• SCOOTERRA, ein neues E-Roller Start-up, ermöglicht bezahlbare E-Mobilität für alle, nachhaltige Innovation mit bahnbrechendem modularen Ansatz und bietet unvergleichlichen Fahrspaß

    BildMarburg 22. August 2018 – SCOOTERRA, ein in Marburg niedergelassenes Start-up Unternehmen für
    E-Mobilitätskonzepte, hat sein erstes Crowdfunding Projekt über die Crowdfunding Plattform Indiegogo initiiert. Mit dieser Maßnahme will SCOOTERRA seinen neuen, modularen E-Roller SCOOTERRA ONE promoten und dessen Entwicklung unterstützen.

    Die Crowdfunding Kampagne startete am 21. August. Das erste Finanzierungsziel ist es, die Produktion des SCOOTERRA Grundmodells sicherzustellen, zu den nächsten Schritten gehört die Erweiterung der Produktpalette. Eine erfolgreiche Crowdfunding Kampagne wird dabei helfen, die SCOOTERRA Vision wahr werden zu lassen: die effiziente Nutzung von Ressourcen, sauberere Städte sowie eine intelligente Mobilität mit Spaß am Fahren. Die SCOOTERRA Crowdfunding Kampagne richtet sich auch an Interessierte, die nicht über die Mittel verfügen, die Crowdfunding Kampagne finanziell mitzutragen, aber dabei helfen können, die SCOOTERRA Idee an andere weiterzutragen und möglichst viele Menschen dazu zu inspirieren SCOOTERRA zu unterstützen.

    „Wir sind keine Träumer, sondern haben eine große Vision“, sagt SCOOTERRA Mitbegründer Jasper Häger. „E-Mobilität hat das Potenzial, viele unserer heutigen Mobilitätsprobleme zu lösen, denn E-Autos sind leise und verschmutzen nicht die Luft. Allerdings können sich viele Menschen die heute auf dem Markt verfügbaren E-Fahrzeuge nicht leisten oder sie sind einfach nicht attraktiv genug. Sie sind immer noch zu teuer, abhängig von einer komplexen Ladeinfrastruktur und haben eine begrenzte Reichweite. Mit SCOOTERRA wollen wir dieses Dilemma der modernen Fortbewegungsmittel angehen und bieten eine Lösung, die den Weg zu einer nachhaltigen E-Mobilität ebnet und dabei für alle erschwinglich ist.“

    SCOOTERRA ist etwas Besonderes – das Unternehmen erfindet das Rad nicht neu, sondern nutzt die langjährige Erfahrung der chinesischen Hersteller. Mit der Auswahl von Komponenten in bestmöglicher Qualität stellt SCOOTERRA sicher, dass seine Produkte technologisch auf neuestem Stand sind und sämtlichen Regularien entsprechen. Was SCOOTERRA von anderen Anbietern im E-Roller Markt unterscheidet, ist, dass seine neue Plattform eine größtmögliche Freiheit bei der Auswahl von Komponenten ermöglicht. Zunächst beim Zusammenbau während der Produktion und auch später, wenn ein Bauteil ersetzt werden muss. Die markenunabhängige, offene SCOOTERRA Plattform erlaubt es, dass eine Vielzahl an Standardkomponenten verschiedener Hersteller frei kombiniert werden können, und ermöglicht so eine lange Produkt-Lebensdauer.

    „Mobilität ist ein Grundbedürfnis des modernen Lebens“, fügt Jasper Häger hinzu. „Und die Wahl des Transportmittels ist immer eine Frage der Qualität, des Preises und des Komforts. Immer mehr Menschen denken dabei auch an Umweltaspekte, aber schrecken vor E-Lösungen wegen der hohen Kosten zurück. Mit SCOOTERRA wollen wir es den Menschen einfach machen, sich für den Klimaschutz zu entscheiden. Denn SCOOTERRA ist günstig, langlebig und macht Spaß.“
    SCOOTERRA Vorteile:
    o Niedrige Anschaffungskosten & niedrige laufende Kosten
    o Standard-Qualitätsbauteile und ein modulares System garantieren eine lange Nutzung
    o Ideales Fortbewegungsmittel für kurze Strecken in der Stadt
    o Leise und sauber, verbessert den Stadtverkehr
    o Open Source Projekt: neue Entwicklungen & Innovationen können einfach eingebunden werden
    o SCOOTERRA bietet unvergleichlichen Fahrspaß!

    Mit seiner 3 kW Maschine erreicht der erste SCOOTERRA E-Roller SCOOTERRA ONE eine Höchstgeschwindigkeit von 45 km/h, ist für bergige Strecken geeignet und hat eine durchschnittliche Reichweite von 100 km. SCOOTERRA ONE hat zwei wechselbare Akkus (1,2 kWh à 6 kg), die an jeder beliebigen Steckdose aufgeladen werden können (kurze Ladezeiten). Das Grundmodell SCOOTERRA ONE ist bereits in Kürze erhältlich, für die nahe Zukunft ist geplant, den Kunden sämtliche Bauteile auf einer modularen Basis anzubieten, so dass sich alle ihren maßgeschneiderten SCOOTERRA nach Wunsch zusammenstellen können.

    Mehr zu SCOOTERRA erfahren Sie auf www.scooterra.eu, und um die SCOOTERRA Crowdfunding Kampagne zu unterstützen, besuchen Sie bitte: indiegogo.com/

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    SCOOTERRA
    Herr Jasper Häger
    Barfüßertor Barfüßerto
    35037 Marburg
    Deutschland

    fon ..: 06421-9684250
    web ..: http://www.scooterra.eu
    email : post@scooterra.eu

    Pressekontakt:

    Blue Gecko Marketing GmbH
    Herr Anja Habermann
    Hirschberg 7
    35037 Marburg

    fon ..: 06421-968425-0
    web ..: http://www.bluegecko-marketing.de
    email : info@bluegecko-marketing.de


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Bloggen-Informieren.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Start frei für neue E-Mobility Plattform – Start-up SCOOTERRA initiiert Crowdfunding Projekt

    veröffentlicht am 23. August 2018 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde auf Bloggen Informieren 15 x angesehen • Content-ID 46058

    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet:

    Schlagwörter: , ,