• 6. US-Patent für Batterien an Nano One erteilt

    Vancouver (Kanada), 7. Mai 2019. (TSX-V: NNO, OTC-Nasdaq Intl Designation: NNOMF, Frankfurt: LBMB). Dr. Stephen Campbell, CTO von Nano One Materials Corp., freut sich, die Erteilung des US-Patents Nummer 10.283.763 bekannt zu geben. Dies ist das sechste Patent von Nano One in den USA, womit sich die Zahl der weltweit erteilten Patente auf 13 erhöht. Dieses Patent verleiht dem einzigartigen Verfahren von Nano One zur Herstellung nanostrukturierter Grundstoffe für Kathodenmaterialien von Lithium-Ionen-Batterien mehr Definition.

    Das Patentportfolio von Nano One umfasst den Schutz geistigen Eigentums in China, Taiwan, Japan, Korea, den USA und Kanada, sagte Dr. Campbell. Wir entwickeln kontinuierliche Innovationen und melden Patente an, die Verfahren, Materialien und Batterien umfassen, wobei viele Patente weltweit noch ausstehend sind, unter anderem in Europa. Während das Interesse an Elektrodentechnologien weltweit zunimmt, befinden wir uns in einer günstigen Lage, um unsere Strategien in puncto Geschäft und geistiges Eigentum umzusetzen.

    Das Patentportfolio von Nano One ermöglicht die Wertschöpfung aus einer neuen Generation von Kathodenmaterialien sowie einen skalierbaren Ansatz für kostengünstigere, sicherere und langlebigere Lithium-Ionen-Batterien. Dies beinhaltet kurzfristige kommerzielle Möglichkeiten mit Lithium-Eisen-Phosphat- (LFP)-Batterien für E-Busse, Speicher und Elektrofahrzeuge für den Massenmarkt. Nano One nutzt sein Portfolio an geistigem Eigentum auch, um Lithium-Nickel-Mangan-Kobaltoxid- (NMC)-Batterien für Elektrofahrzeuge mit großer Reichweite sowie Hochspannungsspinelle (HVS) für Lithium-Ionen-Batterien der nächsten Generation zu entwickeln.

    Das Verfahren von Nano One unterscheidet sich insofern von anderen Methoden zur Kathodenherstellung, als es ein homogenes Gemisch aus Lithium, Nickel, Kobalt und anderen Metallionen vor der thermischen Verarbeitung bereitstellt. Das Verfahren kann Verunreinigungen reduzieren, die Zeit im Ofen verkürzen, die Kristallinität verbessern und alternative Rohstoffe ermöglichen.

    Nano One Materials Corp.
    Dan Blondal, CEO

    Weitere Informationen zu Nano One bzw. zum Inhalt dieser Pressemeldung erhalten Sie über John Lando (President) unter der Telefonnummer (604) 420-2041 sowie auf der Website www.nanoone.ca.

    Über Nano One
    Nano One Materials Corp. (Nano One oder das Unternehmen) hat eine patentierte Technologie für die kostengünstige Produktion von leistungsstarken Kathodenmaterialien für Lithium-Ionen-Batterien entwickelt, die in Elektrofahrzeugen, zur Energiespeicherung und in der Unterhaltungselektronik Anwendung finden. Die Verarbeitungstechnologie behebt grundlegende Einschränkungen in der Lieferkette, indem umfassendere Rohstoffspezifikationen für die Anwendung in Lithiumionenbatterien ermöglicht werden. Das Verfahren kann für eine Vielzahl an unterschiedlichen Kathodenmaterialien konfiguriert werden und bietet die Flexibilität, mit den Trends des aufstrebenden und zukünftigen Batteriemarkts Schritt zu halten.

    Nano One hat eine Pilotanlage errichtet, um die Großserienfertigung nachzuweisen und die Technologie für eine Vielzahl an Materialien zu optimieren. Die Pilotanlage wird mit der Unterstützung der kanadischen Regierung über Sustainable Development Technology Canada (SDTC) und das Automotive Supplier Innovation Program (ASIP), einem Programm von Innovation, Science and Economic Development Canada (ISED), finanziert. Nano One erhält auch vom National Research Council of Canada Industrial Research Assistance Program (NRC-IRAP) finanzielle Unterstützung. Die Mission von Nano One besteht darin, seine patentierte Technologie als führende Plattform für die globale Herstellung einer neuen Generation von Batteriematerialien zu etablieren. www.nanoone.ca

    Über NORAM und BC Research
    NORAM Engineering and Constructors Ltd. und dessen Tochtergesellschaft BC Research Inc. bieten eigene Technik- und Ausrüstungspakete für die Bereiche Chemie, Zellstoff und Papier, Mineralverarbeitung und Elektrochemie. Sie gelten als weltweit führend in den Bereichen Nitrierung, Schwefelsäure und Elektrochemie. Abgesehen von der Durchführung großer Aufträge für multinationale Großkunden arbeiten NORAM und BC Research auch mit jungen Technologieunternehmen zusammen. Sie bieten Unterstützung bei der Konzipierung und Fertigung, teilen ihre Erfahrung bei der Kommerzialisierung von Technologien und wachsen als strategischer Partner mit Unternehmen.

    Bestimmte Informationen in dieser Pressemitteilung können zukunftsgerichtete Informationen im Sinne der kanadischen Wertpapiergesetze darstellen. Zukunftsgerichtete Informationen beinhalten, jedoch nicht beschränkt auf die Umsetzung der Pläne des Unternehmens. Im Allgemeinen sind solche zukunftsgerichteten Informationen an der Verwendung von zukunftsgerichteten Begriffen wie glauben, erwarten, vorhersagen, planen, beabsichtigen, fortsetzen, schätzen, können, werden, sollten, laufend oder Abwandlungen solcher Begriffe und Phrasen bzw. an Aussagen, wonach bestimmte Handlungen, Ereignisse oder Ergebnisse eintreffen werden, zu erkennen. Zukunftsgerichtete Aussagen basieren auf den Meinungen und Schätzungen des Managements zum Zeitpunkt der Äußerung dieser Aussagen und unterliegen bekannten und unbekannten Risiken und Unwägbarkeiten sowie anderen Faktoren, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse, das Aktivitäts- und Effizienzniveau bzw. die Leistungen des Unternehmens wesentlich von den in zukunftsgerichteten Aussagen bzw. zukunftsgerichteten Informationen dargestellten oder implizierten Ergebnissen abweichen. Es können aber auch andere Faktoren dazu führen, dass die Ergebnisse nicht wie erwartet, geschätzt oder beabsichtigt ausfallen. Es kann nicht garantiert werden, dass sich solche Aussagen als wahrheitsgemäß herausstellen. Tatsächliche Ergebnisse und zukünftige Ereignisse können unter Umständen wesentlich von solchen Aussagen abweichen. Die Leser werden daher darauf hingewiesen, dass zukunftsgerichtete Aussagen bzw. zukunftsgerichtete Informationen nicht verlässlich sind. Das Unternehmen hat nicht die Absicht, zukunftsgerichtete Aussagen oder zukunftsgerichtete Informationen, auf die hier Bezug genommen wird, zu aktualisieren, es sei denn, dies wird in den geltenden Wertpapiergesetzen gefordert.

    DIE TSX VENTURE EXCHANGE UND DEREN REGULIERUNGSORGANE (IN DEN STATUTEN DER TSX VENTURE EXCHANGE ALS REGULATION SERVICES PROVIDER BEZEICHNET) ÜBERNEHMEN KEINERLEI VERANTWORTUNG FÜR DIE ANGEMESSENHEIT ODER GENAUIGKEIT DIESER MELDUNG.

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Nano One Materials Corp.
    Tammy Gillis
    P.O. Box 11604 Suite 620 – 650 West Georgia St
    V6B 4N9 Vancouver, BC
    Kanada

    email : tammy.gillis@nanoone.ca

    Pressekontakt:

    Nano One Materials Corp.
    Tammy Gillis
    P.O. Box 11604 Suite 620 – 650 West Georgia St
    V6B 4N9 Vancouver, BC

    email : tammy.gillis@nanoone.ca


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Bloggen-Informieren.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    6. US-Patent für Batterien an Nano One erteilt

    veröffentlicht am 7. Mai 2019 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde auf Bloggen Informieren 4 x angesehen • Content-ID 53750

    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet: