• Mit freundlicher Unterstützung der ICS Group wird Roboter Pepper nicht nur alle Gäste begrüßen, die zur Verleihung des Telematik Awards 2018 kommen, Pepper bekommt auch einen eigenen Auftritt während

    BildHannover/Friedrichshafen, 17.09.2018.
    Zentraler Bestandteil der feierlichen Verleihung des Telematik Awards 2018 am 22. September auf der IAA Nutzfahrzeuge in Hannover ist die Podiumsdiskussion mit hochkarätigen Gästen aus Politik und Wirtschaft. Über mehrere Monate hinweg sammelte die Redaktion des Veranstalters, die Mediengruppe Telematik-Markt.de, Leserfragen zur inhaltlichen Gestaltung der Podiumsdiskussion. Und so sind es im Wesentlichen drei interessante Themen, denen sich die Teilnehmer widmen werden – flankiert von zwei spannenden Live-Präsentationen.

    Blockchain-Technologie birgt enormes Potenzial

    Wie weit ist die Blockchain im Bereich Transport und Logistik und welche Rolle spielt die Technologie für die Politik? Dies wird eine der drei wichtigen Fragen der Gesprächsrunde sein. Antworten liefern die Teilnehmer der diesjährigen Podiumsdiskussion zur Verleihung des Telematik Awards 2018. Insbesondere mit Janine Härtel, Senior Product Manager für Mobility & Automotive von der IOTA Foundation, konnte der Veranstalter des Telematik Awards, die Mediengruppe Telematik-Markt.de, eine Expertin nicht nur für den Bereich Blockchain, sondern konkret für den Automotive- und Mobility-Sektor gewinnen. Sie erklärt das Prinzip der Blockchain, den Unterschied zu „Tangle“, mit welchem sich die IOTA Foundation abhebt, und welche Anwendungsbereiche es für Blockchain und IOTA in der Supply Chain gibt.

    Autonomes Fahren

    Ein weiterer wichtiger Themenbereich der Gespächsrunde ist das automatisierte Fahren. Der VDA-Geschäftsführer Dr. Kurt-Christian Scheel wird hier nach einer kurzen Erläuterung der verschiedenen Stufen der Autonomie auch den aktuellen Stand der Technologie erklären und inwiefern sich die Anwendungsbereiche für Pkw und Nutzfahrzeuge unterscheiden.

    Wie komplex das automatisierte Fahren ist und wie Fahrzeuge mithilfe von Sensoren ihre Umgebungen wahrnehmen, demonstriert die Technische Hochschule Wildau mit einem Modelltruck live vor Ort. Prof. Dr.-Ing. Stefan Kubica und seine Kollegen visualisieren die Daten, welche gewonnen werden, und wie sie Fahrzeuge automatisieren können.

    //Save the Date: Telematik Award 2018
    Am 22.09.2018 wird der Telematik Award auf der IAA Nutzfahrzeuge verliehen. Kostenlose Tickets und weitere Informationen erhalten Sie hier.

    Künstliche Intelligenz – die Schlüsseltechnologie für die automatisierte Zukunft

    Kaum einer Technologie wird ein derart hohes Potenzial zugeschrieben wie der Künstlichen Intelligenz. Die Anwendungsbereiche sind enorm vielzählig und besonders auch im industriellen Umfeld wird ein starker Impact prognostiziert. Auch erste Telematik-Lösungen bedienen sich dieser Technologie. Welche Möglichkeiten es genau gibt und wie weit der Entwicklungsstand ist, erklärt José da Silva, General Manager der ICS IT Projects GmbH. Als Live-Präsentation bringt sein Mutterunternehmen, die ICS Group, zudem den Roboter Pepper zur diesjährigen Verleihung des Telematik Awards. Alle Besucher erhalten vor und nach der Verleihung die Möglichkeit, diesen Service-Roboter genauer kennenzulernen und mit ihm zu interagieren.

    Digitalisierung nimmt Fahrt auf

    Blockchain, KI sowie das autonome Fahren stehen zunehmend im Fokus der Politik. So gibt es bereits Teststrecken für autonome Fahrzeuge und einen Masterplan Digitalisierung des Niedersächsischen Wirtschaftsministeriums, welcher auch die künstliche Intelligenz aufgreift. Dr. Bernd Althusmann, Niedersächsischer Wirtschaftsminister und Schirmherr der diesjährigen Verleihung des Telematik Awards, spricht über die Bedeutung dieser Technologien für die Wettbewerbsfähigkeit unserer Wirtschaft und in welchem Maße die Forschung und Entwicklung von der Politik unterstützt wird und in Zukunft gefördert werden soll. Der aktuelle Koalitionsvertrag nimmt u.a. die relativ junge, aber möglicherweise disruptive Technologie der Blockchain bereits in den Fokus.

    Inwiefern auch hier mit konkreten Rahmenbedingungen zu rechnen sein wird, erfahren Sie auf dem Telematik Award 2018. Kostenlose Tickets und weitere Informationen erhalten Sie hier.

    Telematik Award 2018

    Am 22. September 2018 um 14:00 Uhr findet auf der IAA Nutzfahrzeuge in Hannover im ConventionCenter (Saal 1B) die feierliche Verleihung des Telematik Awards 2018 statt, die mittlerweile zweitgrößte Veranstaltung auf dieser internationalen Leitmesse der Nutzfahrzeugbranche.

    Der Veranstalter, die Mediengruppe Telematik-Markt.de, vergibt mit der Verleihung des Telematik Awards hochwertige Trophäen sowie Preise im Wert von insgesamt ca. 25.000 Euro. Dr. Bernd Althusmann, Niedersächsischer Minister für Wirtschaft, Arbeit, Verkehr und Digitalisierung, hat die Schirmherrschaft für die diesjährige Verleihung des Telematik Awards übernommen. Partnerverband des Veranstalters ist seit dem Jahr 2010 der Verband der Automobilindustrie e.V. – VDA.

    Insgesamt wurden 278 Lösungen und Systeme in den zehn ausgeschriebenen Kategorien für den Telematik Award 2018 eingereicht. Nach einer mehrwöchigen, intensiven Bewertungsphase erfolgte kürzlich die Bekanntgabe der 40 nominierten Unternehmen, deren Lösungen mit „gut“ bzw. „sehr gut“ bewertet wurden. Sämtliche nominierten Unternehmen können sich nach diesem bereits immensen Erfolg auch Hoffnung auf eine der begehrten Trophäen machen.

    Kostenlose Tickets können auf der offiziellen Event-Seite reserviert werden.

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Telematik-Markt.de
    Herr Peter Klischewsky
    Hamburger Str. 17
    22926 Ahrensburg
    Deutschland

    fon ..: +49 4102 2054-540
    web ..: http://www.telematik-markt.de
    email : redaktion@telematik-markt.de

    Telematik-Markt.de – die führende Fachzeitung der Telematik-Branche

    MKK – Marktkommunikation ist Herausgeberin des Telematik-Markt.de sowie des Telematik.TV. Die Fachzeitung Telematik-Markt.de und Telematik.TV verfolgen das Ziel, dieser Technologie und Forschung einen allumfassenden „Markt – und Informationsplatz“ zwischen Herstellern und Anwendern zu schaffen, um die noch recht junge und innovative Telematik – Branche näher in das Blickfeld der Öffentlichkeit zu rücken.
    Telematik-Markt.de bindet hierzu bundesweit kompetente Fachjournalisten und Marketing – Profis, die mit den Unternehmen, Institutionen, Universitäten und Verbänden der Telematik – Branche permanent kommunizieren und vereint alle beteiligten Stellen auf dieser „öffentlichen Bühne“.
    Sie bündelt in ihrer TOPLIST der Telematik alle Anbieter der Branche im deutschsprachigen Raum und gibt dort einen Überblick auf die führenden Telematik-Anbieter.
    Telematik-Markt.de lobt im jährlichen Wechsel von Fahrzeug- und Human- Telematik mit Partnern, wie dem VDA (Verband der Automobilindustrie), den Telematik Award aus.

    Pressekontakt:

    Telematik-Markt.de
    Herr Peter Klischewsky
    Hamburger Str. 17
    22926 Ahrensburg

    fon ..: +49 4102 2054-540
    web ..: http://www.telematik-markt.de
    email : redaktion@telematik-markt.de


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Bloggen-Informieren.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Podiumsdiskussion zum Telematik Award: Das bewegt die Logistik heute und in Zukunft

    veröffentlicht am 18. September 2018 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde auf Bloggen Informieren 13 x angesehen • Content-ID 46666

    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet: