• Der vor kurzem veröffentlichte Bericht des Unternehmens, The Future of Global AI Governance, präsentiert wichtige Lösungen

    Vancouver, BC, – 1. November 2023 / IRW-Press / VERSES AI Inc. (CBOE:VERS) (OTCQB:VRSSF) (VERSES oder das Unternehmen), ein Unternehmen für kognitives Computing, das sich auf biologisch inspirierte verteilte Intelligenz spezialisiert hat, veröffentlicht eine Stellungnahme des Gründers und CEO Gabriel René zur vor kurzem gemeldeten Executive Order des Weißen Hauses zur Sicherheit und Vertrauenswürdigkeit der künstlichen Intelligenz.

    Wir fühlen uns durch die Verabschiedung dieser Verordnung sehr ermutigt, erklärte Gabriel René, der Gründer und CEO von VERSES. In den vergangenen zwei Jahren haben wir die sozio-technischen IEEE-Standards als Tools entwickelt, die dazu beitragen sollen, dass KI-Systeme sicher und vertrauenswürdig sind und die Privatsphäre wahren. Unser Bericht The Future of AI Governance (Die Zukunft der globalen KI-Governance) bietet eine einzigartige Perspektive auf die globale Governance der künstlichen Intelligenz (KI), die das juristische Know-how der größten Anwaltskanzlei der Welt, Dentons, die KI-Expertise von VERSES sowie die Beratung der Spatial Web Foundation in puncto sozio-technische Standards vereint.

    The Future of Global AI Governance schlägt die Ausarbeitung von sozio-technischen Standards vor, von denen wir erwarten, dass sie den weltweiten Diskurs zur KI-Governance ankurbeln werden. Neue sozio-technische Standards können die Art, wie wir die Herausforderungen des Umgangs mit KI weltweit bewältigen, durch die Beschäftigung mit Interoperabilität und Erklärbarkeit und die exponentielle Weiterentwicklung von KI-Systemen hin zu mehr Intelligenz und Autonomie neu gestalten.

    Darüber hinaus schlagen wir in dem Bericht ein KI-Bewertungssystem vor, das die jeweils vorhandene Stufe von Intelligenz und Autonomie klassifiziert und auf jeder Stufe entsprechende mögliche Governance-Rahmenbedingungen aufzeigt; gleichzeitig geht es grundlegende Fragen an, etwa:

    – Wie können Regierungen KI-Systeme auf einem Weg zur Selbstregulierung regulieren?
    – Wie können die Menschen sicherstellen, dass die KI mit unseren Werten, Prinzipien und Gesetzen im Einklang steht?
    – Wie kann KI-Governance faire und gerechte Services für alle ermöglichen?
    – Wie kodieren und vollstrecken wir KI-Gesetze unmittelbar in den KI-Systemen selbst?

    VERSES AI gab in der letzten Woche die Einführung seiner intelligenten Softwareplattform Genius für exklusive private Beta-Partner bekannt und wird im Rahmen eines Webinars am 3. November eine Demonstration ausgewählter Funktionen von Genius durchführen. Wir sind davon überzeugt, dass unser First-Principles-Ansatz, der auf Standards basiert, die natürliches Computing nutzen und von neurowissenschaftlichen Methoden wie Active Inference untermauert sind, wesentlich für die erfolgreiche Entwicklung von künstlicher allgemeiner Intelligenz sind, die oft als heiliger Gral der KI bezeichnet wird, sagte René.

    Hier können Sie sich für das KI-Governance-Webinar am 9. November anmelden: www.verses.ai/ai-governance

    Hier können Sie sich für das Webinar zu Genius, der Demonstration der intelligenten Softwareplattform, am 3. November anmelden: event.webinarjam.com/register/255/69q31fw4

    Neueste Unternehmensmeldungen von VERSES AI: www.verses.ai/press-2/verses-ai-q3-corporate-update

    Über VERSES

    VERSES AI ist ein Unternehmen für kognitives Computing, das sich auf Lösungen der nächsten Generation für künstliche Intelligenz spezialisiert hat. Unser Vorzeigeprodukt, Genius, ist von natürlichen Systemen und der menschlichen Wahrnehmung inspiriert. Genius kann sich anpassen, lernen und sich in den offenen Spatial Web Standard P2874 des Institute of Electrical and Electronics Engineers integrieren. Zu den wichtigsten Funktionen von Genius gehören Verallgemeinerbarkeit, Integration räumlicher Webstandards, prädiktive Abfragen, Echtzeitanpassung und ein automatisiertes Computernetzwerk. Genius basiert auf offenen Standards und fügt Daten aus den verschiedensten Bereichen zu Wissensmodellen zusammen, die die vertrauenswürdige Zusammenarbeit zwischen Menschen, Maschinen und KI sowohl in digitalen als auch physischen Welten fördern. Stellen Sie sich eine intelligentere Welt vor, in der sich das menschliche Potenzial durch von der Natur inspirierte Innovationen optimal entfaltet. Nähere Einzelheiten erfahren Sie unter VERSES, LinkedIn und Twitter.

