• LONDON, ONTARIO – 3. Februar 2021 – Sernova Corp. (Sernova oder die Gesellschaft) (TSX-V: SVA) (OTCQB: SEOVF) (FWB: PSH), ein führendes Unternehmen für Therapeutika der regenerativen Medizin im klinischen Stadium, gibt bekannt, dass ein Vertrag mit Canaccord Genuity Corp. und Leede Jones Gable Inc., als gleichgestellte Konsortialbanken (zusammen, die Konsortialbanken) abgeschlossen wurde, gemäß der die Konsortialbanken vereinbarten, auf Basis einer garantierten Kapitalerhöhung (Bought Deal) 8.350.000 Einheiten der Gesellschaft (die Einheiten) zu einem Preis von 1,20 CAD pro Aktie (der Emissionspreis) zu erwerben. Dies führt zu einem Bruttoerlös von rund 10.020.000 CAD (die Kapitalerhöhung) für die Gesellschaft.

    Jede Einheit wird aus einer Stammaktie der Gesellschaft bestehen (eine Stammaktie) und einem Stammaktienkauf-Optionsscheins (einem Optionsschein). Jeder Optionsschein berechtigt dessen Inhaber bis zu 24 Monate nach dem Abschlussdatum der Kapitalerhöhung (wie unten definiert) zum Kauf einer Stammaktie zu einem Ausübungspreis von 1,70 CAD (dem Ausübungspreis). Die Optionsscheine können von der Gesellschaft jederzeit vorzeitig fällig gestellt werden, wenn der volumengewichtete Durchschnittspreis der Stammaktien an der TSX Venture Exchange (der Börse) an zehn (10) aufeinanderfolgenden Handelstagen über 3,05 CAD liegt. Zu diesem Zeitpunkt kann die Gesellschaft die Laufzeit der Optionsscheine durch eine Mitteilung an die Inhaber der Optionsscheine verkürzen, woraufhin die Optionsscheine in nicht weniger als 30 Tagen nach dem Datum dieser Mitteilung verfallen.

    Die Gesellschaft hat den Konsortialbanken eine Option (eine Mehrzuteilungsoption) eingeräumt, die nach dem Ermessen der Konsortialbanken jederzeit bis zu dreißig Tage nach dem Abschlussdatum ganz oder teilweise ausgeübt werden kann, um zusätzliche Einheiten in Höhe von bis zu 15 Prozent der Gesamtanzahl an verkauften Einheiten im Rahmen der Kapitalerhöhung zu erwerben, um etwaige Mehrzuteilungen abzudecken.

    Die Kapitalerhöhung wird (i) mittels eines Kurzprospekts durchgeführt, der, mit Ausnahme von Quebec, in den Provinzen, die von den Konsortialbanken und der Gesellschaft laut dem National Instrument 44-101 – Short Form Prospectus Distributions (Vertrieb durch Kurzprospekt) festgelegt wurden, eingereicht wird, (ii) auf Basis einer Privatplatzierung in den USA gemäß den Ausnahmen von den Registrierungsanforderungen des United States Securities Act von 1933 in seiner aktuellen Fassung (der U.S. Securities Act), und (iii) außerhalb Kanadas und den USA auf einer Basis, die keine Qualifizierung oder Registrierung von Wertpapieren der Gesellschaft nach in- oder ausländischen Wertpapiergesetzen erfordert.

    Der Nettoerlös aus der Kapitalerhöhung wird verwendet, um das klinische Entwicklungsprogramm der Gesellschaft, einschließlich der klinischen Cell-Pouch-Studie Phase I/II in den USA voranzutreiben, die Forschungs- und Entwicklungsprogramme, einschließlich unserer lokalen Immunschutztechnologien für die Cell-Pouch von Sernova zu erweitern, sowie für Betriebskapital und allgemeine Unternehmenszwecke.

    Die Konsortialbanken erhalten (i) eine Provision (die Provision) in Höhe von 6,5 Prozent des Gesamtbruttoerlöses der Kapitalerhöhung, nach Wahl der Konsortialbanken zahlbar in bar oder in Einheiten oder einer beliebigen Kombination von beidem, und (ii) Optionsscheine (die Optionsscheine der Konsortialbanken), die jederzeit bis zu 24 Monate nach dem Abschlussdatum ausgeübt werden können, um die Anzahl von Einheiten zu erwerben, die 6,5 Prozent der Gesamtzahl der Einheiten entspricht die gemäß der Kapitalerhöhung ausgestellt wurden, zu einem Ausübungspreis der dem Ausgabepreis entspricht, mit der Ausnahme von Einheiten im Wert von 500.000 CAD, die von Investoren gezeichnet wurden, die über die Gesellschaft in die Kapitalerhöhung kommen; in dem Fall werden die Provision sowie die Optionsscheine der Konsortialbanken auf 2 Prozent reduziert. Darüber hinaus zahlt die Gesellschaft den Konsortialbanken eine Corporate Finance-Gebühr, zahlbar in Einheiten die 2 Prozent der Gesamtanzahl von Einheiten entsprechen, die gemäß der Kapitalerhöhung ausgestellt wurden.

    Der Abschluss der Kapitalerhöhung wird voraussichtlich an oder um den 24. Februar 2021 (dem Abschlussdatum) erfolgen und steht unter dem Vorbehalt, dass die Gesellschaft alle erforderlichen behördlichen Genehmigungen erhält, einschließlich der Genehmigung der Börse.

    Die Wertpapiere, auf die in dieser Pressemeldung Bezug genommen wird, werden bzw. wurden nicht gemäß dem U.S. Securities Act oder einzelstaatlichen Wertpapiergesetzen registriert und dürfen in den Vereinigten Staaten weder angeboten noch verkauft bzw. an – oder auf Rechnung oder zugunsten von – US-Bürger weder angeboten noch verkauft werden, sofern keine Registrierung in den USA besteht bzw. keine entsprechende Ausnahmegenehmigung von einer solchen Registrierungspflicht vorliegt. Diese Pressemeldung stellt kein Verkaufsangebot bzw. Vermittlungsangebot zum Kauf von Wertpapieren in den Vereinigten Staaten oder anderen Rechtsgebieten dar, in denen ein solches Angebot oder ein solcher Verkauf gesetzwidrig ist. Jedes öffentliche Angebot von Wertpapieren in den Vereinigten Staaten muss mittels eines Prospekts erfolgen, der detaillierte Informationen über das Unternehmen und das Management sowie Jahresabschlüsse enthält.

    Über Sernova

    Sernova befasst sich mit der Entwicklung regenerativer Technologien für Medizin und Therapeutik, bei denen mit Hilfe eines Medizinprodukts und immungeschützten Therapiezellen (d.h. menschlichen Spenderzellen, korrigierten menschlichen Zellen und aus Stammzellen gewonnene Zellen) die Behandlung und Lebensqualität von Menschen mit chronischen Stoffwechselerkrankungen wie insulinabhängige Diabetes, Bluterkrankungen wie Hämophilie, sowie weiteren Erkrankungen durch den Ersatz von Proteinen oder Hormonen, die im Körper fehlen oder nur unzureichend vorhanden sind, verbessert werden kann. Nähere Informationen erhalten Sie unter www.sernova.com.

    Nähere Informationen erhalten Sie über:

    Dominic Gray
    Sernova Corp
    Tel: (519) 858-5126
    dominic.gray@sernova.com
    www.sernova.com

    Vorsorglicher Hinweis in Bezug auf zukunftsgerichtete Informationen

    Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Informationen im Sinne der geltenden kanadischen Wertpapiergesetze. Diese Aussagen beziehen sich auf zukünftige Ereignisse oder zukünftige Leistungen. Die Verwendung der Wörter könnte, beabsichtigen, erwarten, glauben, wird. prognostiziert, geschätzt und ähnlicher Ausdrücke sowie Aussagen, die sich auf Angelegenheiten beziehen, die keine historischen Tatsachen sind, sollen zukunftsgerichtete Informationen kennzeichnen und basieren auf der gegenwärtigen Überzeugung oder den Annahmen von Sernova hinsichtlich des Ergebnisses und des Zeitpunkts solcher zukünftigen Ereignisse. Zukunftsgerichtete Informationen in dieser Pressemitteilung beinhalten Informationen in Bezug auf das Angebot, einschließlich des Zeitpunkts und der Fähigkeit des Unternehmens, das Angebot abzuschließen, des Erhalts aller Genehmigungen durch die Aufsichtsbehörden und die Börse, der Ausübung verschiedener wandelbarer Wertpapiere und der beabsichtigten Verwendung der Erlöse durch das Unternehmen. Zukunftsgerichtete Informationen basieren auf vernünftigen Annahmen, die von Sernova zum Zeitpunkt der Information getroffen wurden, und unterliegen bekannten und unbekannten Risiken, Ungewissheiten und anderen Faktoren, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse oder Ereignisse wesentlich von jenen abweichen, die in den zukunftsgerichteten Informationen angenommen wurden. Beispiele für solche Risikofaktoren sind Risiken im Zusammenhang mit der Unfähigkeit des Unternehmens, das Angebot abzuschließen oder alle erforderlichen Genehmigungen durch die Aufsichtsbehörden oder die Börse zu erhalten; der Kreditwürdigkeit; dem Markt (einschließlich Aktien, Devisen und Zinsen); der Liquidität; dem operativen Geschäft (einschließlich Technologie und Infrastruktur); dem Ruf; Versicherungen; der strategischen Ausrichtung; aufsichtsbehördlicher, rechtlicher und umweltbezogener Aspekte; der Kapitalausstattung; der allgemeinen geschäftlichen und wirtschaftlichen Bedingungen in den Regionen, in denen das Unternehmen tätig ist; der Fähigkeit des Unternehmens, die wichtigsten Prioritäten umzusetzen, einschließlich der erfolgreichen Entwicklung ihrer Produktkandidaten und strategischen Pläne; der Fähigkeit des Unternehmens, wichtige Führungskräfte zu gewinnen, zu entwickeln und zu halten; der Fähigkeit, Geschäftsstrategien umzusetzen und Geschäftschancen zu verfolgen; Unterbrechungen oder Angriffe (einschließlich Cyber-Attacken) auf die Informationstechnologie des Unternehmens; der Nichteinhaltung von Verpflichtungen Dritter gegenüber dem Unternehmen oder seinen Tochtergesellschaften; der Auswirkungen neuer und die Änderung oder Anwendung geltender Gesetze und Vorschriften, die die Geschäftstätigkeit des Unternehmens regeln; der Abhängigkeit von wichtigen Zulieferern; der Erteilung von Genehmigungen und Lizenzen; verschärftem Wettbewerb; Änderungen der Wechselkurse; erhöhten Finanzierungskosten und Marktvolatilität aufgrund der Illiquidität des Marktes und des Wettbewerbs um Finanzmittel; der Verfügbarkeit von Mitteln und Ressourcen zur Fortführung der Geschäftstätigkeit; kritischen Schätzungen in der Rechnungslegung und Änderungen der vom Unternehmen verwendeten Rechnungslegungsstandards, -richtlinien und -methoden; dem Auftreten von natürlichen und unnatürlichen Katastrophenereignissen und den daraus resultierenden Versicherungsforderungen; Risiken im Zusammenhang mit COVID-19, einschließlich verschiedener Empfehlungen, Anordnungen und Maßnahmen von Regierungsbehörden, um zu versuchen, die Pandemie einzudämmen, einschließlich Reisebeschränkungen, Grenzschließungen, Schließung von nicht systemrelevanten Geschäften, Quarantänen, Selbstisolierungen, Shelter-in-Place-Verordnungen und physischer Distanzierung, Störungen der Märkte, der Wirtschaftstätigkeit, der Finanzierung, der Versorgungsketten und der Vertriebskanäle sowie einer Verschlechterung der allgemeinen wirtschaftlichen Bedingungen einschließlich einer möglichen nationalen oder globalen Rezession; sowie jene Risikofaktoren, die unter der Überschrift Risk and Uncertainties in dem jährlichen Lagebericht (MD&A) des Unternehmens (vom 1. Februar 2021) für die zum 31. Oktober 2020 und 2019 endenden Jahre offengelegt wurden, der auf SEDAR eingereicht wurde und unter dem Profil des Unternehmens unter www.sedar.com verfügbar ist. In Anbetracht dieser Risiken, Ungewissheiten und Annahmen sollten Sie sich nicht bedenkenlos auf diese zukunftsgerichteten Aussagen verlassen. Die in dieser Pressemitteilung enthaltenen zukunftsgerichteten Informationen gelten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung und Sernova ist nicht verpflichtet, zukunftsgerichtete Informationen zu aktualisieren oder zu überarbeiten, sei es aufgrund neuer Informationen, zukünftiger Ereignisse oder aus anderen Gründen, es sei denn, dies wird von den geltenden Wertpapiergesetzen verlangt. Die vorstehenden Aussagen schränken ausdrücklich alle hierin enthaltenen zukunftsgerichteten Informationen ein.

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Sernova Corp.
    Philip Toeikis
    700 Collip Circle, Ste 114
    N6G 4X8 London
    Kanada

    email : info@sernova.com

    Pressekontakt:

    Sernova Corp.
    Philip Toeikis
    700 Collip Circle, Ste 114
    N6G 4X8 London

    email : info@sernova.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Bloggen-Informieren.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sernova gibt eine von Konsortialbanken garantierte Finanzierungsrunde in Höhe von 10 Millionen CAD bekannt

    veröffentlicht am 4. Februar 2021 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde auf Bloggen Informieren 0 x angesehen • Content-ID 73736

    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet: