Neuerscheinung über Spielsucht: „Alles Verlorene noch einmal in den Händen halten“

Prandini begleitet seinen Protagonisten Christoph durch den Alltag eines Spielsüchtigen. Wie er den Tag beginnt, verliert und immer wieder entscheidet, jetzt endlich mit dem Glücksspiel aufzuhören.