• Tausende Menschen pendeln als Grenzgänger täglich in die Schweiz. Grundsätzlich muss sich ein Grenzgänger in der Schweiz krankenversichern.

    BildEr kann jedoch von der Versicherungspflicht in der Schweiz befreit werden, wenn er eine Versicherung im Wohnland nachweisen kann.

    Rainer Zeller, Geschäftsführer der Grenzgängerberatungsstelle DIE CITYAGENTUR erläutert: „Dies bezeichnet man als Ausüben des Optionsrechts. Wird das Optionsrecht innerhalb von drei Monaten nach Stellenantritt in der Schweiz nicht ausgeübt, bleibt die Versicherungspflicht in der Schweiz bestehen. Wird das Optionsrecht einmal ausgeübt, gilt die Versicherungspflicht im Wohnland.“

    Der Grenzgänger hat die Wahl, sich einer deutschen gesetzlichen Krankenversicherung als freiwilliges Mitglied anzuschließen. Hier erfolgt die Beitragsberechnung nach dem Einkommen, einen Arbeitgeberzuschuss gibt es nicht.

    Die zweite Möglichkeit für den Grenzgänger ist die private Krankenversicherung in Deutschland. Diese wird einkommensunabhängig berechnet.

    Als dritte Möglichkeit steht für den Grenzgänger die Krankenversicherung nach KVG in der Schweiz zur Verfügung. Auch hier erfolgt die Beitragsberechnung einkommensunabhängig und der Grenzgänger erhält von der schweizerischen Krankenversicherung sowie von einer zur Wahl stehenden deutschen gesetzlichen Krankenkasse zwei Versicherungskarten.

    „Grenzgänger oder Aufenthalter oder Menschen, die planen zukünftig in der Schweiz zu arbeiten berät DIE CITYAGENTUR“, so Zeller und weiter: „DIE CITYAGENTUR ist seit April 2015 Teil der AMEX & Zeller Versicherungsmakler GmbH und berät seit 1991 direkt vor Ort Grenzgänger zu allen Fragen rund um das Arbeiten in der Schweiz. Hierbei begleiten wir Arbeitnehmer, die ihre Beschäftigung erst aufnehmen, genauso wie langjährig in der Schweiz Beschäftigte und optimieren Ihre Krankenversicherung.“

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    DIE CITYAGENTUR – AMEX & Zeller Versicherungsmakler GmbH
    Herr Rainer Zeller
    Im Mittelfeld 19
    79426 Buggingen
    Deutschland

    fon ..: 07631 / 2512
    fax ..: 07631 / 2501
    web ..: http://www.amex-zeller.de/
    email : info@amex-zeller.de

    DIE CITYAGENTUR ist seit dem 01. April 2015 Teil der AMEX & Zeller Versicherungsmakler GmbH in Buggingen und berät seit 1991 direkt vor Ort Grenzgänger zu allen Fragen rund um das Arbeiten in der Schweiz. Hierbei begleitet das Unternehmen Arbeitnehmer, die ihre Beschäftigung erst aufnehmen, genauso wie langjährig in der Schweiz Beschäftigte und optimiert deren Krankenversicherung.

    In den modernen Büros der AMEX & Zeller Versicherungsmakler GmbH in Buggingen bietet DIE CITYAGENTUR eine auf den Kunden zugeschnittene Beratung und unterstützen diese auf ihrem Weg als Grenzgänger/in oder Aufenthalter/in.

    Weitere Informationen zu den Unternehmen: www.die-cityagentur.de und www.amex-zeller.de

    Pressekontakt:

    Markgräfler Verlag GmbH
    Herr Dirk Ruppenthal
    Wilhelmstrasse 4
    79379 Müllheim

    fon ..: 07631-9387927
    web ..: http://www.markgraefler.de
    email : ruppenthal@markgraefler.de


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Bloggen-Informieren.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    DIE CITYAGENTUR informiert zur Krankenversicherung für Grenzgänger

    veröffentlicht am 10. Oktober 2018 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde auf Bloggen Informieren 8 x angesehen • Content-ID 47386

    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet: