• 1. November 2022 – First Tin Plc („First Tin“ oder „das Unternehmen“ – www.commodity-tv.com/ondemand/companies/profil/first-tin-ltd/), ein Zinnerschließungsunternehmen mit fortgeschrittenen Projekten mit geringem Investitionsaufwand in Deutschland und Australien, das sich darauf konzentriert, das hochgradige Untertageprojekt Tellerhäuser in Deutschland und das Tagebauprojekt Taronga in Australien bis zur Durchführung der beiden endgültigen Machbarkeitsstudien voranzutreiben, gab den Erhalt des ersten Umwelt-, Sozial- und Governance-Ratings (ESG) des Unternehmens durch Digbee ESG („Digbee“) bekannt. Digbee ist eine führende unabhängige Bewertungsplattform für die ESG-Offenlegung in der Bergbaubranche. Basierend auf den ESG-Leistungen in den ersten sechs Monaten der Geschäftstätigkeit des Unternehmens seit der Notierung an der Londoner Börse im April 2022, erhielt First Tin ein Gesamtrating von BB.

    Der Bericht von Digbee bietet eine umfassende Bewertung der Leistungen von First Tin in einem breiten Spektrum wichtiger ESG-Kriterien. Der Bericht ist besonders wertvoll, da er Möglichkeiten zur kontinuierlichen Verbesserung in bestimmten Bereichen aufzeigt.

    First Tin hat am 11. Mai 2022 seine erste Digbee ESG-Offenlegung vorgenommen und eingereicht. Dies umfasste das Ausfüllen einer Reihe umfassender Unternehmens- und Projektfragebögen, die dem Stadium der Projekte des Unternehmens entsprachen und den globalen Standards zugeordnet waren. Diese Fragebögen erforderten die Bereitstellung relevanter Daten, Beschreibungen und Nachweise. Die Angaben von First Tin wurden vor der Einreichung vom Vorstand genehmigt und von den unabhängigen Bergbau-ESG-Experten bewertet, um ein unparteiisches Rating zu erstellen.

    Bewertungsergebnisse:
    – First Tin ist ein qualifizierter Kandidat für die Finanzierung und Unterstützung der European Raw Material Alliance (ERMA). ERMA hat Zinn aus konfliktfreien Quellen als wichtigen Rohstoff identifiziert, um die Absicht der EU zu unterstützen, bis 2050 klimaneutral zu werden.
    – Bei den Ländern, in denen beide Projekte angesiedelt sind (Australien und Deutschland), handelt es sich um etablierte Bergbauländer mit gut entwickelten Governance-Systemen, die sicherstellen, dass Umwelt-, Gesundheits- und Sozialaspekte beachtet werden.
    – Die Planung von First Tin umfasst eine Reihe von Aspekten, die ESG-Überlegungen in Bezug auf die Bergbauaktivitäten aufzeigen, z. B. die gleichzeitige Sanierung von Abbaustätten auf Bergbaupachtgebieten, die Nutzung erneuerbarer Energien und die Verwendung von Abfallgestein als Füllmaterial für unterirdische Standorte (Deutschland) oder als Trockenstapel / Zuschlagstoff (Australien).

    Thomas Bünger, Chief Executive Officer, kommentierte:
    „Trotz unserer kurzen Geschichte war ESG vom ersten Tag an ein zentraler Schwerpunkt und bleibt eine Schlüsselpriorität. Wir sind stolz auf das ESG-Rating, das wir im Rahmen der Digbee-Bewertung erreicht haben. Die Digbee ESG-Bewertung ist ein weiterer Beweis für unser Engagement für eine transparente Berichterstattung über unsere Leistung und unseren Fortschritt, während wir daran arbeiten, ein Höchstmaß an ESG-Compliance und -Praxis in allen unseren Betrieben zu erreichen.

    Nachfragen:
    First Tin via SEC Newgate
    Thomas Bünger – CEO
    Arlington Group Asset Management Limited (Finanzberater und
    gemeinsamer
    Makler)
    Simon Catt 020 7389 5016

    WH Ireland Limited (Gemeinsamer Makler)
    Harry Ansell 020 7220 1670

    SEC Newgate (Finanzkommunikation)
    Elisabeth Cowell / Axaule Shukanayeva / 07900 248 213
    Molly Gretton
    Swiss Resource Capital AG info@resource-capital.ch
    Jochen Staiger

    Hinweise für Redakteure

    First Tin ist ein ethisches, zuverlässiges und nachhaltiges Zinnproduktionsunternehmen, das von einem Team renommierter Zinnspezialisten geleitet wird. Das Unternehmen konzentriert sich darauf, ein Zinnlieferant in konfliktfreien Ländern mit geringem politischem Risiko zu werden, indem es schnell hochwertige Zinnvorkommen mit geringen Investitionskosten in Deutschland und Australien entwickelt.

    Zinn ist ein kritisches Metall, das für jeden Plan zur Dekarbonisierung und Elektrifizierung der Welt von entscheidender Bedeutung ist, doch in Europa ist das Angebot sehr gering. Es wird erwartet, dass die steigende Nachfrage zusammen mit der Knappheit dazu führt, dass Zinn in absehbarer Zukunft anhaltende Defizite auf den Märkten aufweist. Das Risiko der Aktiva des Unternehmens wurde durch umfangreiche Arbeiten erheblich reduziert.

    First Tin hat sich zum Ziel gesetzt, innerhalb von drei Jahren zwei Zinnminen unter Anwendung der besten Umweltstandards in Betrieb zu nehmen, um die derzeitige globale saubere Energie- und Technologierevolution durch eine gesicherte Versorgung zu unterstützen.

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    First Tin Plc
    First Tin
    First Floor, 47-48 Piccadilly
    W1J 0DT London
    Großbritanien

    email : info@firsttin.com

    Pressekontakt:

    First Tin Plc
    First Tin
    First Floor, 47-48 Piccadilly
    W1J 0DT London

    email : info@firsttin.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Bloggen-Informieren.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    First Tin Plc erhält ESG-Rating von Digbee

    veröffentlicht am 1. November 2022 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde auf Bloggen Informieren 1 x angesehen • Content-ID 95760

    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet: