• Art Zürich-Aussteller im Fokus: Netzkunst durch Künstliche Intelligenz mittels neuronaler Netze. Der DeepDream-Algorithmus von Alex Mordvintsev und Jana Sam erschafft erstaunliche Kunstwerke.

    Zürich, Schweiz – September 2018

    Art Me Association (CH) präsentiert das Künstlerduo Alex Mordvintsev und Jana Sam auf der Kunstmesse ART INTERNATIONAL ZURICH 2018 in Zürich.

    Alex Mordvintsev arbeitet seit fast 10 Jahren mit verschiedenen Industrie- und Forschungsanwendungen von Image Processing und Computer-Vision. 2014 hat er bei Google Zürich damit angefangen, sich mit Künstlicher Intelligenz (KI) und neuronalen Netzen (Machine Learning und Deep Neural Networks) auseinander zu setzen.

    2015 hat Alex den DeepDream-Algorithmus entwickelt, dessen Modelle der Künstlichen Intelligenz grosses öffentliches Interesse hervorriefen. Jana Sam, seine Frau und Inspirationsquelle, unterstützt ihn bei den künstlerischen Aspekten seiner Forschung.

    Wie die meisten Menschen möchte das Künstlerpaar, dass Informationstechnologie nützlich und allgemein zugänglich ist. Künstliche Intelligenz und neuronale Netze gehören aktuell zu den aufregendsten Themen der digitalen Welt. Die Künstler operieren mit überwältigenden Datenmengen in mehrdimensionalen Räumen, in denen menschliche Intuition nicht funktioniert.

    Mit dem DeepDream-Algorithmus stellen beide Künstler eine Verbindung zwischen abstrakten mathematischen Räumen und der Bildsprache visueller Kunst her. Die Bilder finden überraschende Resonanz mit unseren eigenen Visionen, werden als seltsam aber gleichzeitig schön wahrgenommen. Alex Mordvintsev und Jana Sam lassen neuronale Netze Bilder erschaffen, die kaum von menschlicher psychedelischer Kunst (Psychedelic Art / Psychedelia) zu unterscheiden ist.

    Die beiden Künstler haben grosse Kompetenz in Sachen zeitgenössischer Künstlicher Intelligenz und entwickeln kontinuierlich neue Techniken. Ihre Bilder zeigen das menschliche Unterbewusstsein, Wünsche und Emotionen, Spiritualität, Erinnerungen und Phantasien. Das stimmt den Betrachter nachdenklich, überrascht mit Farben, positiven und fröhlichen Emotionen und Ideen und gibt immer wieder das Gefühl, dass sich die Eigenschaften und Besonderheiten des Impressionismus der Vergangenheit in Elemente des Inceptionismus (psychedelische Bilderkennung bzw. Mustererkennung neuraler Netzwerke) der Zukunft verwandeln.

    Weitere Details bei: Art Me Association / Horgen, Switzerland / www.artme.ch

    Über die Messe:
    Die 20. Edition der Internationalen Kunstmesse in Zürich.

    Mit der traditionsreichen Kunstmesse ART INTERNATIONAL ZURICH findet vom 20.-23. September 2018 eine besucherstarke Ausstellung mitten im Trendquartier Zürich-West statt.

    ART INTERNATIONAL ZURICH ist nicht nur ein Kunstmarktplatz, sondern auch ein Forum für lebendigen Austausch. Seit 1999 konnte sich die Kunstmesse mit Qualität und Internationalität als öffentliche Fach- und Publikumsmesse in Zürich etablieren. Die Messe hat sich zu einer Institution auf dem Schweizer Kunstmarkt entwickelt, an der kunstaffine Menschen nicht mehr vorbeikommen. Moderne und junge Kunst wird hier erfrischend unverkrampft präsentiert, Neuentdeckungen inklusive!

    Veranstaltung:
    ART INTERNATIONAL ZURICH 2018
    20. Internationale Messe für zeitgenössische Kunst
    Puls 5, Zürich
    20.-23. September 2018
    Info: https://art-zurich.com/de

    Kurztext:
    20. Kunstmesse ART INTERNATIONAL ZURICH im Puls 5 (Giessereihalle) Zürich, 21.-23. September 2018: geöffnet Fr. 10-20 Uhr, Sa. 10-20 Uhr, So. 10-18 Uhr / Tageskarte 20 Fr./10 Fr., Ticketcorner.ch / Messe-Info: www.art-zurich.com

    Kontakt:
    ART INTERNATIONAL ZURICH PR-Team
    E-Mail: info@art-zurich.com
    Pressecenter: https://www.art-zurich.com/presse

    Aussteller 2018:
    Liste der Aussteller: https://art-zurich.com/files/2018/exhibitors/index.html
    Messekatalog: https://art-zurich.com/files/2018/catalogue/index.html

    Veranstaltungsort:
    Puls 5 – Giessereihalle
    Giessereistrasse 18, CH-8005 Zürich
    Tram 4, Halt Technopark / Parkhaus Puls 5, P-West

    Öffnungszeiten:
    Freitag 21. September, 10 – 20 Uhr
    Samstag 22. September, 10 – 20 Uhr
    Sonntag 23. September, 10 – 18 Uhr
    Preview / Eröffnung am Donnerstag 20. September, 18 – 21 Uhr

    Eintrittspreise:
    Tageskarte Freitag, Samstag, Sonntag: 20 Fr.
    Tageskarte ermässigt: 10 Fr. (Studenten – bei Vorlage des gültigen Ausweises)
    Carte Blanche: 10 Fr.
    Eintritt zur Preview: 30 Fr.
    Kinder bis einschliesslich 15 Jahre frei (in Begleitung Erwachsener)
    Freier Eintritt mit VIP-Karte

    Vorverkauf:
    Vorverkauf der Eintrittskarten zur ART INTERNATIONAL ZURICH bei Ticketcorner unter der Nummer 0900 800 800 (CHF 1.19/min., Festnetztarif), übers Internet: www.ticketcorner.com oder bei Die Schweizerische Post, Manor und SBB, sowie bei allen anderen Ticketcorner Verkaufsstellen.

    Presse und Medien:
    Pressebereich: https://www.art-zurich.com/de/kunstmesse_zuerich_presse.html
    Pressetext: https://art-zurich.com/files/press/artfair-zurich-infotext-de.html
    Pressefotos zur Veröffentlichung: https://www.art-zurich.com/files/press/pressefotos.html

    Veranstalter:
    Veranstalter der Kunstmesse ART INTERNATIONAL ZURICH ist seit 1999 die Kunsthandelsfirma BB International Fine Arts, spezialisiert auf die Organisation von Kunstmessen und Ausstellungen.
    Kontakt: https://art-zurich.com/contact

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    BB International Fine Arts GmbH
    Frau Monika Stern
    Churerstrasse 160a
    8808 Pfäffikon
    Schweiz

    fon ..: 0041555258437
    web ..: http://www.bbifa.com
    email : office@bbifa.com

    Pressekontakt:

    BB International Fine Arts GmbH
    Frau Monika Stern
    Churerstrasse 160a
    8808 Pfäffikon

    fon ..: 0041555258437
    web ..: http://www.bbifa.com
    email : office@bbifa.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Bloggen-Informieren.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Künstliche Intelligenz kann auch Kunst – zu erleben auf der 20. Kunstmesse Zürich, 20-23 September.

    veröffentlicht am 31. August 2018 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde auf Bloggen Informieren 11 x angesehen • Content-ID 46231

    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet:

    Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , , ,