• Bei der Extraktion von Lithium aus dem Meerwasser kann der Einsatz von Silber helfen.

    Lithium wird zunehmend für den Einsatz in Batterien gebraucht, da diese dann sehr leistungsstark sind. Immer mehr Energiespeicher sind nötig, nicht nur in der Elektromobilität. Lithiumbatterien punkten auch mit einem geringeren Gewicht als herkömmliche Batterien, die meist aus Blei und Zink bestehen. So werden rund 70 Prozent des Lithiums heute in Batterien verwendet. Lithiumvorkommen gibt es an Land, aber auch im Meerwasser. Im Wasser kann es tausendmal häufiger vorkommen als an Land. Bei der Gewinnung von Lithium aus dem Meer werden verschiedene Methoden getestet. Wissenschaftler der Seoul National University in Südkorea verwenden ein Elektrolyse-System mit Silber und Manganoxid-Elektroden. Sie nehmen Meerwasser und verwandeln es in Trinkwasser, dabei bleibt Salz und Lithium. Die Lithiumrückgewinnung beträgt sechs Tonnen Entsalzungskonzentrat pro Tag oder 0,25 Tonnen pro Stunde bei einer Reinheit von 88 Prozent.

    Das Thema Lithium aus Meerwasserentsalzungsanlagen ist nicht ganz neu. Lithium, eigentlich ein Abfallprodukt, das bei der Entsalzung anfällt, ist gefragt, denn die Nachfrage steigt an. Zwar ist die Konzentration niedrig, aber die nötige Aufkonzentrierung findet automatisch statt. Noch wird die Sole, die viel Salz und eben wertvolle andere Stoffe wie Lithium enthält, einfach ins Meer zurückgeführt. Dies könnte sich unter Einbeziehung von Silber ändern. Mit neuen Technologien sollen in Spanien und auf den Kanarischen Inseln die Metalle gewonnen werden. Silber hat vielfältige Fähigkeiten, wird in der Industrie und auf Seiten der Anlegergemeinschaft hochgeschätzt.

    Im Bereich Aktien besitzt beispielsweise Ridgeline Minerals – https://www.youtube.com/watch?v=kpkBW5izOwg&t=11s – Silber (und auch Gold) in vier Projekten in Nevada. Bohrungen und Explorationstätigkeiten sind am Laufen.

    Lithium ist das Geschäft von Millennial Lithium – https://www.youtube.com/watch?v=N0FElXWa4Nk&t=28s -. Verhandlungen bezüglich der Übernahme des Unternehmens (und dem Pastos Grandes Lithiumprojekt) sind im Gange und dürften die bereits Investierten erfreuen.

    Aktuelle Unternehmensinformationen und Pressemeldungen von Millennial Lithium (- https://www.resource-capital.ch/de/unternehmen/millennial-lithium-corp/ -).

    Gemäß §34 WpHG weise ich darauf hin, dass Partner, Autoren und Mitarbeiter Aktien der jeweils angesprochenen Unternehmen halten können und somit ein möglicher Interessenkonflikt besteht. Keine Gewähr auf die Übersetzung ins Deutsche. Es gilt einzig und allein die englische Version dieser Nachrichten.

    Disclaimer: Die bereitgestellten Informationen stellen keinerlei Form der Empfehlung oder Beratung da. Auf die Risiken im Wertpapierhandel sei ausdrücklich hingewiesen. Für Schäden, die aufgrund der Benutzung dieses Blogs entstehen, kann keine Haftung übernommen werden. Ich gebe zu bedenken, dass Aktien und insbesondere Optionsscheininvestments grundsätzlich mit Risiko verbunden sind. Der Totalverlust des eingesetzten Kapitals kann nicht ausgeschlossen werden. Alle Angaben und Quellen werden sorgfältig recherchiert. Für die Richtigkeit sämtlicher Inhalte wird jedoch keine Garantie übernommen. Ich behalte mir trotz größter Sorgfalt einen Irrtum insbesondere in Bezug auf Zahlenangaben und Kurse ausdrücklich vor. Die enthaltenen Informationen stammen aus Quellen, die für zuverlässig erachtet werden, erheben jedoch keineswegs den Anspruch auf Richtigkeit und Vollständigkeit. Aufgrund gerichtlicher Urteile sind die Inhalte verlinkter externer Seiten mit zu verantworten (so u.a. Landgericht Hamburg, im Urteil vom 12.05.1998 – 312 O 85/98), solange keine ausdrückliche Distanzierung von diesen erfolgt. Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehme ich keine Haftung für die Inhalte verlinkter externer Seiten. Für deren Inhalt sind ausschließlich die jeweiligen Betreiber verantwortlich. Es gilt der Disclaimer der Swiss Resource Capital AG zusätzlich: https://www.resource-capital.ch/de/disclaimer-agb/.

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    JS Research UG (haftungsbeschränkt)
    Herr Jörg Schulte
    Bergmannsweg 7a
    59939 Olsberg
    Deutschland

    fon ..: 015155515639
    web ..: http://www.js-research.de
    email : info@js-research.de

    Pressekontakt:

    JS Research UG (haftungsbeschränkt)
    Herr Jörg Schulte
    Bergmannsweg 7a
    59939 Olsberg

    fon ..: 015155515639
    web ..: http://www.js-research.de
    email : info@js-research.de


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Bloggen-Informieren.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Silber und Lithium können zusammenwirken

    veröffentlicht am 5. November 2021 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde auf Bloggen Informieren 2 x angesehen • Content-ID 84778

    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet: