• Aktueller Stand des Graphitprojekts in Madagaskar

    NICHT ZUR VERBREITUNG IN DEN VEREINIGTEN STAATEN ODER ÜBER US-NACHRICHTENDIENSTE BESTIMMT.

    Vancouver, British Columbia, Kanada (9. April 2019) – Global Li-Ion Graphite Corp. (Global Li-Ion oder das Unternehmen) (CSE: LION) informiert die Aktionäre des Unternehmens und andere Interessenten über seine Fortschritte bei den Vorbereitungen für die Wiederaufnahme der kommerziellen Produktion im Graphitprojekt Malagasy.

    Pascal Marchand, M.Sc., P. Geol, beaufsichtigt die Erstellung des Minenerschließungs- und Umsetzungsplans von Global Li-Ion, um in seinen Graphitminen Ambato-Arana wieder die kommerzielle Produktion aufzunehmen, und liefert dazu auch wichtige Beiträge. Pascal berichtet, dass der Großteil der Zugangs- und Bergbauinfrastruktur in gutem Zustand ist. Er meldet ferner, dass die zutage tretenden graphithaltigen Schichten in den freiliegenden Lateritfelsen eine Mächtigkeit von bis zu 10 Metern aufweisen. In anderen Bereichen der Konzessionen von Global Li-Ion liegen Schichten mit bis zu 20 oder gar 30 Meter Mächtigkeit vor. Pascals geologische Analyse deutet darauf hin, dass die graphithaltigen Schichten gefaltet sein können, wodurch Global Li-Ion über zusätzliche Graphitzielgebiete in vertikaler sowie horizontaler Richtung verfügt, da sich die graphithaltigen Schichten über die bestehenden Gruben hinaus erstrecken. Er hat überdies gemeinsam mit Global Li-Ion an der Erfassung der wichtigsten historischen Daten und Berichte gearbeitet, sodass diese im Rahmen der Umwelt- und Sozialverträglichkeitsstudien von ECG Auguste analysiert werden können.

    Global Li-Ion hat den Zugang zu seinen Minenstandorten im Gebiet Tsanavoniany, das sich in einer seiner drei Bergbaukonzessionen (Konzession Nr. 97) befindet, bewertet und festgestellt, dass sich die Straße in gutem Zustand befindet und lediglich geringfügiger Reparaturen und Planierarbeiten bedarf. Allein in diesem Gebiet wurde Graphit mit einem Kohlenstoffgehalt von 95 % mit einer konstanten Rate von 2.500 Tonnen pro Jahr (Siebgröße: 80+) produziert und zwar unter Verwendung von Bergbauverfahren, die weniger fortschrittlich waren als jene, die Global Li-Ion einzusetzen gedenkt (Quelle: Bericht von BRGM, 2007). Global Li-Ion verfügt über 5 bedeutende Gruben, in denen zuvor Abbauarbeiten stattfanden, sowie eine große Zone mit Graphitmineralisierung, die sich über diese Gruben hinaus über die gesamten Konzessionen des Unternehmens hinweg erstreckt. Global Li-Ion bemüht sich darum, diese Mineralisierung abzugrenzen und zu quantifizieren.

    Sam Malin, COO und Director, sagt: Die anhaltenden analytischen Arbeiten in den Graphitminen Malagasy von Global Li-Ion liefern nach wie vor vielversprechende Ergebnisse, während das Unternehmen gleichzeitig Fortschritte beim Abschluss des endgültigen Erschließungs- und Umsetzungsplans für die Mine macht.

    Die in dieser Pressemeldung enthaltenen Fachinformationen wurden von Glen Macdonald, P.Geo, in seiner Funktion als qualifizierter Sachverständiger im Sinne der Vorschrift NI 43-101 geprüft und freigegeben.

    Weitere Informationen zu Global Li-Ion finden Sie unter dem Firmenprofil auf der SEDAR-Webseite (www.sedar.com), auf der Webseite der CSE (www.thecse.com) und auf der Firmenwebseite (www.globalli-iongraphite.com).

    Weitere Informationen zum Unternehmen erhalten Sie über:
    John Roozendaal
    President
    Global Li-Ion Graphite Corp.
    Tel: 604.608.6314
    E-Mail: info@liongraphite.com

    Die Canadian Securities Exchange und ihre Regulierungsorgane haben die Angemessenheit bzw. Genauigkeit dieser Meldung nicht geprüft und übernehmen diesbezüglich keine Verantwortung.

    Zukunftsgerichtete Informationen:
    Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Aussagen. Mit der Verwendung von Ausdrücken wie prognostizieren, fortsetzen, schätzen, erwarten, können, werden, planen, beabsichtigen, glauben und ähnlichen Ausdrücken soll auf zukunftsgerichtete Aussagen hingewiesen werden. Obwohl das Unternehmen der Ansicht ist, dass die Erwartungen und Annahmen, auf denen solche zukunftsgerichteten Aussagen beruhen, angemessen sind, sollten solche zukunftsgerichteten Aussagen nicht überbewertet werden, da das Unternehmen nicht garantieren kann, dass sich diese als richtig erweisen werden. Da sich zukunftsgerichtete Aussagen auf zukünftige Ereignisse und Umstände beziehen, sind sie typischerweise Risiken und Unsicherheiten unterworfen. Diese Aussagen wurden unter Bezugnahme auf den Zeitpunkt der Erstellung dieser Pressemeldung getätigt. Aufgrund verschiedener Faktoren und Risiken, die in den Stellungnahmen und Analysen der Unternehmensführung (Managements Discussion & Analysis) beschrieben sind und unter dem Unternehmensprofil auf www.sedar.com veröffentlicht wurden, können sich die tatsächlichen Ergebnisse erheblich von den derzeit erwarteten Ergebnissen unterscheiden. Auch wenn das Unternehmen dies beschließen könnte, ist zu keinem Zeitpunkt eine Aktualisierung dieser Informationen vorgesehen.

    Diese Pressemeldung stellt kein Verkaufsangebot bzw. kein Vermittlungsangebot zum Kauf der Wertpapiere in den Vereinigten Staaten dar. Die Wertpapiere wurden bzw. werden unter dem United States Securities Act von 1933 in der geltenden Fassung (U.S. Securities Act) oder anderen einzelstaatlichen Wertpapiergesetzen nicht registriert und dürfen in den Vereinigten Staaten nicht angeboten oder verkauft werden, sofern keine Registrierung nach dem U.S. Securities Act und den geltenden einzelstaatlichen Wertpapiergesetzen erfolgt bzw. keine entsprechende Ausnahmegenehmigung von dieser Registrierungsverpflichtung besteht.

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Global Li-Ion Graphite
    Jason Walsh
    908 – 510 Burrard Street
    V6C 3A8 Vancouver
    Kanada

    email : jwalsh@theloncapital.com

    Pressekontakt:

    Global Li-Ion Graphite
    Jason Walsh
    908 – 510 Burrard Street
    V6C 3A8 Vancouver

    email : jwalsh@theloncapital.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Bloggen-Informieren.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Global Li-Ion Graphite Corp.: Aktueller Stand des Graphitprojekts in Madagaskar

    veröffentlicht am 9. April 2019 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde auf Bloggen Informieren 2 x angesehen • Content-ID 52954

    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet: