• Vancouver, B.C., Kanada, 6. September 2023 / IRW-Press / Nicola Mining Inc. (TSX.V: NIM) (FWB: HLI), (das Unternehmen oder Nicola) gibt bekannt, dass es eine unverbindliche Absichtserklärung (LOI) mit Nittetsu Mining Co. Ltd. (Nittetsu) Absichtserklärung (LOI) am 30. August 2023 unterzeichnet
    , einem unabhängigen, börsennotierten Unternehmen mit Sitz in Japan, unterzeichnet hat, gemäß der Nicola ein Joint Venture mit Nittetsu über das sich vollständig im Besitz des Unternehmens befindliche Kupferprojekt New Craigmont (das Projekt) eingehen und Nittetsu dafür bestimmte Explorations- und andere Kosten übernehmen würde, die bei Abschluss (die Transaktion) bis zu 25. Mio. $ betragen könnten.

    Die Absichtserklärung ist eine unverbindliche Vereinbarung, die die wesentlichen Bedingungen enthält, zu der die Parteien der Durchführung der Transaktion zugestimmt haben. Vorbehaltlich einer zufriedenstellenden Due Diligence und erfolgreichen weiteren Verhandlungen möchten die Parteien am bzw. bis zum 23. Dezember 2023 eine endgültige Vereinbarung hinsichtlich der Transaktion eingehen (die endgültige Vereinbarung). Während der Zeit bis zum Inkrafttreten der endgültigen Vereinbarung haben die Parteien vereinbart, dass ihre geologischen und technischen Teams eng zusammenarbeiten, um die Projektdaten zu überprüfen und zu strukturieren. Diese umfassen die historischen Grubenhalden, die Skarnmineralisierung der historischen Mine und aktuelle Porphyrziele.

    Die Gesamtsumme von 25 Mio. $, die durch Nittetsu zu zahlen wäre, würde das Projekt New Craigmont mit 62,5 Mio. $ bewerten und Nittetsu eine Beteiligung von 40 % am Kupferprojekt New Craigmont sichern. Die Investitionen würden direkt in das Projekt fließen. Bei Inkrafttreten der endgültigen Vereinbarung möchte Nittetsu in zwei Phasen investieren:

    1. Optionale Phase – 1. Stufe: Während der optionalen Phase kann Nittetsu insgesamt 10 Mio. $ investieren, um eine Beteiligung von 20 % an dem Projekt zu erhalten, was sich als Eigenkapital in einem neuen Unternehmen niederschlagen würde (das Projektunternehmen), das von den Parteien bezüglich der Transaktion und des Konzessionsgebiets zu gründen ist. Nittetsu hat außerdem das Recht, seine Investitionen in das Projekt zu beenden. Sollte sich Nittetsu dafür entscheiden, die 2. Stufe nicht fortzusetzen, würde seine Beteiligung an der Projektgesellschaft annulliert und an das Unternehmen zurückfallen. Die 1. Stufe wird voraussichtlich etwa drei Jahre dauern; anschließend kann Nittetsu selbst entscheiden, ob es zur Stufe 2 übergehen möchte.

    2. FS-Phase – 2. Stufe: Die zweijährige FS-Phase konzentriert sich auf die Machbarkeit des Projekts mit dem Ziel, die Gewinnung von Kupfer aus dem Projekt, einschließlich aus den historischen Abraumhalden, einzuleiten. Bei Abschluss der FS-Phase und einem Beitrag von mindestens 15 Mio. $ hat Nittetsu eine Beteiligung von 40 % an dem Konzessionsgebiet erworben, was sich als Eigenkapital an dem Projektunternehmen widerspiegelt.

    Bei einer endgültigen Vereinbarung wird Nittetsu als Handelsvertreter für 100 % der Kupferproduktion auftreten oder mit Nicola zusammenarbeiten, wenn das Unternehmen einen besseren Preis für die Produktionsabnahme erhält.

    Peter Espig, CEO von Nicola, sagte: Wir freuen uns sehr auf die Zusammenarbeit mit Nittetsu, welches unserem Kupferprojekt New Craigmont umfangreiche Erfahrung und Vertrauenswürdigkeit einbringt. Wir sind davon überzeugt, dass die Bewertung des Projekts nach dem Kauf durch das Kapital erhöht wird, und freuen uns sehr auf die Zusammenarbeit. Außerdem steigert der Beitrag nicht die Anzahl der ausstehenden Aktien des Unternehmens uns schließt unsere vollständig genehmigte Silbermine Treasure Mountain und die Anlage Merritt Milli aus. Weiterhin sind wir sehr erfreut darüber, dass das Projekt Nittetsus erster Vorstoß in ein Kupferprojekt in British Columbia ist.

    Nittetsu Mining Co., Ltd. ist ein diversifiziertes Unternehmen, das 1899 gegründet wurde und zurzeit weltweit tätig ist. Zu den aktuellen Geschäften gehören: Abbau und Vertrieb von Industriemineralien; Erwerb und Vertrieb von Kohle und Mineralölprodukten; Entwicklung und Vertrieb von Geräten, Maschinen und umweltrelevanten Produkten; Immobilien; Stromerzeugung mittels erneuerbarer Energien; Lieferung und Verkauf von Elektrizität. Nittetsu betreibt die Kupfermine Atacama und erschließt derzeit eine zweite Kupfermine in der Republik Chile.

    Qualifizierter Sachverständiger

    Kevin Wells, P.Geo, ein geologischer Berater des Unternehmens, ist der unabhängige qualifizierte Sachverständige gemäß National Instrument 43-101 – Standards of Disclosure for Mineral Projects für die in dieser Pressemitteilung enthaltenen technischen Informationen.

    Über Nicola Mining

    Nicola Mining Inc. ist ein Junior-Bergbauunternehmen, das an der TSX Venture Exchange und der Börse Frankfurt notiert ist und das hundertprozentige Eigentum an einer Aufbereitungs- und Abraumanlage in der Nähe von Merritt, British Columbia, hält. Das Unternehmen hat einen Gewinnbeteiligungsvertrag über den Abbau und die Verarbeitung von hochgradigen Goldprojekten abgeschlossen. Nicolas vollständig genehmigte Mühle kann mittels Gravitations- und Flotationsprozessen sowohl Gold als auch Silber verarbeiten.

    Das Unternehmen besitzt 100 % des Projekts New Craigmont, ein hochgradiges Kupferkonzessionsgebiet, das ein Gebiet von 10.084 Hektar entlang des südlichen Endes des Guichon Batholith abdeckt und an Highland Valley Copper, Kanadas größter Kupfermine, die von Teck Resources Ltd. betrieben wird, grenzt. Außerdem besitzt das Unternehmen 100 % am Konzessionsgebiet Treasure Mountain, das aus 29 Mineralkonzessionen mit einer Fläche von 2.178 Hektar (ha) und einer Bergbaupacht mit einer Fläche von 335 ha besteht.

    Für das Board of Directors
    Peter Espig

    Peter Espig
    CEO & Direktor

    Zusätzliche Informationen erhalten Sie über:

    Kontaktperson: Peter Espig
    Tel: (778) 385-1213
    E-Mail: info@nicolamining.com

    Die TSX Venture Exchange und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der TSX Venture Exchange als Regulation Services Provider bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Meldung.

    Zukunftsgerichtete Aussagen:

    Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Aussagen und zukunftsgerichtete Informationen (zusammenfassend als zukunftsgerichtete Aussagen bezeichnet) im Sinne der geltenden kanadischen Gesetzgebung. Zukunftsgerichtete Aussagen sind in der Regel durch Wörter wie: glaubt, erwartet, antizipiert, beabsichtigt, schätzt, plant, kann, sollte, würde, wird, potenziell, geplant oder Abwandlungen solcher Wörter und Phrasen sowie ähnliche Ausdrücke, die sich naturgemäß auf zukünftige Ereignisse oder Ergebnisse beziehen, die eintreten oder erreicht werden können, könnten, würden oder werden. Alle Aussagen in dieser Pressemitteilung, die nicht rein historischer Natur sind, sind zukunftsgerichtete Aussagen und beinhalten Aussagen über Überzeugungen, Pläne, Erwartungen und Orientierungen in Bezug auf die Zukunft, einschließlich, aber nicht beschränkt auf: den Abschluss der endgültigen Vereinbarung zu den in dieser Pressemitteilung angekündigten Bedingungen oder überhaupt, dass die Transaktion zu den angekündigten Bedingungen oder überhaupt stattfinden wird; die vorgeschlagenen Gesamtbeiträge, die Nittetsu im Rahmen der Transaktion leisten wird; und die wahrgenommenen Vorteile der Transaktion. Obwohl das Unternehmen davon ausgeht, dass solche Aussagen vernünftig sind und Erwartungen hinsichtlich zukünftiger Entwicklungen und anderer Faktoren widerspiegeln, die das Management für vernünftig und relevant hält, kann das Unternehmen nicht garantieren, dass sich diese Erwartungen als richtig erweisen. Bei der Erstellung der zukunftsgerichteten Aussagen in dieser Pressemitteilung hat das Unternehmen mehrere wesentliche Annahmen getroffen, einschließlich, jedoch nicht darauf beschränkt, dass das Unternehmen und Nittetsu die erforderlichen Genehmigungen für die Transaktion erhalten werden, dass die Marktgrundlagen die Rentabilität der Bergbauexploration unterstützen werden, dass alle erforderlichen Genehmigungen, Lizenzen und behördlichen Genehmigungen in Zusammenhang mit der zukünftigen Exploration des Projekts erhalten werden, dass alle Finanzierungen verfügbar sind, die das Unternehmen zur Durchführung seiner geplanten zukünftigen Aktivitäten benötigt, und dass qualifiziertes Personal verfügbar ist und angeworben werden kann. Andere Faktoren können sich ebenfalls negativ auf die zukünftigen Ergebnisse oder Leistungen des Unternehmens auswirken, einschließlich der allgemeinen Wirtschafts-, Markt- oder Geschäftsbedingungen, zukünftiger Preise für Mineralien, Änderungen der Finanzmärkte und der Nachfrage nach Mineralien, Änderungen der Gesetze, Vorschriften und Richtlinien, die die Mineralexplorationsbranche betreffen, sowie der Risiken und Ungewissheiten, die in den jährlichen und vierteljährlichen Management’s Discussion and Analysis des Unternehmens und in anderen vom Unternehmen bei den kanadischen Wertpapieraufsichtsbehörden unter dem SEDAR+-Profil des Unternehmens eingereichten Unterlagen ausführlicher beschrieben werden. Es kann nicht zugesichert werden, dass die in den zukunftsgerichteten Aussagen erwarteten Ereignisse eintreten werden oder, falls sie eintreten, welche Vorteile das Unternehmen daraus ziehen wird. Die Leser werden darauf hingewiesen, dass zukunftsgerichtete Aussagen keine Garantie für zukünftige Leistungen oder Ereignisse darstellen, und werden dementsprechend davor gewarnt, sich aufgrund der Ungewissheit, die solchen Aussagen innewohnt, übermäßig auf zukunftsgerichtete Aussagen zu verlassen. Das Unternehmen übernimmt keine Verpflichtung, solche zukunftsgerichteten Informationen zu aktualisieren, sei es aufgrund neuer Informationen, zukünftiger Ereignisse oder aus anderen Gründen, es sei denn, dies ist ausdrücklich durch geltendes Recht vorgeschrieben.

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedarplus.ca , www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Nicola Mining Inc.
    Peter Espig
    Suite 1000 – 355 Burrard Street,
    V6C 2G8 Vancouver
    Kanada

    email : info@nicolamining.com

    Pressekontakt:

    Nicola Mining Inc.
    Peter Espig
    Suite 1000 – 355 Burrard Street,
    V6C 2G8 Vancouver

    email : info@nicolamining.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Bloggen-Informieren.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Nicola Mining Inc. unterzeichnet Absichtserklärung mit Nittetsu Mining Co. Ltd. über Exploration auf Kupferprojekt New Craigmont

    veröffentlicht am 6. September 2023 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde auf Bloggen Informieren 8 x angesehen • Content-ID 104458

    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet: