• Harry H. Clever zeigt in „Opulente Ansagen? Magere Ergebnisse!“, dass es auf die meisten kritischen Fragen selten eine ausreichende Antwort gibt.

    BildIm Leben und bei Verwaltungen sowie großen Organisationen sieht man nach großen Ankündigungen allzu oft nur magere und halbdurchdachte Ergebnisse. Doch wer beschäftigt sich wirklich mit diesen Ungereimtheiten und fraglichen Gepflogenheiten? Harry H. Clever nimmt sich in seinem Buch dieser Aufgabe an. Er
    befasst sich mit vielen unbeantworteten Fragen und hinterfragt kritisch, aber immer wieder auch mal satirisch, das aktuelle Zeitgeschehen. Er schaut sich die vielen offenen Fragen zum allgemeinen Geschehen um uns herum an. Es ist meist Fragen, zu denen man vielleicht schon lange auf eine Antwort wartet. Er sucht mal deutlich und auch mal mit einem Augenzwinkern nach den Antworten. Denn die vielen Ungereimtheiten in den Verwaltungsstuben und auch Direktionszimmern bedürfen gelegentlich einer kritischen Nachfrage.

    Es geht in „Opulente Ansagen? Magere Ergebnisse!“ von Harry H. Clever um die Herrschaften in den Chefetagen und die Entscheidungsträgern in Firmen und auch Regierungsstuben, die gerne um den heißen Brei herum reden und sich unangenehmen Fragen nur ungern stellen. Es geht hier u.a. um moralische Verpflichtungen, lethargische Reaktionen von Verwaltungen und die vorherrschende Unwissenheit, die man überall finden kann.

    „Opulente Ansagen? Magere Ergebnisse!“ von Harry H. Clever ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-347-04920-8 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

    Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: https://tredition.de

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    tredition GmbH
    Frau Jacqueline Stumpf
    Halenreie 40-44
    22359 Hamburg
    Deutschland

    fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
    fax ..: +49 (0)40 / 28 48 425-99
    web ..: https://tredition.de/
    email : presse@tredition.de

    Die tredition GmbH für Verlags- und Publikations-Dienstleistungen zeichnet sich seit ihrer Gründung 2006 durch eine auf Innovationen basierenden Strategie aus. tredition kombiniert die Freiheiten des Self-Publishing, wie kreative Freiheit, individuelle Buchgestaltung nach Wunsch oder freie Verkaufspreisbestimmung, mit der Service- und Vermarktungsstärke eines Verlages. Mit der Veröffentlichung von Paperbacks, Hardcover und E-Books, flächendeckendem Vertrieb im internationalen Buchhandel, individueller Autorenbetreuung und einem einmaligen Marketingpaket stellt tredition die Weichen für den Bucherfolg und sorgt für umfassende Auffindbarkeit jedes Buches. Tredition vertreibt Bücher im gesamten Buchhandel national und international und setzt dafür auch eigene Außendienstmitarbeiter ein. Unter den führenden Self-Publishing-Dienstleistern ist tredition ein inhabergeführtes Familienunternehmen mit über 40.000 veröffentlichten Büchern.

    Pressekontakt:

    tredition GmbH
    Frau Jacqueline Stumpf
    Halenreie 40-44
    22359 Hamburg

    fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
    web ..: https://tredition.de/
    email : presse@tredition.de


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Bloggen-Informieren.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Opulente Ansagen? Magere Ergebnisse! – Ein satirischer Blick durch’s Schlüsselloch

    veröffentlicht am 5. Juni 2020 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde auf Bloggen Informieren 5 x angesehen • Content-ID 65320

    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet: