• MM Maps Marketing GmbH hieß früher Kartoprint GmbH

    Wir leben in einem Informationszeitalter. Dies bedeutet für uns, freien Zugang zu Wissen und
    eine dringend notwendige Transparenz von Institutionen, Firmen, Personen.
    Dies ist sinnvoll und ein Gewinn.
    Eigentlich…
    Die Kehrseite dieses Informationszeitalters wurde uns spätestens seit dem amerikanischen
    Wahlkampf mit dem im World Wide Web geführten, „Fake-News-Wahlkampf“ und der immanent
    stattfindenden Desinformation durch die verschiedensten Institutionen so richtig bewusst.
    Es gibt inzwischen scheinbar gleich viel freie Information, wie bewusst stattfindende
    Desinformation.
    Desinformation, die auch Schaden anrichten kann. Die Firma MM Maps Marketing GmbH
    firmierte früher unter dem Namen Kartoprint GmbH. Mit der Gesellschafterversammlung vom
    30.05.2019 fand eine bewusste Änderung statt.
    Dies war der Versuch, wenigstens etwas von dem entstandenen Schaden im Internet zu
    minimieren.
    Eine Anwaltskanzlei aus Berlin hat es sich nämlich, neben einigen anderen findigen jungen
    Juristen in Deutschland, die ein ähnliches Werbe-Konzept im Internet nutzen, auf die Fahnen
    geschrieben, neue Kunden zu fischen. Und wie geht das einfacher, als im Netz genügend
    Verlinkungen auf alle nur erdenklichen Dienstleistungsunternehmen zu generieren und diese zu
    verunglimpfen, damit sich die geprellt glaubenden Unternehmen, meistens kleine und
    mittelständige Betriebe mit wenig juristischem Fachwissen, Rat und Hilfe suchend an einen im
    Internet (selbst-) gepriesenen Vertreter des Rechtes und Retter ihrer Interessen wenden.
    Es gibt Informatiker, die versorgen unsere findigen Juristen so, dass das Spiel der
    Suchmaschine funktioniert. Gebe ich den Namen einer Dienstleistungs-Firma oder eines
    Verlages ein, so findet der Suchende in der Regel direkt auf der ersten Seite, oft schon in den
    ersten Einträgen den große Warn-Satz: „ABZOCKE MIT…“
    Nun ist der Schritt zum nächsten Mandanten, der sich von seinem allwissenden Anwalt retten
    lassen möchte, nichtmehr weit.
    Hierbei wird vergessen, dass kein Verlag oder Dienstleistungsunternehmen auf die Idee käme,
    sich nicht an seine Verträge zu halten.
    Das, was vertraglich vereinbart wurde, muss selbstverständlich erfüllt werden. So, wie es auch
    die Firma MM Maps Marketing GmbH, vormals Kartoprint GmbH immer getan hat. Alles andere
    wäre strafbar.
    Im Falle unserer abgefeimten Juristen ist derzeit der Ausgang höchst ungewiss. Es wurde noch
    kein Prozess angestrebt, doch die Mandanten haben brav ihren Anwalt gezahlt, immerhin
    wurde ein Einheitsbrief versendet, somit eine Leistung erbracht. Gleichzeitig erhalten auch die
    Beschuldigten eine Kostennote. Es gibt immer die einen oder anderen, die dann auch zahlen.
    Die Firma MM Maps Marketing GmbH hat nun ein paar identische Anwalt-Schreiben erhalten
    und die juristische Abteilung spart sich Zeit, es steht ja freundlicher Weise das Gleiche drin.
    Somit hat sich der Aufwand, als Anwalt im Internet Kunden zu fischen, gelohnt. Die Unsicherheit
    der kleinen Unternehmer wird schamlos ausgenutzt und es findet keine tatsächliche Vertretung
    ihrer Interessen statt. Die MM Maps-Marketing GmbH hat bis heute keine Antwort auf Ihre
    Schreiben an besagten Anwalt erhalten. Die Mandanten werden getäuscht.

    https://abzockwarnung.wordpress.com/
    Eine Geschäftsidee, die einigen im Internet von der Anwaltskanzlei beschuldigten
    Unternehmen erst einmal große Probleme macht, jedoch am Ende auch zu lösen ist, da
    irgendwann genug Mandanten erkannt haben, dass sie tatsächlich von ihrem Rechtsbeistand
    abgezockt wurden und nicht von ihrem Dienstleister, ihrem Werbepartner oder ihrem Verlag,
    denn diese halten sich gewissenhaft an ihre Verträge, schließlich hat niemand, auch nicht bei
    Maps Marketing/Kartoprint, Interesse daran etwas unlauteres zu tun oder sich strafbar zu
    machen.
    Hoffen wir mal für alle geprellten Unternehmen, dass sie beginnen besser zu Recherchieren
    und sich nicht täuschen lassen.

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    MM Maps Marketing GmbH
    Herr Wetterauer Frank
    Koblenz-Olper-Str. 21
    56170 Bendorf
    Deutschland

    fon ..: 02622-9789809
    fax ..: 02622-9789805
    web ..: http://www.maps-marketing.com
    email : info@maps-marketing.com

    „Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.“

    Pressekontakt:

    MM Maps Marketing GmbH
    Herr Wetterauer Frank
    Koblenz-Olper-Str. 21
    56170 Bendorf

    fon ..: 02622-9789809
    web ..: http://www.maps-marketing.com
    email : info@maps-marketing.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Bloggen-Informieren.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Maps Marketing hieß früher Kartoprint

    veröffentlicht am 13. Mai 2019 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde auf Bloggen Informieren 3 x angesehen • Content-ID 53909

    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet: