• Sirona Biochem veröffentlicht Schreiben des CEO an die Aktionäre

    Klinische Studienergebnisse werden im 1. Quartal 2019 erwartet

    Vancouver, British Columbia – 30. Januar 2019 – Sirona Biochem Corp. (TSX-V: SBM) (FWB: ZSB) (das Unternehmen) freut sich, heute einen Unternehmensbericht zu veröffentlichen, in dem Dr. Howard J Verrico, der CEO des Unternehmens, die Pläne für das aktuelle Kalenderjahr vorstellt.

    Sehr geehrte Aktionäre,

    Ich freue mich, Sie im Namen von Sirona über die derzeitigen Aktivitäten des Unternehmens sowie über die voraussichtlichen Entwicklungen im Jahr 2019 zu informieren.

    Sironas Wirkstoffkomplex zur Hautaufhellung, TFC-1067

    Klinische Studie
    Die klinische Proof-of-Concept-Studie für Sironas Wirkstoffkomplex zur Hautaufhellung, TFC-1067, wurde am 26. November 2018 in einem Zentrum in North Carolina unter der Aufsicht der führenden Dermatologin Dr. Zoe Draelos eingeleitet. Die Doppelblindstudie dient der Bewertung der Sicherheit und Wirksamkeit von TFC-1067 als Präparat zur Hautaufhellung bei Patienten mit Melasma und zum Ausgleichen des Hauttons. Die Studie wird Ende Februar abgeschlossen. Die Unternehmensführung von Sirona rechnet mit dem Vorliegen der Studienergebnisse etwa 1-2 Wochen nach Studienabschluss.

    Globale Lizenzierungsstrategie
    Eine der größten US-amerikanischen Kosmetikfirmen hat ein erhebliches Maß an Zeit und finanziellen Ressourcen in die Bewertung von TFC-1067 investiert. Im Rahmen ihrer Due-Diligence-Prüfung hat die Firma monatelange Forschungsarbeiten durchgeführt und enorme Ressourcen aufgewendet. Wir haben ein Treffen mit der Unternehmensführung und den Gründern des Unternehmens arrangiert und das Präparat präsentiert. Die Firma ist nach wie vor begeistert und will den von Sirona entwickelten Wirkstoffkomplex in ihre bestehende Produktlinie einbinden.

    Angesichts der bisherigen Fortschritte gehen wir davon aus, dass unmittelbar nach der klinischen Studie entsprechende Lizenzierungsgespräche aufgenommen werden können. Im Sinne einer Risikominimierung und Chancenmaximierung stehen wir allerdings auch mit anderen führenden Kosmetikfirmen weltweit im Gespräch und haben viele neue Kontakte geknüpft. Wir haben eine fortlaufend zu ergänzende Liste von Unternehmen angelegt, die bereits gespannt auf die Ergebnisse unserer klinischen Studie warten. Unter anderem bemühen wir uns über unseren Berater in Tokio um entsprechende Kontakte in Japan.

    Lizenzierungsstrategie in China
    Der internationale Markt für Hautaufhellungspräparate dürfte bis zum Jahr 2024 ein Handelsvolumen von 31,2 Milliarden US-Dollar erreichen. Den größten und wachstumsstärksten Marktanteil hält Asien Global Industry Analysts (März 2018). Obsession with Lighter Skin Tones in Asia, the Middle East & Africa Drives Opportunities in the Global Skin Lighteners Market
    Quelle: www.strategyr.com/MarketResearch/Skin_Lighteners_Market_Trends.asp
    . Allerdings gibt es aufgrund der Hautempfindlichkeit der asiatischen Bevölkerung nach wie vor gesundheitliche Bedenken gegen viele der derzeit auf dem Markt erhältlichen Aufheller. Wir haben daher beschlossen, diesen Markt unabhängig von unserer globalen Lizenzierungsstrategie zu bearbeiten. So können wir unsere wirtschaftlichen Chancen bestmöglich nutzen und gleichzeitig ein sicheres und wirksames Produkt für den asiatischen Hauttyp anbieten.

    Nach zahlreichen Monaten der Marktsondierung in China hat unser Berater, PRC Partners, den Kontakt zu einer großen Vertriebsfirma für Kosmetika in China hergestellt und hier enorme Fortschritte erzielt. Wir haben eine Absichtserklärung (Memorandum of Understanding) unterzeichnet, um mit diesem Vertriebsunternehmen zu kooperieren.

    Dieses Unternehmen leitet bzw. finanziert derzeit eine klinische Studie zu TFC-1067 an 3 Standorten mit 60 Probanden. Die Studie schreitet zügig voran und die ersten Ergebnisse werden bereits Mitte Februar erwartet. Diese Studie vergleicht den Hautaufheller TFC-1067 mit lokalen chinesischen Marken und bewertet die Auswirkungen von TFC-1067 auf die Haut von Asiaten. Aufgrund unserer wissenschaftlichen Kenntnisse über TFC-1067 gehen wir davon aus, dass es bei unserem Hautaufheller zu keinerlei Problemen in puncto Empfindlichkeit und Wirksamkeit kommen wird, wie das bei den derzeit am Markt erhältlichen Hautaufhellern leider der Fall ist. Das Vertriebsunternehmen überlegt, eine größere Summe in Sirona zu investieren, sofern die Tests positive Ergebnisse liefern.

    Wir sind mit den von PRC in China erzielten Erfolgen sehr zufrieden und werden unsere Aktionäre über den weiteren Studienverlauf und die entsprechenden Vereinbarungen auf dem Laufenden halten.

    Sironas SGLT2-Inhibitor/Antidiabetikum TFC-039: klinische Studien & Tierstudien

    China ist mit rund 114 Millionen erwachsenen Diabetikern derzeit der größte Markt für Antidiabetika Zhang, J. (19. Juli 2018). The Diabetes Market in China. Quelle: www.pharmexec.com/diabetes-market-china
    . Unser Partner Wanbang Biopharmaceuticals setzt seine Entwicklungsarbeiten zu TFC-039 für die Behandlung der Typ-2-Diabetes fort. Wir haben in Kürze ein Treffen mit der Firma und erwarten uns eine gemeinsame Mitteilung zu den derzeitigen Fortschritten im Zusammenhang mit dem CFDA-Testverfahren nach dem chinesischen Neujahr.

    Unsere Unternehmen haben vereinbart, sämtliche Pressemeldungen zu diesem Projekt zu koordinieren. Wir sind mit den laufenden Fortschritten und unserer Geschäftsbeziehung zu Wanbang sehr zufrieden.

    TFC-039 wird außerdem in Bezug auf Haustiere im Haushalt der Anwender getestet. Das mit den Tests betraute Unternehmen konsolidiert derzeit das im Rahmen der ersten Studie gewonnene Datenmaterial. Basierend auf diesen Ergebnissen wird über die weitere Vorgangsweise entschieden.

    Viele unserer Initiativen werden im Jahr 2019 einen kritischen Punkt erreichen und wir gehen davon aus, dass dieses Jahr die Wende für Sirona Biochem bringen wird. Wir danken Ihnen für Ihre dauerhafte Unterstützung und freuen uns schon darauf, Sie über alle weiteren Fortschritte auf dem Laufenden zu halten.

    Mit herzlichen Grüßen,

    Dr. Howard Verrico, CEO

    Über Sirona Biochem Corp.

    Sirona Biochem ist ein Unternehmen, das sich mit kosmetischen Inhaltsstoffen und der Arzneimittelforschung beschäftigt und über eine eigene Technologieplattform verfügt. Sirona hat sich auf die Stabilisierung von Kohlehydratmolekülen zur Verbesserung von Wirksamkeit und Sicherheit spezialisiert. Neue Wirkstoffkomplexe werden patentiert, um das Umsatzpotenzial zu maximieren.

    Sironas Wirkstoffverbindungen werden an führende Unternehmen in aller Welt in Lizenz vergeben. Diese verpflichten sich im Gegenzug zur Zahlung von Lizenzgebühren, Meilensteingebühren (die bei Erreichen von Vertragszielen fällig werden) und laufenden Umsatzbeteiligungsgebühren. Sironas Labor, TFChem, befindet sich in Frankreich und wurde dort bereits mehrfach mit wissenschaftlichen Preisen ausgezeichnet bzw. hat von der Europäischen Union und der französischen Regierung diverse Förderungen erhalten. Nähere Informationen erhalten Sie unter www.sironabiochem.com.

    Die TSX Venture Exchange und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der TSX Venture Exchange als Regulation Services Provider bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Meldung.

    Nähere Informationen zu dieser Pressemeldung erhalten Sie über:

    Christopher Hopton, CFO
    Sirona Biochem Corp.
    Tel: 1.604.282.6064
    E-Mail: chopton@sironabiochem.com

    ———————————————
    Sirona Biochem weist darauf hin, dass Aussagen in dieser Pressemitteilung, die keine Beschreibung historischer Tatsachen darstellen, zukunftsgerichtete Aussagen sein könnten. Bei zukunftsgerichteten Aussagen handelt es sind lediglich um Prognosen, die auf aktuellen Erwartungen basieren und sowohl bekannten als auch unbekannten Risiken und Unsicherheiten unterliegen. Sie sollten sich nicht vorbehaltslos auf diese zukunftsgerichteten Aussagen verlassen, da diese nur zum Zeitpunkt der Veröffentlichung der relevanten Informationen gültig sind, sofern nicht explizit anders angegeben. Die tatsächlichen Ergebnisse, Leistungen oder Erfolge könnten sich bedingt durch die inhärenten Risiken und Unsicherheiten der Geschäftstätigkeit von Sirona Biochem erheblich von jenen unterscheiden, die in den zukunftsgerichteten Aussagen von Sirona Biochem explizit oder implizit zum Ausdruck gebracht wurden. Dazu zählen unter anderem Aussagen über: den Fortschritt und Zeitplan seiner klinischen Studien; Schwierigkeiten oder Verzögerungen bei der Entwicklung, der Erprobung, dem Erhalt der behördlichen Genehmigung, der Produktion oder der Vermarktung seiner Produkte; unerwartete Nebenwirkungen oder die unzureichende Wirksamkeit seiner Produkte, die zu einer Verzögerung oder Verhinderung der Produktentwicklung oder -vermarktung führen könnten; den Umfang und die Gültigkeit des Patentschutzes für seine Produkte; den Mitbewerb anderer Pharmazie- und Biotechnologieunternehmen; und die Fähigkeit, weitere Finanzmittel zur Unterstützung seiner Betriebstätigkeit aufzubringen. Sirona Biochem ist nicht verpflichtet, zukunftsgerichtete Informationen zu aktualisieren, es sei denn, dies ist gesetzlich vorgeschrieben.

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Sirona Biochem Corp.
    Christopher Hopton
    595 Burrard St.
    V7X 1L3 Vancouver
    Kanada

    email : chopton@sironabiochem.com

    Sirona Biochem ist ein Unternehmen mit eigens entwickelter chemischer Verfahrenstechnik, das sich auf die Forschung und Entdeckung in den Bereichen Kosmetik-Inhaltsstoffe und Arzneimittel spezialisiert hat.

    Pressekontakt:

    Sirona Biochem Corp.
    Christopher Hopton
    595 Burrard St.
    V7X 1L3 Vancouver

    email : chopton@sironabiochem.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Bloggen-Informieren.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sirona Biochem veröffentlicht Schreiben des CEO an die Aktionäre

    veröffentlicht am 30. Januar 2019 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde auf Bloggen Informieren 5 x angesehen • Content-ID 50755

    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet: