• lt die gezielte Auswahl der richtigen Social Media Kanäle
    Bei der Suche nach den richtig…

    BildMedia Marketing LTD empfiehlt die gezielte Auswahl der richtigen Social Media Kanäle
    Bei der Suche nach den richtigen Werbemaßnahmen und -orten kommen Sie als Unternehmer nicht mehr umhin, ebenfalls auf den sozialen Medien präsent zu sein. Da es derzeit bereits sehr viele gibt und die dortigen Aktivitäten zudem in das Uferlose ausarten könnten, sind die folgenden Betrachtungen aus Sicht der Media Marketing LTD wichtig.

    Die richtige Sprache und Möglichkeiten der jeweiligen sozialen Medien auswählen
    Die folgenden Ausführungen sind natürlich darauf basierend, welche Möglichkeiten auf den jeweiligen sozialen Medien zum jetzigen Zeitpunkt möglich sind. Es ist allerdings zu erwarten, dass diese auch in naher Zukunft noch so bleiben werden, da es gewisse Markenzeichen der jeweiligen Medien sind.
    LinkedIn sollten Sie sich als erste Plattform anschauen, die sich speziell auf Geschäftsangelegenheiten spezialisiert hat. Zudem ist sie international ausgerichtet und nicht so wie Xing vorwiegend für den deutschsprachigen Raum fokussiert. Kurze Beiträge mit Bildern oder auch Videos sind hier möglich, sodass die potenziellen Kunden in einer Art "Spotlight" informiert oder direkt beworben werden können. Deswegen ist eine Anwesenheit eines Unternehmens unbedingt hier anzuraten.
    Als zweites sind Facebook und Instagram zu erwähnen. Facebook ist traditionell länger am Markt etabliert, wobei sich die Aktivitäten bei Instagram stark erhöhen. Gerade bei Instagram sind längere Videosequenzen mit etwas mehr als 40 Minuten möglich. So ist viel Raum gegeben, wenn Sie Produkte oder Dienstleistung auch als Video präsentieren möchten. YouTube ist dann tatsächlich der Kanal, der vorwiegend nur mit echten Videos bedient wird und sehr lange erlaubt. Deswegen können Sie hier sehr gut Webinare, lange Produktvorstellungen oder auch Podiumsdiskussionen hochladen. TikTok ist bisher noch ein kleinerer Videokanal, der eher (noch) für eine jüngere Zielgruppe bestimmt ist. Aber auch hier könnten Sie künftig mehr erwarten und gegebenenfalls mehr machen. Es lohnt sich, den Kanal zu beobachten.
    Twitter ist hingegen für die kleinen Benachrichtigungen und "Statements" ideal. Allerdings sind wirklich nur kürzere Posts möglich. Sie müssten bei umfangreicheren Informationen dann auf die eigene Webseite oder zu den anderen Kanälen verlinken.

    Auswertung der sozialen Medien
    Media Marketing LTD rät dazu, dass Sie als erste Aufgabe herausfinden müssen, wo sich Ihre Zielgruppe am meisten oder vermutlich aufhält. Dementsprechend sollten Sie aus dem Dschungel der sozialen Medien herausfiltern und auswählen, um sich nicht in vielen Tätigkeiten zu verzetteln. Da allerdings zumindest LinkedIn, Xing, Facebook und auch Instagram gewisse Synergien bezüglich des Formats der Posts aufweisen, können diese gleichzeitig bedient werden. Die Aktivitäten erfordern dann keinen wesentlichen Mehraufwand.

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Media Marketing LTD
    7 Clitheroe Road 7
    SW9 9DY London
    Vereinigtes Königreich

    fon ..: +442077350750
    web ..: https://media-marketing-ltd.com
    email : info@media-marketing24.net

    Medienagentur

    Pressekontakt:

    Media Marketing LTD
    Herr Peter Palko
    7 Clitheroe Road 7
    SW9 9DY London

    fon ..: +442077350750
    web ..: https://media-marketing-ltd.com
    email : info@media-marketing24.net


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Bloggen-Informieren.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Welches Social Media Profil brauche ich für mein Unternehmen wirklich?

    veröffentlicht am 12. Mai 2021 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde auf Bloggen Informieren 1 x angesehen • Content-ID 77773

    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet: