• Endeavour Silver produziert im 1. Quartal 2019 1.071.355 oz Silber und 10.055 oz Gold (1,9 Mio. oz Silberäquivalent)

    Vancouver, Kanada – 11. April 2019 – Endeavour Silver Corp. (TSX: EDR, NYSE: EXK – www.commodity-tv.net/c/search_adv/?v=298293) meldet die Produktionsergebnisse der vier Silber-Gold-Minen des Unternehmens in Mexiko – die Mine Guanaceví im Bundesstaat Durango, die Minen Bolanitos und El Cubo im Bundesstaat Guanajuato sowie die Mine El Compas im Bundesstaat Zacatecas – für das erste Quartal 2019.

    Die Silberproduktion belief sich im ersten Quartal 2019 auf 1.071.355 Unzen (oz) und die Goldproduktion auf 10.055 oz. Dies entspricht bei einem Silber-Gold-Verhältnis von 80:1 einer Silberäquivalentproduktion von 1,9 Millionen oz. Der Rückgang der Silber- und Goldproduktion um 21 % bzw. 24 % gegenüber dem ersten Quartal 2018 ist auf die geplante Reduzierung der Förderleistung bei El Cubo, der geringer als geplanten Durchsatzleistung bei Bolanitos und der niedrigeren Silbergehalte bei Guanacevi zurückzuführen.

    Bradford Cooke, CEO von Endeavour, meint: Der Betrieb aller vier Minen läuft in der Regel jedes Jahr langsam an, da wir mit unseren jährlichen Kapitalinvestitionen beginnen. Anschließend verbessert sich die Produktion, wenn in den Minen darauf hingearbeitet wird, die jährlichen Minenpläne umzusetzen. Bei Guanacevi beläuft sich die Förderleistung aus dem neuen Erzkörper Milache mittlerweile auf 250 Tonnen Erschließungserz pro Tag und ist damit auf dem Weg, bis zum dritten Quartal 400 Tonnen pro Tag zu erreichen. Der neue Erzkörper SCS wird für die Aufnahme der Produktion im zweiten Halbjahr 2019 erschlossen.

    Bei Bolanitos sind Planungen im Gange, um die Durchsatzleistung in der zweiten Jahreshälfte zu steigern. El Cubo ist seinem Jahresplan bereits voraus; dabei liegt der Schwerpunkt auf der Verlängerung der Lebensdauer der Mine. Die Mine El Compas erreichte Mitte März die kommerzielle Produktion, steuerte aber während des ersten Quartals nur zwei Wochen zur Produktion bei. El Compas dürfte daher in den kommenden Quartalen zu einer Steigerung der konsolidierten Produktion beitragen. Bei El Compas sind Optimierungsstudien im Gange, um die Durchsatzleistung, die Gehalte und die Gewinnungsraten zu erhöhen, sodass sie ihren Auslegungskapazitäten entsprechen.

    Mit dem Erreichen der kommerziellen Produktion bei El Compas konzentriert sich die Unternehmensleitung nun voll und ganz auf die Einholung der endgültigen Regierungsgenehmigung, die Sicherung einer Fremdkapitalfinanzierung, die weitere Optimierung der im vergangenen Jahr veröffentlichten Vormachbarkeitsstudie (PFS) und die Einholung der Genehmigung des Boards für den Bau unserer fünften Mine bei Terronera. Für das Projekt Parral, das 2019 das größte Explorationsprojekt des Unternehmens sein wird, laufen derzeit eine wirtschaftliche Erstbewertung sowie ein Genehmigungsverfahren.

    Wichtigste Produktionsergebnisse im 1. Quartal 2019 (gegenüber dem 1. Quartal 2018)

    – Silberproduktion um 21 % auf 1.071.355 oz zurückgegangen
    – Goldproduktion um 24 % auf 10.055 oz zurückgegangen
    – Silberäquivalentproduktion von 1,9 Millionen oz (bei einem Silber-Gold-Verhältnis von 80:1)
    – Silberverkauf um 24 % auf 1.069.385 oz zurückgegangen
    – Goldverkauf um 25 % auf 9.559 oz zurückgegangen
    – Barrenbestand von 114.696 oz Silber und 288 oz Gold am Quartalsende
    – Konzentratbestand von 63.894 oz Silber und 1.698 oz Gold am Quartalsende

    Zusammenfassung der Betriebsergebnisse des 1. Quartals 2019

    Bei Guanacevi wird erwartet, dass die Produktionsraten bei den Erzkörpern Milache und SCS jedes Quartal ansteigen, bis sie zum dritten Quartal ihre jeweilige Kapazität erreichen. Damit soll erst die Kapazität der Anlage von 1.200 Tonnen pro Tag gefüllt und schließlich die teurere Produktion aus Porvenir Norte und Santa Cruz kontinuierlich ersetzt werden. Die Durchsatzleistung belief sich auf 95 % des Plans, während die Silbergehalte aufgrund des höheren Anteils des geringgradigeren Erzes, das anstelle des hochgradigeren Erzes aus Milache noch aus Santa Cruz gefördert wird, geringer als geplant ausfielen. Die Silbergehalte werden sich voraussichtlich in der zweiten Jahreshälfte verbessern.

    Die Förderleistung bei Bolanitos fiel aufgrund des höher als erwarteten Arsengehalts (im Erz immer noch niedrig, aber hoch genug, um den Konzentrat-Nettoertrag zu beeinträchtigen) auf einem bestimmten Höhenniveau in den Erzkörpern geringer aus. Dies erforderte eine Änderung der Abbaufolge im Minenplan, um eine Mischung mit Erzen mit geringem Arsengehalt zu ermöglichen. Die Unternehmensleitung geht davon aus, dass die Förderleistung bis Jahresmitte wieder auf das geplante Niveau zurückkehren wird.

    Bei El Cubo ging die Förderleistung wie geplant zurück; die Silber- und Goldgehalte waren im ersten Quartal 2019 allesamt höher als im ersten Quartal 2018. Damit konnte der starke Produktionsrückgang im ersten Quartal 2019 verglichen mit dem ersten Quartal 2018 ausgeglichen werden. Die Durchsatzleistung war höher als geplant, was von den geringer als geplanten Goldgehalten ausgeglichen wurde. Die geringere Produktionsrate wird zu höheren Betriebskosten im Vergleich zu 2018 führen. Dementsprechend hat das Unternehmen Personal abgebaut, um der niedrigeren Produktionsrate im Jahr 2019 Rechnung zu tragen.

    Der Betrieb der Anlage bei El Compas wurde Mitte Februar wieder aufgenommen; vom 11. Februar bis zum Quartalsende wurden dort insgesamt 11.200 Tonnen verarbeitet. Die höher als geplante Minenverwässerung hat die Gehalte des verarbeiteten Erzes beeinträchtigt, was zu einem Wechsel des Abbaupartners geführt hat. Die Unternehmensleitung geht davon aus, dass die Durchsatzleistung im zweiten Quartal 2019 die geplante Kapazität erreicht und sich die Gehalte verbessern werden.

    Produktionstabellen für das 1. Quartal 2019
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2019/46460/news.19-7.q1produpd.rev V2_DEPRcom.001.png
    (1) g/t = Gramm pro Tonne
    (2) Ergebnisse ab Beginn der kommerziellen Produktion am 16. März 2019
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2019/46460/news.19-7.q1produpd.rev V2_DEPRcom.002.png

    (1) Silberäquivalentunzen werden unter Anwendung eines Verhältnisses von 80:1 berechnet.

    Veröffentlichung der Finanzergebnisse und der Telefonkonferenz für das 1. Quartal 2019

    Die Finanzergebnisse des ersten Quartals 2019 werden vor der Markteröffnung am Montag, den 6. Mai 2019, veröffentlicht und eine Telefonkonferenz wird am selben Tag um 10 Uhr PT (13 Uhr ET) abgehalten werden. Um an der Telefonkonferenz teilzunehmen, wählen Sie bitte die unten angegebenen Nummern. Es ist kein Passwort erforderlich.

    Gebührenfrei in Kanada und den USA: 1-800-319-4610
    Lokal aus Vancouver: 604-638-5340
    Außerhalb von Kanada und den USA: +1 604-638-5340

    Die Telefonkonferenz wird aufgezeichnet. Sie können diese Aufzeichnung unter der Rufnummer 1-800-319-6413 (Kanada & USA, gebührenfrei) oder +1-604-638-9010 (außerhalb von Kanada & USA) abrufen. Der dafür erforderliche Zugangscode lautet 3132 gefolgt von der Rautetaste (#). Die Audio-Aufzeichnung und ein schriftliches Transkript werden ebenfalls auf der Website des Unternehmens (www.edrsilver.com) unter Investor Relations und dann Events verfügbar sein.

    Über Endeavour Silver – Endeavour Silver Corp. ist ein mittelständisches Edelmetallbergbauunternehmen welches vier hochgradige, unterirdische Silber-Gold-Minen in Mexiko besitzt und betreibt. Endeavour treibt derzeit die Erschließung des Minenprojekts Terronera voran, um zu einer Erschließungsentscheidung zu gelangen, und führt Explorationen in seinem Portfolio von Explorations- und Erschließungsprojekten in Mexiko und Chile durch, um seinem Ziel, ein führender Silberproduzent zu werden, einen Schritt näher zu kommen. Unsere Philosophie der sozialen Integrität von Unternehmen ist von unschätzbarem Wert für alle Beteiligten.

    Quelle: Endeavour Silver Corp.

    Kontaktdaten – Nähere Informationen erhalten Sie über:
    Galina Meleger, Director Investor Relations
    Tel (gebührenfrei): (877) 685-9775
    Tel: (604) 640-4804
    Fax: (604) 685-9744
    E-Mail: gmeleger@edrsilver.com
    Website: www.edrsilver.com

    Folgen Sie Endeavour Silver auf Facebook, Twitter, Instagram und LinkedIn

    In Europa:
    Swiss Resource Capital AG
    Jochen Staiger
    info@resource-capital.ch
    www.resource-capital.ch

    Vorsorglicher Hinweis in Bezug auf zukunftsgerichtete Aussagen

    Diese Pressemeldung enthält zukunftsgerichtete Aussagen im Sinne des Private Securities Litigation Reform Act der Vereinigten Staaten aus dem Jahr 1995 sowie zukunftsgerichtete Informationen im Sinne der einschlägigen kanadischen Wertpapiergesetze. In den hier angeführten zukunftsgerichteten Aussagen und Informationen sind unter anderem auch Aussagen über Endeavours erwartete Leistung im Jahr 2019, einschließlich der Veränderungen bei den Abbauaktivitäten und den Produktionsraten sowie des Zeitplans und der Ergebnisse verschiedener Aktivitäten. Das Unternehmen beabsichtigt nicht, und übernimmt keine Verpflichtung, solche zukunftsgerichteten Aussagen oder Informationen zu aktualisieren, sofern dies nicht gesetzlich vorgeschrieben ist.

    Zukunftsgerichtete Aussagen oder Informationen unterliegen bekannten und unbekannten Risiken und Unsicherheiten sowie anderen Faktoren, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse, Aktivitäten, Produktionsraten, Leistungen oder Erfolge von Endeavour und seinen Betriebsstätten wesentlich von jenen abweichen, die in den zukunftsgerichteten Aussagen zum Ausdruck gebracht oder impliziert werden. Zu diesen Faktoren zählen unter anderem: Änderungen bei den Produktions- und Kostenvorgaben, Änderungen auf nationaler und regionaler Regierungsebene, Gesetze, Steuern, Regulierungsmaßnahmen, politische und wirtschaftliche Entwicklungen in Kanada und Mexiko, finanzielle Risiken in Zusammenhang mit den Edelmetallpreisen, betriebliche oder technische Schwierigkeiten bei der Mineralexploration, -erschließung und -förderung, Risiken und Gefahren bei der Mineralexploration, -erschließung und -förderung, der spekulative Charakter der Mineralexploration und -erschließung, Risiken beim Erhalt der nötigen Lizenzen und Genehmigungen, Probleme mit den Besitzrechten sowie Faktoren, die im Abschnitt Risikofaktoren des aktuellen Formulars zur Jahresberichterstattung (40F) bei der SEC und bei den kanadischen Regulierungsbehörden beschrieben sind.

    Zukunftsgerichtete Aussagen basieren auf Annahmen, die das Management für angemessen hält. Dazu zählen unter anderem der fortlaufende Betrieb in den Abbaustätten des Unternehmens, keine wesentlichen Änderungen bei den Rohstoffpreisen, ein Abbaubetrieb bzw. eine Herstellung von Bergbauprodukten entsprechend den Erwartungen des Managements, das erwartete Produktionsergebnis und andere Annahmen und Faktoren, die hier beschrieben werden. Obwohl das Unternehmen versucht hat, wichtige Faktoren aufzuzeigen, die dazu führen könnten, dass sich die tatsächlichen Ergebnisse erheblich von jenen in den zukunftsgerichteten Aussagen oder Informationen unterscheiden, kann es auch andere Faktoren geben, die zu wesentlich anderen Ergebnissen führen können als erwartet, beschrieben, geschätzt oder beabsichtigt. Es kann nicht garantiert werden, dass sich zukunftsgerichtete Aussagen oder Informationen als wahrheitsgemäß herausstellen. Tatsächliche Ergebnisse und zukünftige Ereignisse können unter Umständen wesentlich von solchen Aussagen oder Informationen abweichen. Den Lesern wird empfohlen, sich nicht vorbehaltslos auf zukunftsgerichtete Aussagen und Informationen zu verlassen.

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Endeavour Silver Corp.
    Meg Brown
    1130-609 Granvile Street
    V7Y 1G5 Vancouver, BC
    Kanada

    email : mbrown@edrsilver.com

    Wir sind ein mittelständisches Silberexplorationsunternehmen, das sich auf die Silberproduktion in Mexiko spezialisiert hat.

    Pressekontakt:

    Endeavour Silver Corp.
    Meg Brown
    1130-609 Granvile Street
    V7Y 1G5 Vancouver, BC

    email : mbrown@edrsilver.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Bloggen-Informieren.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Endeavour Silver produziert im 1. Quartal 2019 1.071.355 oz Silber und 10.055 oz Gold (1,9 Mio. oz Silberäquivalent)

    veröffentlicht am 11. April 2019 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde auf Bloggen Informieren 1 x angesehen • Content-ID 53062

    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet: