• Sibanye-Stillwater: Akquisition von Lonmin erhält notwendige Genehmigungen der Aktionäre

    Johannesburg, 28. Mai 2019: Sibanye-Stillwater (Ticker JSE: SGL und NYSE: SBGL – www.commodity-tv.net/c/search_adv/?v=299128) erwähnt die Bekanntgabe der Lonmin Plc (Lonmin), dass sie auf der heute abgehaltenen Aktionärsversammlung die notwendigen Genehmigungen der Lonmin-Aktionäre in Verbindung mit dem ausschließlich Aktien umfassenden Angebot der Sibanye-Stillwater zum Erwerb des gesamten ausgegebenen Aktienkapitals von Lonmin erhalten hat, der durch einen Vergleichsvorschlag gemäß Teil 26 des UK Companies Act 2006 (Lonmin-Transaktion) durchgeführt wird. Dies folgt der heutigen Bekanntgabe der Sibanye-Stillwater, dass die Aktionäre der Sibanye-Stillwater den ordentlichen Beschluss hinsichtlich der Lonmin-Transaktion auf der heute abgehaltenen Hauptversammlung der Sibanye-Stillwater verabschiedet haben.

    Neal Froneman, CEO von Sibanye-Stillwater, äußerte sich dazu: Wir freuen uns, dass wir für die Lonmin-Transaktion von den Aktionären beider Unternehmen die überwältigende Unterstützung erhalten haben. Die Gründe für diese Transaktion sind weiterhin überzeugend und wir sind überzeugt, dass die Integration von Lonmins PGM-Assets in Sibanye-Stillwaters benachbarte PGM-Betriebe eine nachhaltigere und positivere Zukunft für alle diese Assets gewährleisten wird. Die Transaktion wird nach erfolgreicher Durchführung den Sibanye-Stillwater-Konzern als den größten Primärproduzenten von Platin und den zweitgrößten primären Paladiumproduzenten mit einem einzigartigen geografischen Mix und Palette von Metallen aus der Platingruppe etablieren. Ich möchte ebenfalls die ausgeglichene und wohlüberlegte Art die Aufsichtsbehörden im Vereinigten Königreich und in Südafrika anerkennen und ihnen dafür danken, wie sie an diese Transaktion und ihre langfristige Bedeutung für alle Stakeholder herangegangen sind, was wir ebenfalls sehr ernst nehmen.

    Der Abschluss der Lonmin-Transaktion unterliegt weiterhin der Erfüllung oder (falls zutreffend) dem Verzicht auf die ausstehenden Bedingungen, die im Dokument zum Lonmin-Plan dargelegt sind. Zu diesen Bedingungen gehört unter anderem die Genehmigung des Plans durch das Gericht. Vorbehaltlich der Erfüllung oder des Verzichts (falls zutreffend) auf diese Bedingungen wird erwartet, dass das Programm am 7. Juni 2019 nach 18.00 Uhr (Londoner Zeit) in Kraft tritt und die neuen Sibanye-Stillwater-Aktien an die Lonmin-Aktionäre als Gegenleistung für die Lonmin-Transaktion ausgegeben werden. Laut Erwartungen werden diese Aktien zum Handel am Main Board der Johannesburg Stock Exchange am 10. Juni 2019 um 9 Uhr (südafrikanische Normalzeit) zugelassen. Weitere Informationen hinsichtlich des Zeitplans für die Lonmin-Transaktion sind im Angebotsprospekt (Scheme Document) angegeben, der von Lommin am 25. April 2019 veröffentlicht wurde.

    Alle in dieser Mitteilung enthaltenen großgeschriebenen Begriffe haben die gleiche Bedeutung wie im am 25. April 2019 an die Aktionäre der Sibanye-Stillwater verschickten Rundschreiben, sofern nicht anders definiert.

    Für weitere Informationen über die geplante Akquisition der Lonmin durch Sibanye-Stillwater siehe www.sibanyestillwater.com/investors/transactions/lonmin.

    Investor Relations-Kontakt:

    E-Mail: ir@sibanyestillwater.com
    James Wellsted
    Leiter Investor Relations
    Tel.: +27 (0) 83 453 4014

    In Europa:
    Swiss Resource Capital AG
    Jochen Staiger
    info@resource-capital.ch
    www.resource-capital.ch

    ZUKUNFTSGERICHTETE AUSSAGEN
    Diese Mitteilung enthält zukunftsgerichtete Aussagen im Sinne der Safe Harbour“-Bestimmungen des United States Private Securities Litigation Reform Act von 1995. Alle Aussagen, mit Ausnahme von Aussagen über historische Fakten, die in dieser Mitteilung enthalten sind, können zukunftsgerichtete Aussagen sein. Zukunftsgerichtete Aussagen können durch die Verwendung von Wörtern wie „wird“, „würde“, „erwarten“, „kann“, „könnte“, „glauben“, „antizipieren“, „Ziel“, „schätzen“ und ähnlichen Wörtern identifiziert werden. Diese zukunftsgerichteten Aussagen, einschließlich unter anderem in Bezug auf unsere zukünftigen Geschäftsaussichten, unsere Finanzpositionen, unsere Fähigkeit, den Verschuldungsgrad zu reduzieren, unsere Geschäftsstrategien, Pläne und Ziele des Managements für zukünftige Operationen und den erwarteten Nutzen und die Synergien von Transaktionen, sind notwendigerweise Schätzungen, die das beste Urteilsvermögen unseres oberen Managements widerspiegeln. Die Leser werden darauf hingewiesen, sich nicht zu sehr auf solche Aussagen zu verlassen. Zukunftsgerichtete Aussagen beinhalten eine Reihe bekannter und unbekannter Risiken, Unsicherheiten und anderer Faktoren, von denen viele schwer vorherzusagen sind und die sich im Allgemeinen außerhalb der Kontrolle von Sibanye-Stillwater befinden, was dazu führen könnte, dass die tatsächlichen Ergebnisse und Ergebnisse von Sibanye-Stillwater wesentlich von den historischen Ergebnissen oder von allen zukünftigen Ergebnissen abweichen, die in solchen zukunftsgerichteten Aussagen zum Ausdruck gebracht oder impliziert werden. Daher sollten diese zukunftsgerichteten Aussagen vor dem Hintergrund verschiedener wichtiger Faktoren betrachtet werden, einschließlich derjenigen, die im am 30. März 2018 veröffentlichten integrierten Jahresbericht und Jahresfinanzbericht der Gruppe sowie im Jahresbericht der Gruppe auf Formular 20-F, der von Sibanye-Stillwater bei der Securities and Exchange Commission am 2. April 2018 eingereicht wurde (SEC File No. 001-35785). Diese zukunftsgerichteten Aussagen beziehen sich nur auf den Zeitpunkt dieser Mitteilung. Sibanye-Stillwater lehnt ausdrücklich jede Verpflichtung oder Zusage zur Aktualisierung oder Überarbeitung dieser zukunftsgerichteten Aussagen ab, es sei denn, dies ist durch geltendes Recht vorgeschrieben.

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Sibanye Gold Limited
    Jochen Staiger
    1 Hospital Street
    1780 Westonaria, Libanon
    Südafrika

    email : info@resource-capital.ch

    Sibanye ist der größte eigenständige Goldproduzent Südafrikas und einer der 10 größten Goldproduzenten weltweit.

    Pressekontakt:

    Sibanye Gold Limited
    Jochen Staiger
    1 Hospital Street
    1780 Westonaria, Libanon

    email : info@resource-capital.ch


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Bloggen-Informieren.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sibanye-Stillwater: Akquisition von Lonmin erhält notwendige Genehmigungen der Aktionäre

    veröffentlicht am 29. Mai 2019 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde auf Bloggen Informieren 3 x angesehen • Content-ID 54481

    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet: