• OH YES! MUSIC veröffentlicht neue Single „Mamacita“ von José Valdes

    BildJosé Valdes dürfte dem deutschen Publikum heute besonders als Sänger der „Hot Banditoz“ mit Fernanda Brandao, durch sein deutsches Solo-Album „Mein Leben – Mi Vida“ und seinem zuletzt veröffentlichten spanischen Album „Amor y Musica“ bekannt sein.

    Nun veröffentlicht der begnadete Sänger und Songwriter ein sensationelles Hot-Summer-Remake seines Titels „Mamacita“.

    Doch der Reihe nach.

    José Valdes wuchs im chilenischen Valparaíso mit seiner alleinerziehenden Mutter und seinen beiden Schwestern auf. Dort besuchte er eine Privatschule, in deren Schulchor er im Alter von sieben Jahren sang. Um ihm die Schulausbildung zu ermöglichen, arbeitete seine Mutter in einem deutschen Krankenhaus. Mit Freunden sang Valdes an Wochenenden auf dem Marktplatz und in Cafés, um das Familieneinkommen aufzubessern. Mit der Unterstützung eines deutschen Arztes aus der chilenischen Klinik zog er im Alter von zehn Jahren mit seiner Familie nach Hamburg, wo er eine katholische Schule besuchte und Gitarrenunterricht erhielt. José begann erste eigene Lieder zu schreiben.

    In den 90er Jahren war er Mitglied der Dance-Projekte „Boyz K2000“ und später „Dos en Uno“, welches von Frank Ramond (Ina Müller, DJ Ötzi, Roger Cicero) produziert wurde.

    Im Jahre 2006 schrieb er zusammen mit Claus-Robert Kruse seine erste Solo-Single „Mamacita“, welche bei Kontor Records veröffentlicht wurde. Kurz darauf folgte das ALBUM „SAMBOLÉO“, wiederum mit eigenen Titeln. Produziert wurden alle Titel von dem Produzenten-Team Claus-Robert Kruse / Ulrike Hagemann ( Karel Gott, Dieter Krebs, Sailor, Costanzo, Nightwatchers, The Gym Beats…).

    Im Jahr 2014 wagte es José mit deutscher Musik. In Zusammenarbeit mit Matthias Hass (Roger Cicero, Annett Lousian…) entstand das Album : „Mein Leben – Mi Vida“ mit vielen autobiografischen Songs, unter anderem „Señorita“. Mit seinen Titeln dieses Albums eroberte José ein großes Fanpublikum durch diverse TV-Auftritte und unzählige Rundfunkeinsätze.

    Im September 2017 veröffentliche er sein spanischsprachiges Album „Amor y Música“. Produziert wurde es vom Erfolgsproduzent Luis Rodriguez (ehemals Co-Producer von Dieter Bohlen) und Philippe Escaño (TEAM 33). Seine erste Single aus dem Album „Taka Takata“, ein Remake des Klassikers auf Spanisch, hält sich immer noch erfolgreich in den DJ Charts. Ebenfalls die aktuelle Auskopplung „Dime Tu Nombre“, mit der José am 29.Juni 2019 einen brillanten Auftritt in der TV-Show „Schlager-Spaß mit Andy Borg“ im SWR hatte.

    Mit „Mamacita“ (2019), produziert von Kruse/ Hagemann von OH YES! MUSIC, geht José ganz bewußt in Richtung des angesagten Dancehall- bzw. Raggatone-Genres, früher auch Latin-Pop genannt. Seine spanische Muttersprache ist dafür bestens prädestiniert, denn die aktuellen Welthits wie „Despacito“ oder „Con Calma“ sind allesamt auf spanisch gesungen.
    „Mamacita“ zeigt in eindrucksvoller Weise die Sensibilität und Explosivität von José’s Gesang. Als Latino-Performer bringt er den Titel auch optisch auf den Punkt. Das Video „Mamacita“, gedreht und geschnitten von Michael Silinsky (Rothorn-Film), zeigt ihn und seine Tanzpartnerin Jorlanda mit unterschwellig, knisternder, zurückgehaltener Spannung den „Tanz ihres Lebens“ vollziehen.
    Das gelingt eben nur mit einer „Mamacita“.

    José Valdes auf Instagram
    Anhören auf Apple Music

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    OH YES! MUSIC
    Herr Claus-Robert Kruse
    Alte Rabenstrasse 29
    20148 Hamburg
    Deutschland

    fon ..: +49-40-2206120
    web ..: http://www.ohyesmusic.de
    email : info@ohyesmusic.de

    Pressekontakt:

    OH YES! MUSIC
    Herr Claus-Robert Kruse
    Alte Rabenstrasse 29
    20148 Hamburg

    fon ..: +49-40-2206120
    web ..: http://www.ohyesmusic.de
    email : info@ohyesmusic.de


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Bloggen-Informieren.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Der Top-Sommer-Hit 2019

    veröffentlicht am 12. Juli 2019 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde auf Bloggen Informieren 2 x angesehen • Content-ID 55717

    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet: