• Es ist mitten in der Nacht und plötzlich schreckt man aus dem Schlaf hoch. Der Nachbar hantiert mal wieder mit seiner Motorsäge, könnte man meinen. In Wirklichkeit schnarcht nebendran der Partner.

    Saarlouis, 21.03.2019 – Protrusionsschiene gegen das Schnarchen

    Schnarchen ist vielen Menschen aus eigener Erfahrung leidlich bekannt, mitsamt den negativen Folgen. Offensichtlich sind die Auswirkungen der unerwünschten nächtlichen Geräusche auf den Schlaf des Partners, in manchen Beziehungen kann das zu einem echten Problem werden. Meist nicht ganz so offensichtlich, in ihrer Auswirkung aber viel massiver, können die negativen, gesundheitlichen Folgen auf den Schläfer selbst sein. Das kann bis hin zur sog. Schlafapnoe gehen, also regelrechte Aussetzer beim Atmen, für einige Sekunden bricht also gewissermaßen die Sauerstoffversorgung des Körpers komplett zusammen. Eine Schnarch-Schiene kann, je nach Ursache des Schnarchens eine Lösung sein.

    Schnarch Geräusche sind keine Seltenheit. Fast jeder Zweite schnarcht im Schlaf. Mit dem Alter kann das Schnarchen sogar noch zunehmen. Schnarchen ist aber nicht unbedingt ein Grund zur Sorge. Das Schnarchen kann harmlos sein. Es kann aber auch auf schwerwiegende Probleme mit der Gesundheit hindeuten. Des Weiteren sind die Schnarch Geräusche weder für den Partner, noch für den Schnarchenden selbst angenehm. Der Schlaf des Partners sowie der eigene Schlaf können durch das Schnarchen empfindlich gestört werden.

    Wer regelmäßig schnarcht, der sollte das Schnarchen bei einem Hals-Nasen-Ohren-Arzt abklären lassen. So kann ein Schlafapnoe-Syndrom, kurz SAS, dem Schnarchen zugrunde liegen. Beim Schlafapnoe-Syndrom kann es zu einer alveolären Hypoventilation (Lungen-Minderbelüftung) oder zu periodischen Atemstörungen (Apnoen) kommen. Die periodischen Atemstörungen können durch Atemstillstände gekennzeichnet sein. Ein solch schwerwiegendes Syndrom sollte von einem Facharzt unbedingt abgeklärt werden.

    Lösung des Schnarch Problems – die Schnarch Schiene

    Das Schnarchen kann aber auch andere Ursachen haben. So kann Schnarchen dadurch entstehen, dass die Zunge in den Rachenraum zurücksinkt. Die unerwünschten nächtlichen Geräusche können bei zurücksinkender Zunge durch eine Schnarch Schiene behandelt werden. Eine Schnarch Schiene sorgt für eine leichte Spannung im Unterkiefer. Der Unterkiefer wird nach vorne gezogen und die Zungenmuskeln sowie das Unterkiefergewebe wird unter Zug gesetzt. Durch die aufgebaute Spannung kann die Zunge nicht so weit nach hinten sinken.

    Durch eine Schnarchschiene bleiben die Atemwege frei und Schnarch Geräusche können vermieden werden. Schnarchschienen sind auch von unterschiedlichen Herstellern im Handel erhältlich, allerdings ist die Qualität und die Funktionalität höchst unterschiedlich. Untersuchungen haben gezeigt, dass die vom Zahnarzt professionell angepasste und individuell erstellte Schnarch Schiene das beste Ergebnis bringt, immerhin mit einer Erfolgsquote von 80 bis 90 Prozent. Da sich diese Schienen über viele Jahre nutzen lassen, lohnt sich die Investition. Schnarchschienen, die den Unterkiefer vorschieben, werden von Zahnmedizinern auch als Protrusionsschienen bezeichnet.

    Die Zahnärzte Saarland sind ein kompetenter Ansprechpartner für Protrusionsschienen. Die Zahnmediziner können den Nutzen der Protrusionsschiene genau erläutern und die Erfolgsaussichten aufzeigen. Mit einer professionell gefertigten Schnarchschiene kann das Schlafgefühl deutlich verbessert werden. Auch der Partner freut sich, wenn das nächtliche Schnarchen aufhört. Welche gesundheitlichen Vorteile eine Protrusionsschiene einem Patienten bringen kann, das kann der behandelnde Zahnmediziner erklären. Weiterführende Informationen zum Thema Protrusionsschienen sind in der Praxis der Zahnärzte Saarland erhältlich.

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Zahnärzte Saarland (2018)
    Herr Julian Jankowski
    Schulstraße 22
    66740 Saarlouis
    Deutschland

    fon ..: 06831-98614-0
    web ..: http://www.zahnaerztesaarland.de/
    email : presse@zahnaerztesaarland.de

    Ein Team aus mehreren Ärzten mit langjähriger Erfahrung, die sich auf Parodontologie, ästhetische Zahnmedizin und Implantologie spezialisiert haben, steht Ihnen mit Rat und Tat aktiv zur Seite und bietet Ihnen durch ständige Weiterbildung, neuste Techniken und kompetente Betreuung die bestmöglichen Behandlungen.

    Qualität und Vertrauen haben unser Erfolgskonzept über die Jahre geprägt und im Zusammenspiel mit unserer angenehmen Praxisatmosphäre gewährleisten wir Ihnen einen auf Sie individuell abgestimmten Besuch in unserer Praxis.

    Pressekontakt:

    Praxis für ästhetische Zahnmedizin
    Herr Julian Jankowski
    Schulstraße 22
    66740 Saarlouis

    fon ..: 06831-98614-0
    web ..: http://www.zahnaerztesaarland.de/
    email : presse@zahnaerztesaarland.de


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Bloggen-Informieren.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Endlich Schluss mit Schnarchen mit einer Schnarchschiene vom Zahnarzt

    veröffentlicht am 21. März 2019 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde auf Bloggen Informieren 4 x angesehen • Content-ID 52377

    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet: