• MGX Minerals präsentiert Produktspektrum seiner Zink-Luft-Brennstoffzellsysteme der nächsten Generation

    VANCOUVER, BRITISH COLUMBIA / 3. Oktober 2018 / MGX Minerals Inc. (MGX oder das Unternehmen) (CSE: XMG / FKT: 1MG / OTCQB: MGXMF) freut sich bekannt zu geben, dass seine 100 %-Tochter ZincNyx Energy Solutions, Inc. (ZincNyx) die vorläufigen Datenblätter und Spezifikationen für seine Produktlinie von Zink-Luft-Energiespeichersystemen der nächsten Generation veröffentlicht hat. Hier die Einzelheiten:

    Energiespeichersystem ZincNyx

    Das ZincNyx ESS ist ein modulares Energiespeichersystem, das über einen längeren Zeitraum zwischen 5 und 100 kW Speicherenergie bereitstellt. Dank seiner wiederaufladbaren Zink-Luft-Brennstoffzellen kann das System entsprechend konfiguriert werden, um einer breiten Palette von Anforderungen in Bezug auf Entladeleistung, Aufladeleistung und Arbeitszyklus zu genügen. Nachdem die Energiespeicherkapazität des Systems (kWh) nur von der Größe des Brennstoffbehälters bestimmt wird, ist hier eine äußerst kostengünstige Lösung für Langzeitanwendungen, wie z.B. für den Ausgleich von Schwankungen bei erneuerbaren Energien und für die Notstromversorgung, gegeben. Dank einer unabhängigen Batteriemanagementlösung kann das System für jede Gleichstrom-/Wechselstromumgebung bzw. Last/Quelle konfiguriert werden.

    Abbildung 1. Modulares Energiespeichersystem ZincNyx (ESS)
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2018/44771/PR-10-3-2018_DE1PRcom.001.jpeg

    Technologie

    Das ZincNyx ESS basiert auf der einzigartigen und patentierten Zink-Luft-Brennstoffzell-Technologie von ZincNyx. Die Energie wird in Form von Zinkpartikeln, in der Größe einem Sandkorn ähnlich, gespeichert. Sobald das System Energie bereitstellt, werden die Zinkpartikel mit Sauerstoff aus der Umgebungsluft zusammengeführt. Befindet sich das System im Auflademodus, werden die Zinkpartikel regeneriert und der Sauerstoff wird wieder an die Umgebungsluft abgegeben.

    Anwendungsbereiche

    Dank seiner Flexibilität eignet sich das ZincNyx ESS für eine Vielzahl von Anwendungsbereichen. Hier einige typische Beispiele:

    – Ausgleich von Schwankungen bei erneuerbaren Energieträgern wie Wind, Sonne und Gezeiten
    – Optimierung des Betriebs von Dieselgeneratoren für den Ausgleich von Lastschwankungen im Netz
    – Ersatz von Dieselgeneratoren für die Notstromversorgung
    – Bereitstellung einer langfristigen Backup-Lösung für Telekommunikationsanlagen
    – Glättung von Lastspitzen bei Ladesystemen für Elektrofahrzeuge

    Architektur

    Das ZincNyx ESS verfügt über einen modularen Aufbau, der ausgehend von einer kleinen Anzahl gängiger Subsysteme eine Vielzahl von Systemkonfigurationen erlaubt. Jedes Subsystem implementiert ein einzelnes Element der Technologie:

    – Das Zinkregenerations-Subsystem (ZRS) übernimmt die Aufladefunktion
    – Das Brennstoffspeicher-Subsystem (FSS) übernimmt die Energiespeicherfunktion
    – Das Stromerzeugungs-Subsystem (PGS) übernimmt die Entladefunktion

    Stromerzeugungsmodul PGM-5000

    ZincNyx PGM-5000 ist ein Stromerzeugungsmodul, das Sauerstoff aus der Atmosphäre mit Zinkpartikel aus einem Speicherbehälter zusammenführt und so Strom erzeugt. Es besteht aus 24 bipolaren Platten, die in Serie geschaltet sind und eine Nennspannung von 24 Volt erzeugen. Das Gerät ist aus dem Kunststoff Noryl gefertigt und zur raschen elektrischen Installation mit SurLok-Steckverbindern bestückt. Optional ist das Gerät mit einem eingebundenen Mikroprozessor-Steuerungssystem und den dazugehörigen Spannungs-, Temperatur- und Drucksensoren ausgestattet.

    Abbildung 2. Stromerzeugungsmodul PGM-5000
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2018/44771/PR-10-3-2018_DE1PRcom.002.jpeg

    Technologie

    Das PGM-5000 ist ein Hauptbestandteil des einzigartigen und patentierten Zink-Luft-Energiespeichersystems von ZincNyx. In diesem System wird die Energie in Form von Zinkpartikeln, in der Größe einem Sandkorn ähnlich, gespeichert. Sobald das System Energie bereitstellt, werden die Zinkpartikel im Stromerzeugungsmodul (PGM) mit Sauerstoff aus der Umgebungsluft zusammengeführt.

    Zinkregenerationsmodul ZRM-4500

    Das ZincNyx ZRM-4500 ist ein Zinkregenerationsmodul, das mithilfe von Strom Zinkpartikel aus einer Kaliumzinkatlösung extrahiert. Es besteht aus bis zu 18 bipolaren Platten, die in Serie geschaltet sind und von einer Nennspannung von 60 Volt angetrieben werden. Das Gerät ist aus dem Kunststoff Noryl und einer Magnesiumlegierung gefertigt und zur raschen elektrischen Installation mit SurLok-Steckverbindern bestückt. Optional ist das Gerät mit einem eingebundenen Mikroprozessor-Steuerungssystem und den dazugehörigen Spannungssensoren ausgestattet.

    Abbildung 3. Zinkregenerationsmodul ZRM-4500
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2018/44771/PR-10-3-2018_DE1PRcom.003.jpeg

    Technologie

    Das ZRM-4500 ist ein Hauptbestandteil des einzigartigen und patentierten Zink-Luft-Energiespeichersystems von ZincNyx. In diesem System wird die Energie in Form von Zinkpartikeln, in der Größe einem Sandkorn ähnlich, gespeichert. Befindet sich das System im Auflademodus, werden die Zinkpartikel regeneriert und der gebildete Sauerstoff wird vom Zinkregenerationsmodul (ZRM) wieder an die Umgebungsluft abgegeben.

    Neuigkeiten zur Ausgliederung von ZincNyx

    Das Unternehmen möchte außerdem über den aktuellen Stand der geplanten Ausgliederung von ZincNyx in eine börsennotierte Gesellschaft (die Transaktion) berichten. Ein weiteres Datum für die Dividendenausschüttung wird in Kürze festgelegt. Die zu diesem Stichdatum eingetragenen MGX-Aktionäre erhalten dann eine weitere Ausschüttung einer Sachdividende auf ZincNyx-Aktien in Höhe von 7 %, wodurch sich der Gesamtbetrag ändert. 60 % der ausstehenden Aktien sind dann in Besitz von MGX und 40 % werden als Dividende an die MGX-Aktionäre ausgeschüttet. Der Prospekt soll noch diesen Monat eingereicht werden und ZincNyx plant derzeit einen Börsengang mit Aktienangebot (IPO).

    Im Anschluss an die vorhergehende Meldung (siehe Pressemeldung vom 3. April 2018) hat MGX die Absicht, ZincNyx nach der Ausgliederung zu einer eigenständigen Gesellschaft zu formieren; die Ausgliederung von MGX erfolgt über die Ausschüttung einer Sachdividende auf ZincNyx-Aktien. Die geplante Ausschüttung erfolgt voraussichtlich über die Einreichung eines Prospekts für ZincNyx (der Prospekt) bei den Wertpapierregulierungsbehörden in jenen Rechtssystemen, in denen MGX als berichterstattender Emittent auftritt (die Wertpapierbehörden), um die geplante Ausschüttung von ZincNyx-Aktien an MGX-Aktionäre soweit einzuschränken, dass die im Rahmen der geplanten Ausschüttung begebenen ZincNyx-Aktien voraussichtlich nicht an eine gesetzliche Haltedauer gebunden sind. Die geplante Ausschüttung erfolgt erst, wenn bzw. sobald der Erhalt des endgültigen Prospekts von der Wertpapierbehörde bestätigt wird. Das Unternehmen hat bisher noch keine Börsennotierung für die ZincNyx-Aktien beantragt, es gibt derzeit keinen Markt für ZincNyx-Aktien und die vorhergehende Meldung wird zur Gänze durch die vorliegende Pressemeldung eingeschränkt.

    Der Prospekt entspricht nur in jenen Rechtssystemen einem Börsengang der ZincNyx-Aktien, wo diese rechtmäßig zum Verkauf angeboten werden dürfen und auch nur von Personen angeboten werden dürfen, die zum Wertpapierverkauf befugt sind. Diese Pressemeldung stellt kein Verkaufsangebot bzw. kein Vermittlungsangebot zum Kauf der Wertpapiere in den Vereinigten Staaten dar. Die ZincNyx-Aktien wurden bzw. werden unter dem United States Securities Act von 1933 in der geltenden Fassung (U.S. Securities Act) bzw. unter anderen einzelstaatlichen Wertpapiergesetzen nicht registriert und dürfen in den Vereinigten Staaten weder angeboten noch verkauft werden, sofern laut Gesetz keine Ausnahmegenehmigung besteht.

    Nähere Informationen zu ZincNyx finden Sie in der vorhergehenden Meldung sowie in anderen Pressemeldungen des Unternehmens, die am 13. Dezember 2017, 18. Dezember 2017, 9. Januar 2018, 30. Januar 2018, 1. Februar 2018, 7. Februar 2018 und 12. März 2018 veröffentlicht wurden und unter dem Firmenprofil auf SEDAR www.sedar.com und auf www.mgxminerals.com eingesehen werden können.

    Über ZincNyx Energy Solutions

    ZincNyx hat eine patentierte regenerative Zink-Luft-Batterie entwickelt, die Energie effizient in Form von Zinkpartikeln speichert und keine der herkömmlichen hochpreisigen Batterierohstoffe wie Lithium, Vanadium oder Kobalt enthält. Die Technologie ermöglicht eine kostengünstige Massenspeicherung von Energie und eignet sich für eine Vielzahl von Einsatzbereichen.

    Im Gegensatz zu den herkömmlichen Batterien, die ein fixes Energie-Strom-Verhältnis aufweisen, verwendet die ZincNyx-Technologie einen Brennstoffbehälter, der ein flexibles Energie-Strom-Verhältnis und eine entsprechende Skalierbarkeit ermöglicht. Die Speicherkapazität korreliert direkt mit der Größe des Brennstoffbehälters und der Menge an aufgeladenem Zink-Brennstoff; die Skalierbarkeit wird so zu einem entscheidenden Vorteil des Flussbatteriesystems. Ein weiterer wesentlicher Vorteil der Zink-Luft-Batterie ist, dass sie in der Lage ist, den Auflade- und Entladevorgang gleichzeitig durchzuführen, und das bei unterschiedlichen maximalen Aufladungs- oder Entladungsleistungen, da der Auflade- und Entladekreislauf voneinander getrennt und unabhängig sind. Andere Arten von Standard- und Flussbatterien sind auf eine maximale Aufladung und Entladung begrenzt, die von der Gesamtzahl der Zellen bestimmt wird. Es gibt hier keine Trennung zwischen Aufladungs-, Entladungs- und Speicherkomponenten.

    ZincNyx hat es sich zur Aufgabe gemacht, kostengünstige, langlebige und zuverlässige Energiespeichersysteme für Märkte zu entwickeln, in denen es z.B. um die Optimierung erneuerbarer Energien, die Deckung von Bedarfsspitzen, den Ersatz von Dieselgeneratoren, die Notstromversorgung von Telekommunikationsanlagen, die Stromversorgung von Fähren und Schleppern, sowie die Aufladung von Elektrofahrzeugen geht. Mit einem Portfolio von 20 gewährten Patenten und einem erfahrenen Führungsteam hat ZincNyx nun die Massenproduktion eingeleitet (siehe Pressemeldung vom 9. August 2018). Nähere Informationen über die ZincNyx-Technologie finden Sie unter www.zincnyx.com.

    Über MGX Minerals

    MGX Minerals ist ein diversifiziertes kanadisches Ressourcenunternehmen mit Beteiligungen an Lithium-, Magnesium- und Siliziumaktiva in ganz Nordamerika. Weitere Einzelheiten erfahren Sie unter www.mgxminerals.com.

    Kontaktdaten
    Jared Lazerson
    President & CEO
    Telefon: 1.604.681.7735
    Web: www.mgxminerals.com

    Die Canadian Securities Exchange und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der Canadian Securities Exchange als Regulation Services Provider bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Meldung.

    Zukunftsgerichtete Aussagen

    Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Informationen oder zukunftsgerichtete Aussagen (gemeinsam die zukunftsgerichteten Informationen) im Sinne der geltenden Wertpapiergesetze. Zukunftsgerichtete Informationen sind typischerweise an Begriffen wie glauben, erwarten, prognostizieren, beabsichtigen, schätzen, potenziell und ähnlichen Ausdrücken, die sich von Natur aus auf zukünftige Ereignisse beziehen, zu erkennen. Das Unternehmen weist die Anleger darauf hin, dass zukunftsgerichtete Informationen des Unternehmens keine Garantie für zukünftige Ergebnisse oder Leistungen darstellen, und dass sich die tatsächlichen Ergebnisse aufgrund verschiedener Faktoren erheblich von jenen unterscheiden könnten, die in den zukunftsgerichteten Informationen zum Ausdruck gebracht wurden. Um eine vollständige Erörterung solcher Risikofaktoren und deren potenziellen Auswirkungen zu lesen, werden die Leser ersucht, die öffentlichen Einreichungen des Unternehmens im Firmenprofil auf SEDAR unter www.sedar.com zu konsultieren.

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    MGX Minerals Inc.
    Jared Lazerson
    303 – 1080 Howe Street
    Vancouver V6Z 2T1
    Kanada

    email : jared@mgxminerals.com

    MGX is involved in the acquisition and exploration of industrial mineral properties in Western Canada. MGX has the right to acquire a 100% interest in the Driftwood Creek Magnesite Property located in the Golden mining district in southeast British Columbia. In addition to Driftwood Creek, MGX holds a portfolio of magnesite exploration properties in British Columbia. MGX’s wholly owned subsidiary, Manto Gold Corp., is engaged in gold exploration and holds a right to acquire a 100% interest in the 10,000 ha. Fran Gold Property, located 20km southwest of Mount Milligan in central British Columbia.

    Pressekontakt:

    MGX Minerals Inc.
    Jared Lazerson
    303 – 1080 Howe Street
    Vancouver V6Z 2T1

    email : jared@mgxminerals.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Bloggen-Informieren.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    MGX Minerals präsentiert Produktspektrum seiner Zink-Luft-Brennstoffzellsysteme der nächsten Generation

    veröffentlicht am 3. Oktober 2018 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde auf Bloggen Informieren 4 x angesehen • Content-ID 47232

    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet:

    Schlagwörter: , , , , , , , , , ,