    Über Dentons

    Dentons wurde mit dem Gedanken gegründet, anders zu sein. Als größte Anwaltskanzlei der Welt mit 21.000 Fachleuten an über 200 Standorten in mehr als 80 Ländern kann Dentons Ihnen dabei helfen, Ihr Unternehmen zu vergrößern, zu schützen, zu betreiben und zu finanzieren. Der polyzentrische und zweckorientierte Ansatz von Dentons sowie dessen Engagement für Inklusion, Diversität, Gleichheit und ESG stellen sicher, dass sie den Status quo infrage stellen, um sich auf das zu konzentrieren, was für Sie am wichtigsten ist.

    Über die Spatial Web Foundation

    Die Spatial Web Foundation ist eine gemeinnützige Organisation, die sich der Entwicklung und dem ethischen Einsatz von Technologie widmet, insbesondere der Entwicklung und Implementierung des Spatial Web-Protokolls. Die wichtigsten Initiativen der Stiftung beinhalten die Entwicklung offener Standards und Protokolle, die Förderung der Interoperabilität sowie die Aufklärung der Öffentlichkeit und der politischen Entscheidungsträger. Wir unterstützen Transparenz und Verantwortlichkeit bei der Entwicklung und Nutzung von Technologien, fördern verantwortungsvolle Innovationen, engagieren uns im Dialog und in der Zusammenarbeit mit unterschiedlichen Interessensvertretern und verfolgen einen proaktiven Ansatz bei der Bewältigung neuer ethischer Herausforderungen. Schließlich strebt die Spatial Web Foundation ein inklusiveres, zugänglicheres und gleichberechtigteres Internet an, das es Einzelpersonen und Communitys ermöglicht, sich zu vernetzen, etwas zu schaffen und zu wachsen.

    Im Namen des Unternehmens

    Gabriel René
    Mitbegründer & CEO
    VERSES AI Inc.
    &
    Eric Holder
    Director of Communications
    VERSES AI Inc.
    press@verses.ai

    Investor Relations-Anfragen

    USA Matthew Selinger, Partner, Integrous Communications, mselinger@integcom.us
    Kanada Leo Karabelas, President, Focus Communications, info@fcir.ca

    Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Informationen und zukunftsgerichtete Aussagen im Sinne der geltenden Wertpapiergesetze (zusammenfassend zukunftsgerichtete Aussagen). Die hierin enthaltenen zukunftsgerichteten Aussagen beziehen sich ausschließlich auf das Datum dieser Pressemitteilung, und das Unternehmen übernimmt keine Verpflichtung, sie zu aktualisieren oder zu überarbeiten, um neuen Informationen, Schätzungen oder Meinungen, zukünftigen Ereignissen oder Ergebnissen oder sonstigen Gegebenheiten Rechnung zu tragen, es sei denn, dies ist nach geltendem Recht erforderlich. Häufig, aber nicht immer, sind zukunftsgerichtete Aussagen an der Verwendung von Worten wie plant, erwartet, wird erwartet, budgetiert, vorgesehen, schätzt, prognostiziert, sagt voraus, projiziert, beabsichtigt, zielt, zielt ab, antizipiert oder glaubt oder Abwandlungen (einschließlich negativer Abwandlungen) solcher Wörter und Sätze oder kann durch Aussagen identifiziert werden, die besagen, dass bestimmte Maßnahmen ergriffen werden können, könnten, sollten, würden oder werden, eintreten oder erreicht werden. Zu diesen zukunftsgerichteten Aussagen gehören unter anderem Aussagen über die Erwartung, dass der Bericht des Unternehmens den globalen Diskurs über KI-Governance vorantreiben wird; die Tatsache, dass das Unternehmen beabsichtigt, ein Webinar durchzuführen, um eine Demo der Genius-Fähigkeiten zu zeigen, und den Zeitpunkt dafür; die Fähigkeiten von Genius; den voraussichtlichen Beginn der Genius-Beta-Einführung und die Tatsache, dass privaten Beta-Partnern und Entwicklern bis Ende 2023 ein früher Zugang gewährt wird; den voraussichtlichen Zeitpunkt der öffentlichen Veröffentlichung von Genius; und die Tatsache, dass das Unternehmen zu einer intelligenteren und sichereren Zukunft für KI beitragen möchte.

    Solche zukunftsgerichteten Aussagen beruhen auf einer Reihe von Annahmen des Managements, einschließlich, aber nicht beschränkt auf die Annahme, dass der Bericht des Unternehmens den weltweiten Diskurs über KI-Governance vorantreiben wird; dass die Kosten- und Zeitprognosen des Unternehmens zutreffen; dass das Webinar so ablaufen wird, wie es das Management derzeit erwartet; dass Genius die erwarteten Ergebnisse erzielen kann; dass das Unternehmen beim Einsatz seiner Ressourcen und seines Personals erfolgreich sein wird; dass das Unternehmen in der Lage sein wird, die Genius-Technologie innerhalb des erwarteten Zeitrahmens zu entwickeln und zu testen; dass die Ergebnisse der Tests und Entwicklungsdaten mit den erwarteten Ergebnissen und Schätzungen übereinstimmen werden; dass das Unternehmen in der Lage sein wird, die Genius-Technologie innerhalb des erwarteten Zeitrahmens einzuführen; dass das Unternehmen nicht auf technologische oder andere Hindernisse stoßen wird, die es daran hindern, seine Geschäftsziele zu erreichen und die Genius-Technologie zu vermarkten; und dass die Technologie des Unternehmens den KI-Markt und den Erfolg des Unternehmens auf dem KI-Markt wie erwartet beeinflussen wird.

    Darüber hinaus sind zukunftsgerichtete Aussagen mit einer Vielzahl von bekannten und unbekannten Risiken, Ungewissheiten und anderen Faktoren verbunden, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Pläne, Absichten, Aktivitäten, Ergebnisse, Leistungen oder Errungenschaften des Unternehmens erheblich von den zukünftigen Plänen, Absichten, Aktivitäten, Ergebnissen, Leistungen oder Errungenschaften abweichen, die in solchen zukunftsgerichteten Aussagen zum Ausdruck gebracht oder impliziert werden. Zu diesen Risiken gehören unter anderem: dass der Bericht des Unternehmens möglicherweise keinen Einfluss auf den weltweiten Diskurs über KI-Governance hat; dass das Webinar möglicherweise nicht wie derzeit erwartet oder überhaupt nicht stattfinden wird; dass der Betrieb des Unternehmens durch mögliche künftige staatliche Gesetze, Richtlinien und Kontrollen oder durch Änderungen der geltenden Gesetze und Vorschriften beeinträchtigt werden könnte, einschließlich der Fähigkeit des Unternehmens, seine Produkte zu entwickeln und zu vermarkten sowie die Freigabe und den Einsatz der Genius-Technologie; politische Instabilität; unerwartete Herausforderungen bei der Entwicklung und Produktion; das Unternehmen könnte mit Technologie- oder Softwareunterbrechungen konfrontiert werden; unvorhergesehene Kosten; dass die Genius-Technologie nicht die erwartete Leistung erbringen könnte; dass die Ergebnisse des Unternehmens bei der Beta-Version der Genius-Technologie die Freigabe der Technologie für die Öffentlichkeit nicht unterstützen könnten; dass das Unternehmen einem verstärkten Wettbewerb ausgesetzt sein könnten; dass die Technologie des Unternehmens den KI-Markt nicht wie erwartet beeinflussen könnte; der Verlust von Schlüsselpersonal und der Verlust wichtiger Partnerschaften, die das Unternehmen zur Erreichung seiner Geschäftsziele benötigt.

    Die in dieser Pressemitteilung enthaltenen zukunftsgerichteten Aussagen spiegeln die Einschätzung des Managements auf der Grundlage der derzeit verfügbaren Informationen wider. Keine zukunftsgerichtete Aussage kann garantiert werden und die tatsächlichen zukünftigen Ergebnisse können erheblich abweichen. Dementsprechend wird den Lesern empfohlen, sich nicht zu sehr auf zukunftsgerichtete Aussagen zu verlassen. Weder das Unternehmen noch einer ihrer Vertreter geben eine ausdrückliche oder stillschweigende Zusicherung oder Gewährleistung hinsichtlich der Richtigkeit, Angemessenheit oder Vollständigkeit der Informationen in dieser Pressemitteilung. Weder das Unternehmen noch ihre Vertreter haften Ihnen oder anderen Personen gegenüber in irgendeiner Weise vertraglich, deliktisch, treuhänderisch oder anderweitig für die Verwendung der Informationen in dieser Pressemitteilung durch Sie oder Ihre Vertreter oder für Auslassungen in den Informationen in dieser Pressemitteilung.

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedarplus.ca, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Verses AI Inc.
    Kevin Wilson
    205 – 810 Quayside Drive
    V3M 6B9 New Westminster, BC
    Kanada

    email : kevin.w@verses.io

    Pressekontakt:

    Verses AI Inc.
    Kevin Wilson
    205 – 810 Quayside Drive
    V3M 6B9 New Westminster, BC

    email : kevin.w@verses.io


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Bloggen-Informieren.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    VERSES unterstützt Executive Order des Weißen Hauses zur künstlichen Intelligenz

    veröffentlicht am 1. November 2023 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde auf Bloggen Informieren 64 x angesehen • Content-ID 106145

    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet: