Persönlichkeitsentwicklung zu stellen. Dies sollte den Jugendlichen und den Eltern bewusst sein. Besonders für Jugendliche, die in den Verdacht einer Straftat geraten, ist daher eine umfassende Beratung durch einen versierten Jugendstrafverteidiger wichtig.

    Eine stichhaltige Beratung zum Verkehrsstrafrecht ist entscheidend

    Aber auch in alltäglichen Situationen geraten Menschen immer wieder in rechtliche Schwierigkeiten. Die Teilnahme am Straßenverkehr zum Beispiel ist unumgänglich. Wo Menschen aufeinandertreffen, sind Unfälle und Streitigkeiten oft unvermeidlich. Diese können mitunter vor Gericht enden. Darum bildet innerhalb der Kanzlei das Verkehrsstrafrecht eine der wichtigsten Kernkompetenzen.

    Betäubungsmittel- und Sexualdelikte im Fokus

    Wer einer Straftat bezichtigt wird, sollte möglichst schnell einen Strafverteidiger aufsuchen. Besonders in sensiblen Bereichen, wie etwa dem Sexualstrafrecht, müssen Beschuldigte mit einem harten Vorgehen der Justiz rechnen. Allein eine Beschuldigung kann die Existenz gefährden, auch wenn sich der Betroffene sicher ist, unschuldig zu sein, weshalb in diesem Bereich ein hohes Maß an Fachkompetenz erforderlich ist.

    Oft wird der erfolgreiche Ausgang eines Verfahrens auch durch Unwissenheit der Beschuldigten gefährdet. Die Unkenntnis des Betäubungsmittelgesetzes z. B. kann große Schwierigkeiten nach sich ziehen. Die weitverbreitete Annahme, dass der Eigenkonsum von Rauschgift nicht strafbar sei, ist oft besonders gefährlich, weil neben dem reinen (straflosen) Konsum auch oft noch andere Tatbestände, wie z. B. der (strafbare) Besitz, vorliegen. Auch in diesem Gebiet erfolgt eine professionelle Beratung auf Grundlage des geltenden Rechts.

    Eine stichhaltige Beratung zahlt sich aus

    Wer sich in einer misslichen rechtlichen Lage befindet oder sich nicht sicher ist, ob er eine Verteidigung benötigt, kann Rechtsanwalt Leonhard Graßmann für eine vertrauliche und kompetente Beratung aufsuchen. Die 1997 gegründete Kanzlei mit Sitz in der Sophienstraße 3 in München ist sowohl von allen Ecken der Landeshauptstadt als auch von den umliegenden Städten und Gemeinden aus gut zu erreichen. Beratungstermine werden individuell nach Vereinbarung vergeben.

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Rechtsanwalt Leonhard Graßmann
    Herr Leonhard Graßmann
    Sophienstraße 3
    80333 München
    Deutschland

    fon ..: 089 – 550 272 77
    web ..: http://www.ra-grassmann-muenchen.de/
    email : mail@ra-grassmann.de

    Rechtsanwalt Leonhard Graßmann ist direkter Ansprechpartner bei sämtlichen Strafrechtsfällen. Herr Graßmann vertritt Sie sowohl außergerichtlich als auch vor Gericht. Die leistungsstarke Anwaltskanzlei in München kümmert sich um die Beratung und Vertretung in den Bereichen des Betäubungsmittel-, Verkehrsstraf-, Jugendstraf- sowie Sexualstrafrechts und mehr.

    Pressekontakt:

    RegioHelden GmbH
    Herr Benjamin Oechsler
    Marienstraße 23
    70178 Stuttgart

    fon ..: 0711 128 501-0
    web ..: http://www.regiohelden.de
    email : pressemitteilung@regiohelden.de


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Bloggen-Informieren.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Kanzlei Leonhard Graßmann – Rechtsanwalt mit Kompetenz & Erfahrung

    veröffentlicht am 22. August 2018 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde auf Bloggen Informieren 10 x angesehen • Content-ID 45973

    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet:

    Schlagwörter: , ,