• CEO von Sirona Biochem berichtet über Fortschritte

    Vancouver, British Columbia – 28. September 2018 – Sirona Biochem Corp. (TSX-V: SBM) (FWB: ZSB) (Xetra: ZSB) (das Unternehmen) hat heute einen Informationsbericht für die Aktionäre veröffentlicht, der von Dr. Howard J Verrico, dem CEO des Unternehmens, erstellt wurde.

    Sehr geehrte Aktionäre,

    Der Sommer neigt sich dem Ende zu und die letzten Monate des Jahres 2018 liegen vor uns. Ich möchte dies zum Anlass nehmen und Sie über Sironas jüngste Aktivitäten im Zusammenhang mit der Entwicklung einer klinischen Studie und den Verhandlungen mit potenziellen Partnern informieren. Wir möchten uns für die spärliche Berichterstattung in der letzten Zeit entschuldigen. Wir waren innerhalb des Unternehmens intensiv mit der Ausrichtung unserer Strategie beschäftigt. Nun sind wir aber in der Lage, Ihnen umfassend über unsere Aktivitäten zu berichten. Sironas aktuelle Strategie basiert auf einem dreiteiligen Ansatz, den ich weiter unten noch im Detail erklären werde. Damit wollen wir sicherstellen, dass wir mit unserem Hautaufheller TFC-1067 eine optimale Wertentwicklung erzielen.

    Entwicklung einer klinischen Studie

    Wie bereits in unserer letzten Pressemeldung erwähnt, haben Sirona und sein Tochterunternehmen für Laboranalysen, TFChem, demnächst alle erforderlichen Auflagen für die Entwicklung von TFC-1067 für eine klinische Proof-of-Concept-Humanstudie erfüllt. Dank der Zusammenarbeit mit einem Toxikologen und umfangreicher Sicherheitsstudien wurde eine Rezeptur für Sironas führenden Hautaufheller hergestellt. Die klinische Proof-of-Concept-Studie wird Ende Oktober in einer Klinik in den USA eingeleitet. Die Studie, die rund 12 Wochen in Anspruch nehmen wird, erfolgt unter der Leitung eines führenden Dermatologen, der bereits mit vielen der weltweit größten Pharma- und Biotechnologieunternehmen zusammengearbeitet hat.

    Strategie in Nordamerika

    Wie viele Aktionäre von Sirona wissen, waren wir zu unserem Produkt TFC-1067 schon in der Endphase der Lizenzverhandlungen mit einem großen nordamerikanischen Unternehmen angelangt. Obwohl bereits ein Austausch von Term Sheets stattgefunden hatte, haben sich die Gespräche nun verzögert, weil das potenzielle Partnerunternehmen im Zuge einer großangelegten internen Umstrukturierung plötzlich seinen Fokus verlagert hat. Es besteht zwar noch immer Interesse, wir haben aber vor Monaten entschieden, unsere Suche nach neuen potenziellen Partnern in Nordamerika auszuweiten. Von den diversen Kosmetikfirmen, die sich interessiert zeigten, hat insbesondere ein Unternehmen in erheblichem Maße Zeit und finanzielle Ressourcen in die Bewertung von TFC-1067 investiert. Wir sind mit den bisherigen Fortschritten sehr zufrieden und werden die Lizenzgespräche weiterführen.

    Nachdem die klinische Studie demnächst anläuft, warten nun zahlreiche führende Kosmetikfirmen, mit denen wir bereits in Kontakt waren, auf die Ergebnisse und werden zum gegebenen Zeitpunkt weitere Schritte setzen.

    Strategie in Asien

    Wir hoffen zwar weiterhin auf einen Lizenzvertrag in Nordamerika, sehen aber auch, dass Asien rund 90 % des internationalen Markts für Hautaufheller für sich beansprucht und hier ein rasches Wachstum verzeichnet. Für viele nordamerikanische Unternehmen ist es schwierig, in die Märkte Asiens vorzudringen, und es mangelt es ihnen somit an entsprechenden Verkaufsschienen. Wir sind der Meinung, dass die Zusammenarbeit mit führenden Kosmetikfirmen innerhalb Asiens, wo ein Großteil des Umsatzes erzielt wird, für den Markteinstieg in dieser Region unerlässlich ist. Sirona hat im Vorfeld zwar versucht, den asiatischen Kosmetikmarkt zu steuern, aber die unterschiedlichen Geschäftspraktiken und die Notwendigkeit, relevante Kontakte zu knüpfen, waren hier ein Hindernis. Glücklicherweise hat unser strategischer Berater – PRC Partners Limited (PRC) aus Hongkong – dank seiner großen Präsenz und Erfahrung in Asien Sirona in den vergangenen fünf Monaten vor allem in China maßgeblich geholfen.

    PRC konnte eine Reihe von Treffen mit großen Kosmetikfirmen in der Volksrepublik China arrangieren. Dr. Géraldine Deliencourt-Godefroy, in ihrer Funktion als Chief Scientific Officer, und meine Wenigkeit sind mehrmals nach China gereist und stellen derzeit Überlegung zu verschiedenen Optionen der Zusammenarbeit an. Entweder arbeiten wir bei der Entwicklung von TFC-1067 mit einem großen Markenhersteller zusammen oder wir vergeben über einen Materiallieferanten, der TFC-1067 zu einem OEM-Produkt (Produkt eines Originalherstellers) macht, eine Lizenz an mehrere Firmen. Wir stehen nun mit den entsprechenden Firmen hinsichtlich der möglichen Optionen im Gespräch.

    Bei diesen Treffen ging es zwar vornehmlich um TFC-1067; mehrere große Firmen haben aber auch Interesse an Sironas Anti-Aging-Wirkstoffkomplex LIP-01 bekundet. Dies bestätigt einmal mehr, dass in den Märkten Asiens eine große Nachfrage nach neuartigen Kosmetikprodukten herrscht.

    Wir sind letztendlich der Meinung, dass Sirona mit seinem Ansatz, das Augenmerk über den nordamerikanischen Markt hinaus auch auf Asien zu richten, und über eine klinische Proof-of-Concept-Studie unabhängig an der Entwicklung von TFC-1067 zu arbeiten, international die größte Wertschöpfung mit TFC-1067 erzielen wird.

    Herzlichen Dank für Ihre Geduld und Ihre dauerhafte Unterstützung. Wir hoffen, dass Sie dieses Update zu Sironas strategischen Maßnahmen – was die Lizenzierung von TFC-1067 betrifft – genauso optimistisch stimmt wie uns. Wichtig ist vor allem, dass Sirona daran arbeiten wird, seine Kommunikation und Transparenz kontinuierlich zu verbessern.

    Herzlichst Ihr
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2018/44769/Sirona Biochem CEO Report on Progress Fall18 FINAL__DEPRcom.001.png

    Dr. Howard Verrico, CEO

    Über PRC Partners

    PRC Partners ist eine Beratungsfirma für Unternehmensentwicklung mit Sitz in Hongkong, die stark auf die Märkte China und Japan spezialisiert ist. Das Unternehmen unterstützt börsennotierte kanadische Unternehmen bei der Beschaffung von Mittel aus Investmentfonds und von finanzkräftigen Einzelpersonen in Asien.

    PRC Partners konzentriert sich darauf, unterbewertete und wachstumsorientierte Unternehmen mit Zukunftspotenzial zu entdecken und diesen Unternehmen zu einer besseren Marktpräsenz zu verhelfen bzw. – über ein erfahrenes Investorennetzwerk – Zugang zu Finanzierungsmöglichkeiten zu verschaffen.

    Über Sirona Biochem Corp.

    Sirona Biochem ist ein Unternehmen, das sich mit kosmetischen Inhaltsstoffen und der Arzneimittelforschung beschäftigt und über eine eigene Technologieplattform verfügt. Sirona hat sich auf die Stabilisierung von Kohlehydratmolekülen zur Verbesserung von Wirksamkeit und Sicherheit spezialisiert. Neue Wirkstoffkomplexe werden patentiert, um das Umsatzpotenzial zu maximieren.
    Sironas Wirkstoffverbindungen werden an führende Unternehmen in aller Welt in Lizenz vergeben. Diese verpflichten sich im Gegenzug zur Zahlung von Lizenzgebühren, Meilensteingebühren (die bei Erreichen von Vertragszielen fällig werden) und laufenden Umsatzbeteiligungsgebühren. Sironas Labor, TFChem, befindet sich in Frankreich und wurde dort bereits mehrfach mit wissenschaftlichen Preisen ausgezeichnet bzw. hat von der Europäischen Union und der französischen Regierung diverse Förderungen erhalten. Nähere Informationen erhalten Sie unter www.sironabiochem.com.

    Die TSX Venture Exchange und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der TSX Venture Exchange als Regulation Services Provider bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Meldung.

    Nähere Informationen zu dieser Pressemeldung erhalten Sie über:

    Christopher Hopton, CFO
    Sirona Biochem Corp.
    Tel: 1.604.282.6064
    E-Mail: chopton@sironabiochem.com

    Sirona Biochem weist darauf hin, dass Aussagen in dieser Pressemitteilung, die keine Beschreibung historischer Tatsachen darstellen, zukunftsgerichtete Aussagen sein könnten. Bei zukunftsgerichteten Aussagen handelt es sind lediglich um Prognosen, die auf aktuellen Erwartungen basieren und sowohl bekannten als auch unbekannten Risiken und Unsicherheiten unterliegen. Sie sollten sich nicht vorbehaltslos auf diese zukunftsgerichteten Aussagen verlassen, da diese nur zum Zeitpunkt der Veröffentlichung der relevanten Informationen gültig sind, sofern nicht explizit anders angegeben. Die tatsächlichen Ergebnisse, Leistungen oder Erfolge könnten sich bedingt durch die inhärenten Risiken und Unsicherheiten der Geschäftstätigkeit von Sirona Biochem erheblich von jenen unterscheiden, die in den zukunftsgerichteten Aussagen von Sirona Biochem explizit oder implizit zum Ausdruck gebracht wurden. Dazu zählen unter anderem Aussagen über: den Fortschritt und Zeitplan seiner klinischen Studien; Schwierigkeiten oder Verzögerungen bei der Entwicklung, der Erprobung, dem Erhalt der behördlichen Genehmigung, der Produktion oder der Vermarktung seiner Produkte; unerwartete Nebenwirkungen oder die unzureichende Wirksamkeit seiner Produkte, die zu einer Verzögerung oder Verhinderung der Produktentwicklung oder -vermarktung führen könnten; den Umfang und die Gültigkeit des Patentschutzes für seine Produkte; den Mitbewerb anderer Pharmazie- und Biotechnologieunternehmen; und die Fähigkeit, weitere Finanzmittel zur Unterstützung seiner Betriebstätigkeit aufzubringen. Sirona Biochem ist nicht verpflichtet, zukunftsgerichtete Informationen zu aktualisieren, es sei denn, dies ist gesetzlich vorgeschrieben.

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung: für den Inhalt, für die Richtigkeit, der Angemessenheit oder der Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Sirona Biochem Corp.
    Christopher Hopton
    595 Burrard St.
    V7X 1L3 Vancouver
    Kanada

    email : chopton@sironabiochem.com

    Sirona Biochem ist ein Unternehmen mit eigens entwickelter chemischer Verfahrenstechnik, das sich auf die Forschung und Entdeckung in den Bereichen Kosmetik-Inhaltsstoffe und Arzneimittel spezialisiert hat.

    Pressekontakt:

    Sirona Biochem Corp.
    Christopher Hopton
    595 Burrard St.
    V7X 1L3 Vancouver

    email : chopton@sironabiochem.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Bloggen-Informieren.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    CEO von Sirona Biochem berichtet über Fortschritte

    veröffentlicht am 3. Oktober 2018 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde auf Bloggen Informieren 7 x angesehen • Content-ID 47234

    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet: