• Oberflächennahe Nickel-Kupfer-Ressource auf Radio Hill definiert

    Angezeigte JORC-Ressource von 1,15 Mt mit 0,52% Ni, 0,73% Cu und 277ppm Co enthält umgerechnet 5.980 t Nickel, 8.395 t Kupfer und 318 t Kobalt

    Artemis Resources Limited (Artemis oder das Unternehmen) (ASX:ARV, Frankfurt: ATY, US OTC:ARTTF) gibt eine neue, oberflächennahe JORC-2012-Ressourcenschätzung für die zu 100 % unternehmenseigene Nickelmine Radio Hill in der Region West Pilbara in Westaustralien bekannt. Die Ressourcenschätzung von Dezember 2018 ist als angezeigte Ressource gemäß JORC 2012 klassifiziert.
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2018/45532/20181221_ Radio Hill Resource_v0_DEPRcom.001.jpeg

    Abbildung 1: Gebiet der Mine Radio Hill, Standort der Verarbeitungsanlage und der Ressourcenbohrung.

    Der Executive Director von Artemis, Ed Mead, sagte:

    Diese Erweiterung entgegen der Fallrichtung der historischen Grube Radio Hill stellt eine neue, oberflächennahe Nickel-Kupfer-Ressource rund 400 m von der Verarbeitungsanlage Radio Hill dar.

    Weitere Arbeiten zur Ressourcenerschließung sind nötig, um die besten Methoden zur Monetarisierung des Projekts herauszufinden; diese Arbeiten werden 2019 durchgeführt.

    Zusammenfassung der Ressource der Mine Radio Hill

    Die Nickelmine Radio Hill liegt in der Region West Pilbara im Westen Australiens, rund 35 km südlich der Stadt Karratha (Abbildung 2). Der Zugang erfolgt über die Asphaltstraße zwischen Karratha und Tom Price und anschließend über die Zugangswege zur Mine. Radio Hill liegt auf einem vollständig genehmigten Konzessionsgebiet und umfasst Artemis 100-prozentige Verarbeitungsanlage Radio Hill und die historische Grube Radio Hill. Das Erz aus der Untertagemine wurde von Radio Hill verarbeitet, bis die Anlage aufgrund der niedrigen Rohstoffpreise im September 2008 in Instandhaltungs- und Wartungsmodus gegeben wurde.

    Die Bohrungen früherer Betreiber von Radio Hill umfassten 1.052 Bohrlöcher einschließlich unverrohrter Schlagbohrungen, RAB, RC, unterirdische Schlamm- und Diamantbohrungen von ungefähr 89.885 Metern. 2018 erbohrte Artemis auf einem regulären Gitter die oberflächennahe Mineralisierung entgegen der Fallrichtung der Fox-Untertagearbeiten. Diese Bohrungen umfassten weitere 80 RC-Bohrlöcher und 7 Diamantbohrlöcher von weiteren insgesamt 6.779,5 Metern. Ziel war die Bestätigung älterer Bohrungen und die Verbesserung der verfügbaren Bohrdaten in den oberen Ebenen der Mineralisierung.
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2018/45532/20181221_ Radio Hill Resource_v0_DEPRcom.002.jpeg

    Abbildung 2: Standortkarte von Radio Hill

    Von Al Maynard & Associates (AM&A) wurde bestätigt, dass diese Bohrungen, Probenahme und Analyse dem JORC-Code (2012) für die Meldung von Explorationsergebnissen und Mineralressourcen entsprechen. AM&A nutzte die Bohrungen durch Artemis nur zur Modellierung der oberflächennahen Ressourcen; frühere Bohrungen wurden ignoriert, da sie nicht als JORC-konform (JORC Code 2012) bestätigt werden konnten.

    Diese angezeigten Ressourcen betragen nach Schätzungen von AM&A 1,15 Mio. Tonnen mit 0,52% Ni, 277ppm Co und 0,73% Cu.

    Kobalt ist ein potenzielles Nebenprodukt beim Ni-Konzentrat und daher in die Ressourcenschätzung mit aufgenommen.

    KLASSIFIZIERUNG

    In Anbetracht der Abstände zwischen den Bohrabschnitten, der Qualität der Bohrungen und Probennahmen sowie des Maßes an Verständnis der Geologie der Mineralisierung, haben AM&A alle berichteten Ressourcen auf Radio Hill als angezeigte Ressourcen gemäß JORC Code (2012) klassifiziert.

    Tabelle 1: AM&As Ressourcenschätzung für das Ni-Cu-Projekt Radio Hill
    (Dezember 2018 – angezeigte Ressourcen mit einem Cut-off-Gehalt von 0,0% Cu)

    Erzart TonnenNickelgKupfergeKobaltgNickelmKupfermeKobaltme
    – ehalt halt ehalt etall tall tall
    gehalt (T (Tonnen
    (Milli(Ni %) (Cu %) (Co%) onnen N Cu) (Tonnen
    on) i Co)
    )
    Fresh 1,15 0,52 0,73 0,0277 5980 8395 318
    Insgesa1,15 0,52 0,73 0,028 5980 8395 318
    mt

    Den JORC-Code, 2012, Tabelle 1 Abschnitte 1, 2 und 3 finden Sie am Ende dieser Meldung.

    Die Ressource von Dezember 2018 ist eine eigenständige Ressource und unabhängig von den zuvor berichteten Fox-Ressourcen 2012 (siehe AX-Meldung vom 4. April 2012, – Fox Resources Exploration Update – www.asx.com.au/asxpdf/20120404/pdf/425fyyslg7ldy1.pdf)

    Die vollständige Originalmeldung finden Sie auf Englisch unter:
    www.asx.com.au/asxpdf/20181221/pdf/441f9c7pdn2d4n.pdf

    Für weitere Informationen zu dieser Pressemitteilung oder zum Unternehmen allgemein besuchen Sie bitte unsere Website unter www.artemisresources.com.au oder wenden Sie sich an:

    Edward Mead
    Executive Director
    Telefon: +61 407 445 351

    Wayne Bramwell
    Chief Executive Officer
    Telefon: +61 417 953 073

    David Tasker
    Berater – Chapter One
    Telefon : +61 433 112 936

    ERKLÄRUNG ZU DEN SACHKUNDIGEN PERSONEN

    Die Informationen in dieser Pressemitteilung mit Bezug auf die Mineralressource des Projekts Radio Hill basieren auf Informationen, die von Herrn Philip A Jones zusammengestellt wurden; Herr Jones ist Mitglied des Australasian Institute of Mining and Metallurgy und des Australian Institute of Geoscientists. Herr Jones ist ein Berater, der für Al Maynard & Associates (AM&A) tätig ist und von Artemis Resources beauftragt wurde, den Bericht zu verfassen und die Ressourcenschätzung für das Projekt Radio Hill für den Zeitraum bis zum 30. November 2018 zu erstellen. Herr Jones verfügt über ausreichende Erfahrung in Bezug auf den hier behandelten Mineralisierungsstil und Lagerstättentyp und die von ihm ausgeübten Tätigkeiten, so dass er als sachkundige Person im Sinne des Australasian Code for Reporting of Exploration Results, Mineral Resources and Ore Reserves in der Fassung von 2012 qualifiziert ist.

    Herr Jones ist damit einverstanden, dass die auf seinen Informationen basierenden Angaben in einer der Form und dem Zusammenhang entsprechenden Weise in die Pressemitteilung aufgenommen werden.

    HINTERGRUNDINFORMATIONEN ZU ARTEMIS RESOURCES

    Artemis Resources Limited ist ein Explorations- und Erschließungsunternehmen, dessen Hauptaugenmerk auf seine großen (~2.400 km2) und aussichtsreichen Basis-, Batterie- und Edelmetallprojekte in der Region Pilbara in Western Australia gerichtet ist.

    Die Verarbeitungsanlage Radio Hill mit 500.000 Tonnen pro Tag Kapazität und die dazugehörige Infrastruktur, die rund 35 km südlich der Stadt Karratha liegt, steht zu 100 % im Besitz von Artemis. Das Unternehmen bewertet die JORC Code-konformen Gold-, Nickel-, Kupfer-Kobalt-, Platingruppenelement- und Zinkressourcen aus den Jahren 2004 und 2012, die sich allesamt in einem Umkreis von 40 km von der Anlage Radio Hill befinden.

    Artemis hat mit Novo Resources Corp. (Novo), das an der kanadischen TSX Venture Exchange (TSXV:NVO) notiert ist, definitive Vereinbarungen unterzeichnet. Gemäß diesen Vereinbarungen hat Novo seine Ausgabeverpflichtung erfüllt und 50 % der Rechte an der Goldmineralisierung (und anderen Mineralen, die notwendigerweise mit dem Gold abgebaut werden) aus Konglomerat- und/oder Paläo-Seifenlagerstätten in den Konzessionen von Artemis innerhalb eines Umkreises von 100 km von der Stadt Karratha, einschließlich Purdys Reward, erworben (die Goldrechte). Die Goldrechte beinhalten nicht:

    (i)-Goldmineralisierungen in den bestehenden (Stand: 18. Mai 2017) JORC Code-konformen Ressourcen und Reserven von Artemis; oder
    (ii)-Goldmineralisierungen, die nicht aus Konglomerat- und/oder Paläo-Seifenlagerstätten stammen; oder
    (iii)-andere Mineralienvorkommen als Gold.

    Die Konzession Mt Oscar von Artemis ist von den definitiven Vereinbarungen ausgenommen. Die definitiven Vereinbarungen betreffen 36 Konzessionen/Konzessionsanträge, die sich zu 100 % im Besitz von Artemis befinden.

    Nach dem erfolgreichen Earn-in von Novo wurden zwei 50:50-Joint Ventures zwischen Novos Tochtergesellschaft, Karratha Gold Pty Ltd (Karratha Gold), und zwei Tochtergesellschaften von Artemis (KML No 2 Pty Ltd und Fox Radio Hill Pty Ltd) gegründet. Die Joint Ventures werden von Karratha Gold als ein Projekt verwaltet, wobei Artemis und Novo jeweils 50 % zur weiteren Exploration oder der möglichen Förderung der Goldrechte beitragen.

    Zukunftsgerichtete Aussagen und wichtiger Hinweis

    Diese Mitteilung enthält Prognosen, Vorhersagen und zukunftsgerichtete Informationen. Obwohl das Unternehmen der Ansicht ist, dass seine Erwartungen, Schätzungen und Prognoseergebnisse auf vernünftigen Annahmen beruhen, kann es nicht garantieren, dass diese erreicht werden. Erwartungen, Schätzungen und Prognosen sowie vom Unternehmen bereitgestellte Informationen sind keine Garantie für zukünftige Entwicklungen und beinhalten unbekannte Risiken und Unsicherheiten, von denen viele nicht im Einflussbereich von Artemis liegen.

    Die tatsächlichen Ergebnisse und Entwicklungen werden mit ziemlicher Sicherheit wesentlich von den geäußerten oder implizierten Erwartungen abweichen. Artemis hat die Richtigkeit und Vollständigkeit der in dieser Mitteilung enthaltenen Informationen, Aussagen und Meinungen weder geprüft noch untersucht. Artemis gibt keine Zusicherungen, Garantien oder Gewährleistungen, weder ausdrücklich noch stillschweigend, ab und übernimmt keine Verantwortung oder Haftung für die Echtheit, Gültigkeit, Genauigkeit, Eignung oder Vollständigkeit der in dieser Mitteilung enthaltenen Informationen, Aussagen oder Meinungen sowie für die Allgemeingültigkeit des Vorstehenden, das Erreichen oder die Genauigkeit von Prognosen, Vorhersagen oder anderen zukunftsgerichteten Informationen, auf die in dieser Mitteilung Bezug genommen wird.

    Anleger sollten eigene Auskünfte einholen und sich auf diese verlassen, bevor sie sich für einen Erwerb von oder Handel mit Wertpapieren des Unternehmens entscheiden.

    Die vollständige Originalmeldung finden Sie auf Englisch unter:
    www.asx.com.au/asxpdf/20181221/pdf/441f9c7pdn2d4n.pdf

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Artemis Resources Ltd.
    Wayne Bramwell
    Suite 1, 11 Ventnor Ave
    6005 West Perth
    Australien

    email : wayne.bramwell@artemisresources.com.au

    Pressekontakt:

    Artemis Resources Ltd.
    Wayne Bramwell
    Suite 1, 11 Ventnor Ave
    6005 West Perth

    email : wayne.bramwell@artemisresources.com.au


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Bloggen-Informieren.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Artemis Resources Limited: Oberflächennahe Nickel-Kupfer-Ressource auf Radio Hill definiert

    veröffentlicht am 21. Dezember 2018 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde auf Bloggen Informieren 5 x angesehen • Content-ID 49744

    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet: