• Cypress Development legt eine wirtschaftliche Erstbewertung (PEA) für sein Clayton Valley Lithium Projekt, Nevada, Kanada vor und beginnt mit einer Machbarkeitsstudie

    Vancouver, BC, Kanada – Cypress Development Corp. (TSX-V CYP) (OTCQB CYDVF) (Frankfurt C1Z1) (Cypress oder das Unternehmen) freut sich bekannt zu geben, dass ein technischer Bericht gemäß National Instrument 43-101 eingereicht wurde. Der Bericht mit dem Titel Preliminary Economic Assessment Technical Report for Clayton Valley Lithium Project, Esmeralda County, Nevada (Vorläufige wirtschaftliche Bewertung und technischer Bericht für das Lithiumprojekt Clayton Valley, Esmeralda County, Nevada) kann zur Einsicht im Profil des Unternehmens auf SEDAR unter www.sedar.com und auf seiner Website www.cypressdevelopmentcorp.com abgerufen werden. Der Bericht wurde von Global Resource Engineering (GRE) erstellt, einem unabhängigen Ingenieurbüro mit Sitz in Denver, das mit weitreichenden Erfahrungen im Bereich Bergbau und Mineralaufbereitung aufwarten kann.

    Herr Dr. Bill Willoughby, CEO von Cypress, sagte dazu: Der Abschluss der PEA für Clayton Valley ist ein bedeutender Meilenstein für unser Unternehmen. Es bedeutet den Fortschritt des Projekts vom ersten Bohrloch zu einer positiven PEA in weniger als zwei Jahren. Vor uns liegen nun weitere Schritte, die den Shareholder-Value steigern können, wie Infill-Bohrungen, weitere metallurgische Studien und eine Prefeasibility-Studie, die uns ausführlichere Informationen zu den ökonomischen Annahmen liefern werden.

    Die Ergebnisse der PEA wurden am 6. September 2018 (goo.gl/tFESyg) veröffentlicht. Die wichtigsten Daten werden nachstehend zusammengefasst. Die Beträge sind in US-Dollar angegeben.

    Zusammenfassung der PEA

    Cashflow-Analyse nach Steuern (US-Dollar)
    Interner Zinsfuß (IRR = 32,7%
    IZF)

    Kapitalwert (NPV-8%) $1,45 Mrd.
    Betriebsrate 15.000 Tonnen pro Tag
    für 40
    Jahre

    Kapitalkostenschätzung $482 Mio. über 2 Jahre
    Amortisationszeit 2,7 Jahre
    Kapitalkostenschätzung $482 Mio. über 2 Jahre
    Netto-Lithiumrückgewinnu81,5%
    ng

    Base Case-Preis für $13.000/Tonne
    Lithiumcarbonat

    Durchschnittliche 24.042 Tonnen
    Produktion
    Lithiumcarbonat

    Betriebskosten für $3.983/Tonne
    Lithiumcarbonat

    Der Grundpreis für Lithiumcarbonat basiert auf einer Marktstudie von Benchmark Research. Die PEA enthielt aktualisierte Mineralressourcen mit einer angezeigten Ressource von 831 Millionen Tonnen bei 867 ppm Li (3,835 Millionen Tonnen LCE) und eine abgeleitete Ressource von 1,12 Milliarden Tonnen bei 860 ppm Li (5,126 Millionen Tonnen LCE), ausgehend von einem Cut-off-Grad von 300 ppm Li.

    PFS bereits angeregt:

    GRE empfiehlt, als nächsten Schritt des Projekts die Prefeasibility Study (PFS) in Angriff zu nehmen. Sie umfasst Infill-Bohrungen, um die Ressourcenkategorien aufzuwerten und den Produktionsplan im Minengebiet zu optimieren. Bei den metallurgischen Untersuchungen werden die optimalen Bedingungen für das Laugen und die Konfiguration der Prozessanlage ermittelt sowie weitere Aufbereitungstests durchgeführt, die auf die Gewinnung von hochreinem, für Batterien geeignetes Lithiumcarbonat ausgerichtet sind.

    Auf die Empfehlung von GRE hin werden weiterhin Untersuchungen auf seltene Erden, insbesondere Scandium, Neodym und Dysprosium, durchgeführt, die während der PEA in Lösung identifiziert wurden und potenziell förderbare Nebenprodukte sein könnten. Darüber könnten auch alternative Verarbeitungsmethoden von Vorteil sein, wie Membranen und Ionenaustauscherharze und Vergleichsstudien im Hinblick auf eine kapitalträchtige und absatzfähige Stromerzeugung für die Säureanlage.

    Weiterhin werden erste Grundlagenerhebungen sowie hydrologische und geotechnische Untersuchungen vorgenommen. Das im Rahmen dieser vorläufigen Machbarkeitsstudie (PFS) geschätzte Gesamtbudget beläuft sich auf 800.000 Dollar. Cypress wird diesen Empfehlungen nachkommen und in den nächsten ein bis zwei Monaten Infill-Bohrungen einleiten sowie die bereits begonnenen metallurgischen Tests fortführen. Cypress geht von einem Abschluss der PFS im ersten Quartal 2019 aus.

    Zur wirtschaftlichen Erstbewertung (PEA):

    Die PEA ist vorläufiger Natur und beinhaltet abgeleitete Mineralressourcen, die geologisch gesehen als zu spekulativ angesehen werden, als dass ökonomische Überlegungen darauf angewendet werden könnten, die es ermöglichen würden, sie als Mineralreserven zu kategorisieren. Es ist außerdem keinesfalls sicher, ob die PEA realisiert wird. Rohstoffvorkommen sind nicht automatisch bauwürdig und ihre wirtschaftliche Tragfähigkeit ist nicht bewiesen.

    Der technische Bericht wurde von der Firma Global Resource Engineering (GRE) in Denver, Colorado, gemäß NI 43-101 verfasst. Die Mitarbeiter von GRE, Terre A. Lane, J. Todd Harvey, Hamid Samari und J. J. Brown, und Todd Fayram von Continental Metallurgical Services sind die für diesen Bericht verantwortlichen Sachverständigen.

    Die in dieser Pressemitteilung enthaltenen Informationen in Bezug auf die PEA wurden von Terre Lane von GRE geprüft und genehmigt. Er ist Sachkundiger nach der Definition im National Instrument 43-101 und von Cypress unabhängig. GRE hat die Darstellung der PEA-Informationen in dieser Pressemitteilung überprüft und genehmigt.

    Über Cypress Development Corp.:

    Cypress Development Corp. ist ein börsennotiertes Explorationsunternehmen, dessen Hauptaugenmerk auf die Erschließung des zu 100 % unternehmenseigenen Lithiumprojekts Clayton Valley gerichtet ist, das sich unmittelbar östlich der von Albemarle betriebenen Mine Silver Peak, dem einzigen Lithiumsole-Bergbaubetrieb in Nordamerika, befindet. Im Rahmen der jüngsten Explorationsarbeiten hat Cypress eine ausgedehnte Lagerstätte mit lithiumhaltigem Tonstein direkt neben dem Solefeld entdeckt.

    Cypress Development Corp. verfügt über rund 62,0 Millionen ausgegebene und ausstehende Aktien.

    Um mehr über Cypress Development Corp. (TSX-V: CYP) zu erfahren, besuchen Sie bitte unsere Website auf www.cypressdevelopmentcorp.com.

    CYPRESS DEVELOPMENT CORP.

    Dr. Bill Willoughby
    —–
    WILLIAM WILLOUGHBY, PhD., PE
    Chief Executive Officer

    Für nähere Informationen wenden Sie sich bitte an mich bzw. an:
    Don Myers
    Cypress Development Corp.
    Director, Corporate Communications
    Tel: 604-639-3851
    Tel: 800-567-8181 (gebührenfrei)
    Fax: 604-687-3119
    E-Mail: info@cypressdevelopmentcorp.com

    Suite 1610 – 777 Dunsmuir Street, Vancouver, BC, Canada, V7Y 1K4
    www.cypressdevelopmentcorp.com

    DIE TSX VENTURE EXCHANGE UND DEREN REGULIERUNGSORGANE ÜBERNEHMEN KEINERLEI VERANTWORTUNG FÜR DIE ANGEMESSENHEIT ODER GENAUIGKEIT DES INHALTS DIESER MELDUNG.

    Diese Pressemeldung enthält gewisse Aussagen, die als zukunftsgerichtete Aussagen gelten. Sämtliche in dieser Pressemitteilung enthaltenen Aussagen – mit Ausnahme von historischen Fakten -, die sich auf die vom Unternehmen erwarteten Ereignisse oder Entwicklungen beziehen, gelten als zukunftsgerichtete Aussagen. Obwohl die Firmenführung annimmt, dass die in solchen zukunftsgerichteten Aussagen zum Ausdruck gebrachten Erwartungen auf realistischen Annahmen basieren, lassen solche Aussagen keine Rückschlüsse auf die zukünftige Performance zu und die tatsächlichen Ergebnisse oder Entwicklungen können wesentlich von jenen der zukunftsgerichteten Aussagen abweichen. Das Unternehmen ist nicht verpflichtet, im Falle einer Änderung der Prognosen, Schätzungen oder Sichtweisen des Managements bzw. anderweitiger Faktoren eine Berichtigung der zukunftsgerichteten Aussagen durchzuführen. Zu den Faktoren, die dazu führen könnten, dass sich die tatsächlichen Ergebnisse erheblich von jenen in den zukunftsgerichteten Aussagen unterscheiden, zählen unter anderem die Marktpreise, die erfolgreiche Exploration und Erschließung, die dauerhafte Verfügbarkeit von Kapital und Finanzmittel und die allgemeine Wirtschafts-, Markt- oder Geschäftslage. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der öffentlichen Berichterstattung des Unternehmens auf www.sedar.com.

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Cypress Development Corp.
    Donald C. Huston
    Suite 1610, 777 Dunsmuir Street
    V7Y 1K4 Vancouver
    Kanada

    email : dhuston@sentinelmarket.com

    Cypress Development Corp. ist ein diversifiziertes Edel- und Grundmetallexplorations- und -erschließungsunternehmen.

    Pressekontakt:

    Cypress Development Corp.
    Donald C. Huston
    Suite 1610, 777 Dunsmuir Street
    V7Y 1K4 Vancouver

    email : dhuston@sentinelmarket.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Bloggen-Informieren.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Cypress Development legt eine wirtschaftliche Erstbewertung (PEA) für sein Clayton Valley Lithium Projekt, Nevada, Kanada vor und beginnt mit einer Machbarkeitsstudie

    veröffentlicht am 1. Oktober 2018 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde auf Bloggen Informieren 8 x angesehen • Content-ID 47165

    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet: