• Pasinex meldet Ergebnisse für das vierte Quartal und das Gesamtjahr 2018

    TORONTO, ON – 30. April 2019 – Pasinex Resources Limited (CSE: PSE) (FWB: PNX) (das Unternehmen oder Pasinex) meldet heute die Finanzergebnisse für das Gesamtjahr und das vierte Quartal zum 31. Dezember 2018. Am 15. Februar 2019 wies das Unternehmen die soliden Betriebsergebnisse von Horzum AS aus, die zu einem starken Umsatz, Bruttomargen und bereinigten Eigenkapitalgewinn von Horzum AS für das Gesamtjahr führten. Das bereinigte Konzernergebnis für 2018 betrug 2,8 Millionen Dollar. Der konsolidierte Jahresverlust belief sich auf 8,4 Millionen Dollar, was die Auswirkungen von zwei Wertminderungen im Laufe des Jahres reflektiert: eine Wertminderung auf das Konzessionsgebiet Golcuk in Höhe von 1,7 Millionen Dollar und eine Wertberichtigung auf die Forderungen von Horzum AS gegen Akmetal, den Joint-Venture-Partner, um 10,5 Millionen Dollar.

    Wichtigste Ergebnisse – Jahresende und viertes Quartal 2018 bzw. 2017

    (Kanadische Dollar) Gesamtjahr zum viertes Quartal
    31.
    Dezember

    2018 2017 2018 2017
    Finanzergebnisse von
    Pasinex
    :
    konsolidierte $ (8.429$ 5.834$ (9.890$ 2.682
    Nettoeinnahmen . . . .
    (Ver 326) 104 542) 150
    lust)
    bereinigtes Konzernergebnis$ 2.84$ 5.834$ $ 2.682
    5 . .
    (1) .365 104 39.146 150
    Eigenkapitalzuwachs (Verlus$ (4.098$ 8.153$(9.410.$ 3.355
    t) von Horzum . . 185) .
    639) 698 358
    AS
    bereinigter $ 5.48$ 8.153$ 51$ 3.355
    Eigenkapitalzuwachs von 9 . 9 .
    H .452 698 .503 358
    orzum AS (1)
    Dividenden von Horzum AS $ 1.52$ 1.183$ 75$ 1.183
    3 . 7 .
    .538 215 .575 215
    Nettoeinnahmen (Verlust) $ (0,06)$ 0,04 $ (0,07)$ 0,02
    pro Aktie,
    unverwässert

    Betriebsdaten von Horzum AS
    (100
    %-Basis)
    :
    produziertes Zink (Tonnen, 45.757 57.675 9.021 15.748
    nass)

    verkauftes Zink (Tonnen, 46.154 47.697 10.504 12.575
    nass
    )
    Zinkgehalt 33 % 33 % 30 % 31 %
    Bruttomarge(1) 57 % 66 % 21 % 45 %
    Kosten pro abgebaute Tonne $ 229 $ 183 $ 437 $ 252
    (CAD)
    (1)
    Investitionskosten pro $ 0,25 $ 0,19 $ 0,54 $ 0,30
    produziertes Pfund Zink
    (USD)
    (1)
    (1) Siehe Anmerkung 1

    Steve Williams, CEO von Pasinex, sagte dazu: 2018 war ein solides Betriebsjahr für Horzum AS. Die Produktion bei Pinargozu lag aufgrund der schwierigen Abbaubedingungen 14 % unter den Erwartungen, die Bruttomarge war mit 57 % jedoch stark und die Kosten entsprachen den ursprünglichen Erwartungen.

    2019 wird in vielerlei Hinsicht ein Übergangsjahr sein. Das bekannte zugängliche Oxiderz ist nahezu erschöpft und wir führen daher ein Minenerschließungsprogramm durch, um Zugang zu der tieferen Zinksulfidmineralisierung in der Mine Pinargozu zu schaffen. Wir gehen davon aus, bis Dezember Oxiderz in reduzierten Mengen fördern zu können, und rechnen mit einer Produktionsunterbrechung im Laufe von 2019, um diese Erschließung durchführen zu können.

    Darüber hinaus bemühen wir uns intensiv um die Einziehung oder die Umstrukturierung der Forderungen von Horzum AS gegen Akmetal. Wir sind entschlossen, das Problem mit Akmetal zu lösen und den Cashflow von Horzum AS an Pasinex wiederherzustellen. Bis eine gesicherte rechtliche Umstrukturierung vorliegt oder die Forderungen eingebracht worden sind, müssen wir den Wert der Forderungen von Horzum AS gegen Akmetal aufgrund von Rechnungslegungsvorschriften abschreiben. Dies spiegelt sich im Eigenkapitalverlust von Horzum AS in diesem Jahr wider.

    Wichtigste Ergebnisse von Pasinex

    – Das bereinigte Konzernergebnis von Pasinex für 2018 betrug 2,8 Millionen Dollar; dies enthielt einen berichtigten Eigenkapitalzuwachs von Horzum AS in Höhe von 5,5 Millionen Dollar.
    – Der bereinigte Eigenkapitalzuwachs sank im Vergleichszeitraum in erster Linie aufgrund der geringeren realisierten Zinkverkaufspreise (siehe wichtigste Ergebnisse von Horzum AS unten).
    – Das bereinigte Konzernergebnis schließt zwei Wertminderungen aus, die im Jahr 2018 erfasst wurden: eine Wertberichtigung auf die Forderungen von Horzum AS gegen den Joint-Venture-Partner (Akmetal), die als Eigenkapitalverlust (im vierten Quartal 2018) erfasst wurde, und eine Wertminderung auf das Konzessionsgebiet Golcuk (1,7 Millionen Dollar, im ersten Quartal 2018 erfasst).
    – Eine Wertberichtigung auf die Forderungen gegen Akmetal in Höhe von 10,5 Millionen Dollar (abzüglich Wechselkursgewinne und Steuern) wurde im Eigenkapitalverlust von Horzum AS erfasst. Der Gesamtbetrag der Forderungen von Horzum AS gegen Akmetal wurde aufgrund des deutlich gestiegenen Kreditrisikos auf Null abgeschrieben. Die Forderungen sind unbesichert und Akmetal hat seit Juni 2018 keine Rückzahlungen der Forderungen geleistet. Die finanzielle Lage von Akmetal ist ungewiss, sodass das Unternehmen gemäß den IFRS-Rechnungslegungsgrundsätzen eine vollständige Abschreibung der Forderungen vornehmen musste. Die Unternehmensleitung bemüht sich nachdrücklich um eine Lösung und die Einziehung der Mittel und ist nach wie vor zuversichtlich, dass die Mittel in angemessener Weise zurückgezahlt werden.
    – Das Gesamtvermögen und das Eigenkapital sind infolge der Wertminderungen deutlich zurückgegangen. Ende 2018 betrug das Gesamtvermögen von Pasinex 2,3 Millionen Dollar und das Eigenkapital 1,0 Millionen Dollar, wobei beide Zahlen gegenüber Ende 2017 um 9 Millionen Dollar sanken. Der Wert der Beteiligung an Horzum AS betrug zum 31. Dezember 2018 null. Etwaige Einziehungen der Forderungen gegen Akmetal werden umsatzwirksam erfasst und den Wert der Beteiligung an Horzum AS dementsprechend erhöhen.
    – Im Rahmen der Optionsvereinbarung für Spur tätigte das Unternehmen seine nicht diskretionären Ausgaben und erfüllte seine Verpflichtungen durch den Erhalt von Dividenden von Horzum AS in Höhe von 1,5 Millionen Dollar sowie Aktionärsdarlehen in Höhe von 745.000 Dollar in bar und Mitteln aus dem Kassenbestand zum 1. Januar 2018.
    – Der Kassenbestand des Unternehmens betrug zum 31. Dezember 2018 0,2 Millionen Dollar; die kurzfristigen Verbindlichkeiten – ausgenommen die Verbindlichkeiten aus den Aktionärsdarlehen – beliefen sich auf 0,6 Millionen Dollar. Um die Lieferung von Barmitteln von Horzum AS an Pasinex zu gewährleisten, haben die zwei Joint-Venture-Partner (Pasinex und Akmetal) eine Änderung des Verkaufsabkommens vereinbart und eine Vereinbarung abgeschlossen, wonach alle direkten Erzverkäufe über Horzum AS und nicht über die Handelsgesellschaft von Akmetal abgewickelt werden. Damit gehen die Verkaufserlöse direkt bei Horzum AS ein, wo Pasinex die gemeinsame Kontrolle über die Barauszahlungen hat. Pasinex wird Mittel für ausstehende Verbindlichkeiten von Horzum AS bereitstellen und sicherstellen, dass Pasinex ausreichende Mittel zur Erfüllung seiner Zahlungsverpflichtungen zugewiesen werden.
    – Das Unternehmen ist zur Finanzierung seiner Ausgaben auf Dividenden von Horzum AS angewiesen. Die Produktionsprognose 2019 für Pinargozu beträgt etwa 19.000 Tonnen (die Hälfte der Produktion 2018); in Verbindung mit dem Erlös aus dem Verkauf der Lagerbestände zum 1. Januar 2019 sollte jedoch ein ausreichender Cashflow zur Finanzierung der Geschäftstätigkeit von Horzum AS sowie der nicht diskretionären Ausgaben von Pasinex für die nächsten zwölf Monate vorhanden sein. Die Bohrungen werden bei Pinargozu auch 2019 fortgesetzt, um ein paralleles Oxidsystem zu finden, damit die Produktion 2019 gesteigert werden kann. Eine zusätzliche Produktion könnte einen größeren Cashflow schaffen, was dem Unternehmen die Aufnahme eines weiteren Bohrprogramms im Zinkprojekt Spur ermöglichen würde.
    – Das Unternehmen arbeitet intensiv mit Akmetal zusammen, um die Einbringbarkeit der Forderungen aus Lieferungen und Leistungen von Horzum AS gegen Akmetal zu klären. Die Gespräche konzentrieren sich auf den Verkauf von Vermögenswerten von Akmetal an Horzum AS oder Pasinex gemeinsam mit einer formell strukturierten Kreditrückzahlung als Ausgleich für diese Forderungen. Mit dem Eingang der Forderungen aus Lieferungen und Leistungen würde Pasinex einen bedeutenden Cashflow durch zusätzliche Dividenden erhalten.

    Wichtigste Ergebnisse von Horzum AS (angegeben auf 100 %-Basis)

    Der Rückgang des bereinigten Eigenkapitalzuwachses von Horzum AS ist auf die folgenden Betriebs- und Finanzergebnisse zurückzuführen:

    – Horzum AS produzierte 2018 45.757 Tonnen (Nassgewicht) an direkt verschiffbarem Material mit einem Durchschnittsgehalt von 33 % Zink. Die Produktionsleistung ging im Vergleich mit 2017 (57.675 Tonnen) aufgrund der Zugangsschwierigkeiten zu verfügbarem Erz zurück.
    – Die Absatzmengen waren mit 46.154 Tonnen im Jahr 2018 und 47.697 Tonnen im Jahr 2017 vergleichbar.
    – Der Bruttoumsatz ging von 31.8 Millionen Dollar im Jahr 2017 auf 26,0 Millionen Dollar im Jahr 2018 zurück; Grund hierfür waren die geringeren Absatzmengen bei Zinksulfid und die geringeren LME-Zinkpreise im Jahr 2018.
    – Die Gesamtkosten pro abgebaute Tonne beliefen sich 2018 auf 229 Dollar pro Tonne bzw. 0,25 USD pro produziertes Pfund Zink. Im Vergleichszeitraum, dem Jahr 2017, betrugen die Kosten 183 Dollar pro abgebaute Tonne bzw. 0,19 USD pro produziertes Pfund Zink. Obwohl die Einheitskosten aufgrund der rückläufigen Produktion verglichen mit dem Vorjahr höher ausfielen, sind die Kosten sehr wettbewerbsfähig, wie an der starken Bruttomarge von 57 % in diesem Jahr zu sehen ist.

    Betriebsprognose für Horzum AS für das Jahr 2019

    In der folgenden Tabelle sind die Betriebsprognosen für die Mine Pinargozu für das Jahr 2019 ausgewiesen:

    (100 % der Anteile an PinargPrognose für das Jahr
    oz per
    u)

    31. Dezember 2019
    Tonnen Gehalt
    Zinkoxid 17.000 – 18.29 % – 31 %
    000

    Zinksulfid 1.000 – 2.0045 % – 47 %
    0

    18.000 – 20.
    000

    CAD
    Kosten pro abgebaute Tonne $400 – $450
    Die Leitlinien basieren auf einer TL/CAD-Wechselrate von 4. Die Kosten pro Tonne beinhalten die Erschließung und Bohrungen unter Tage.

    Die Produktionsprognose für 2019 wurde gegenüber der in der Pressemeldung vom 15. Februar 2019 veröffentlichten Prognose angepasst. Horzum AS wird den Abbau des bekannten zugänglichen Oxiderzes fortsetzen; die angepasste Prognose beinhaltet jetzt jedoch weitere 3.000 Tonnen Erz, die neu entdeckt wurden. Das Unternehmen führt ein umfassendes Minenerschließungsprogramm durch, um Zugang zur bekannten Sulfidmineralisierung in der Tiefe – entweder durch eine spiralförmige Erschließung oder einen zusätzlichen Stollen – zu schaffen. Diese Erschließung ist im Gange; in der Tiefe kam es jedoch zu starken Wassereintritten. Diese Wassereintritte haben die Erschließung verzögert, während das Unternehmen an einer Strategie zur Verhinderung des Eindringens von Wasser arbeitet. Die erwartete Produktionsunterbrechung wurde auf den späteren Teil des Jahres verschoben (von August 2019 in der ursprünglichen Prognose); die Produktion soll eingestellt werden, während die Erschließung des Zugangs zur tieferliegenden Mineralisierung abgeschlossen wird. Daher wird die Förderung der tieferen Sulfidmineralisierung voraussichtlich erst ab 2020 erfolgen. Die Produktionsprognose wurde von ursprünglich 9.000 bis 10.000 Tonnen auf 17.000 bis 18.000 Tonnen Oxiderz angehoben bzw. von 5.000 bis 7.000 Tonnen auf 1.000 bis 2.000 Tonnen Sulfiderz gesenkt.

    Anmerkung 1

    Bitte beachten Sie, dass es sich bei allen Dollarbeträgen in dieser Pressemitteilung um Kanadische Dollar handelt, sofern es nicht anderweitig ausdrücklich angeben ist. Bitte lesen Sie für weitere Informationen auch die Managements Discussion and Analysis (MD&A) sowie die geprüften Jahresabschlüsse für das Geschäftsjahr 2018, die unter www.SEDAR.com zu finden sind. Diese Pressemitteilung enthält nicht nach GAAP ermittelte Finanzkennzahlen, darunter bereinigter Eigenkapitalzuwachs von Horzum AS, bereinigtes Konzernergebnis, Bruttomarge, Kosten pro abgebaute Tonne und Investitionskosten in US-Dollar pro Pfund produziertes Zink. Ein Abgleich dieser nicht-GAAP-ermittelten Kennzahlen mit den GAAP-Finanzabschlüsse ist in der MD&A enthalten.

    Über Pasinex

    Pasinex Resources Limited ist ein in Toronto ansässiges Bergbauunternehmen, das zu 50 % am hochgradigen Zinkproduktionsbetrieb Pinargozu beteiligt ist und im Rahmen eines so genannten Direct Shipping Program Zinkschmelzen und -verarbeitungsanlagen direkt ab dem Projektstandort in der Türkei beliefert. Das Unternehmen hat außerdem die Option, 80% des hochgradigen Zinkexplorationsprojekts Spur in Nevada zu erwerben. Das Unternehmen verfügt über ein starkes technisches Management-Team, das bei der Mineralexploration und der Erschließung von Bergbauprojekten eine langjährige Erfahrung vorweisen kann. Die Mission von Pasinex besteht darin, durch Abbau- und Explorationsprojekte in der Türkei und Nevada ein mittelständisches Zinkunternehmen aufzubauen.

    Besuchen Sie unsere Website auf: www.pasinex.com

    Für das Board of Directors:
    PASINEX RESOURCES LTD.

    Steve Williams

    Steve Williams
    President/CEO
    Telefon: +1 416.861.9659
    Email: info@pasinex.com

    Evan White
    Manager of Corporate Communications
    Telefon: +1 416.906.3498
    Email: evan.white@pasinex.com

    Die CSE übernimmt keine Verantwortung für die Richtigkeit oder Genauigkeit dieser Meldung.

    Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Aussagen, die bestimmte Risiken und Ungewissheiten beinhalten. Zukunftsgerichtete Aussagen unterliegen bekannten und unbekannten Risiken, Unsicherheiten und sonstigen Faktoren, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse des Unternehmens wesentlich von historischen oder zukünftigen Ergebnissen abweichen, die in diesen zukunftsgerichteten Aussagen direkt oder indirekt genannt wurden.

    Sämtliche Aussagen, die keine historischen Tatsachen darstellen, sind als zukunftsgerichtete Aussagen zu betrachten. Obwohl Pasinex Resources Ltd. annimmt, dass die in solchen zukunftsgerichteten Aussagen zum Ausdruck gebrachten Erwartungen auf realistischen Annahmen basieren, lassen solche Aussagen keine Rückschlüsse auf die zukünftige Performance zu. Die tatsächlichen Ergebnisse oder Entwicklungen können wesentlich von jenen der zukunftsgerichteten Aussagen abweichen. Zu den Faktoren, die dazu führen könnten, dass sich die tatsächlichen Ergebnisse erheblich von jenen in den zukunftsgerichteten Aussagen unterscheiden, zählen unter anderem Marktpreise, erfolgreiche Förderung und Exploration, die dauerhafte Verfügbarkeit von Kapital und Finanzmittel und die allgemeine Wirtschafts-, Markt- oder Geschäftslage. Es gibt keine Gewissheit, dass sich solche Aussagen als richtig herausstellen werden. Den Lesern wird deshalb empfohlen, solche Ungewissheiten nur nach ihren eigenen Maßstäben zu bewerten. Wir sind nicht verpflichtet, zukunftsgerichtete Aussagen zu aktualisieren.

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Pasinex Resources Ltd.
    Steve Williams
    2900-550 Burrard Street
    V6C 0A3 Vancouver
    Kanada

    email : steve.williams@pasinex.com

    Pasinex Resources Limited ist ein Bergbauunternehmen, das sich auf die Exploration von Basis- und Edelmetallvorkommen spezialisiert hat.

    Pressekontakt:

    Pasinex Resources Ltd.
    Steve Williams
    2900-550 Burrard Street
    V6C 0A3 Vancouver

    email : steve.williams@pasinex.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Bloggen-Informieren.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Pasinex meldet Ergebnisse für das vierte Quartal und das Gesamtjahr 2018

    veröffentlicht am 1. Mai 2019 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde auf Bloggen Informieren 3 x angesehen • Content-ID 53599

    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet: