• Die vegane Pflegelinie Kamill mit 100 Prozent zertifizierter Bio-Kamille feiert mit dem neuen Produkt Kamill PROTECT für besonders strapazierte Hände ihren neuen Markenauftritt.

    BildDarmstadt / München, 8. Dezember 2023 – Ein Jahr nach der Übernahme des deutschen Kosmetikunternehmens Burnus GmbH durch den Unternehmer Frank Heller präsentiert sich die traditionsreiche Handpflegemarke Kamill nicht nur mit einem frischen Look; sie erweitert das Sortiment auch um ein neues Produkt für Menschen mit stark beanspruchten Händen: Kamill PROTECT. Auch diese Sorte setzt auf die heilende und antiseptische Wirkkraft der Bio-Kamille, während besonders schützende und feuchtigkeitsspeichernde Inhaltsstoffe natürlichen Ursprungs die Formulierung zusätzlich anreichern. So können nun auch Berufsgruppen, deren Arbeit die Haut der Hände strapaziert, auf eine Spezialpflege der Traditionsmarke zählen. Bei Kamill – in Deutschland entwickelt und hergestellt – wird die Hautverträglichkeit regelmäßig dermatologisch getestet und mit ,sehr gut‘ ausgezeichnet.

    Ressourcenschutz und umweltschonende Herstellung
    Wie die Handpflegeklassiker von Kamill ist auch die neue Kamill PROTECT 100 Prozent vegan. Dass bei der Herstellung auf Tierversuche ebenso verzichtet wird, wie auf synthetische Pflanzenschutzmittel, mineralische Dünger und Gentechnik beim Anbau der Bio-Kamille, ist für den Hersteller BurnusCare eine Selbstverständlichkeit. Klima und Ressourcen schonende Herstellungsmethoden, eine eigene Produktionsstätte in Zülpich sowie die Verwendung hochwertiger Rohstoffe in Bio-Qualität resultieren in Produkten, die Menschen mit einem guten Gefühl durch den Alltag begleiten – wertschätzend, bodenständig und natürlich.

    Wenn „natürlich“ einfach ein gutes Gefühl ist
    Mit einem sanft modernisierten Look feiert Kamill jenes Vertrauen in die Kraft der Natur, das die Marke seit jeher ausmacht. Im Zentrum stehen nach wie vor ihr namensgebender Wirkstoff sowie ein inklusiver Blick auf das faszinierende Wunderwerk menschlicher Haut – mit all ihren Narben und Besonderheiten, in all ihren Pigmentierungen und mit all den Spuren, die das Leben auf ihr hinterlässt. Gerade für die viel strapazierten Hände sind Kamill und insbesondere Kamill PROTECT der verlässliche, ökologisch einwandfreie Partner, den die Haut braucht, um ihre wundersamen Selbstheilungskräfte zu stärken.

    Kamill PROTECT – Pflanzenkraft für Hände, die anpacken
    Das Design der neuen Kamill PROTECT verbindet Ästhetik mit hochwertiger Pflege.
    Das kühle Blau vermittelt seriöse Wirksamkeit, während das zarte Rosé den natürlichen Pflanzen-Wirkstoff der Bio-Kamille und Mandelblüte subtil hervorhebt.

    Die Pflegeformel ist speziell für normale bis trockene und beanspruchte Haut entwickelt. Sie spendet Feuchtigkeit, verbessert die Hautelastizität und beruhigt strapazierte Hände. Dabei ist sie nicht fettend und zieht schnell ein, wodurch ein sofortiges geschmeidiges Hautgefühl erzeugt wird. Der dezente und pflegende Duft rundet das Wohlfühlerlebnis ab. Wichtige Pflanzenextrakte wie Bio-Kamille und Mandelblüte bieten zusätzliche Vorteile: Die Kamille unterstützt die Zellregeneration und lindert Hautreizungen, während Mandelblüten für Feuchtigkeit und Beruhigung sorgen. Der enthaltene Wirkstoffkomplex aus Glycerin, Urea und Panthenol bindet die Feuchtigkeit, lindert Juckreiz und fördert die Wundheilung. Dabei ist die Kamill PROTECT frei von Farbstoffen, Parabenen, Silikon, Paraffinen und Mikroplastik und setzt auf eine vegane Rezeptur. Das Resultat ist ein langes, intensives Pflegegefühl, bei dem Risse und Fältchen sichtbar gemildert werden und die Haut glatter und straffer wirkt. Ein wahres Erlebnis für Handcreme-Nutzende jeder Altersklasse. Der UVP liegt für eine Tube mit der Größe 100ml bei 1,79 Euro.

    Sämtliche Kamill-Produkte sind in Drogerien oder im Lebensmitteleinzelhandel ebenso wie im Online-Shop claracos.shop erhältlich. Weitere Informationen unter natuerlich-kamill.de.

    Über die BurnusCare GmbH:
    1836 von August Jacobi in Darmstadt gegründet, ist die heutige BurnusCare GmbH aus einer Seifensiederei und Kerzenzieherei hervorgegangen. Unter dem Namen August Jacobi und Sohn entwickelte sie sich zur Seifenfabrik und wurde 1916 von Otto Röhm als Produktionsstätte für Waschmittel gekauft, die 1937 in die BURNUS AG umbenannt wurde. Seit 1948 hat sich die Produktpalette kontinuierlich erweitert: Burti als Feinwaschmittel gehörte damals schon zum Sortiment; im Jahr 1976 kam Glysolid dazu, 1984 folgten Arosana und 1998 Kamill, Litamin, cliff und Credo sowie 1999 die Schweizer Körperpflegemarke Sibonet. Im Oktober 2022 kaufte der ehemalige Vollblut-Hotelier Frank Heller die insolvente Burnus GmbH, um sie unter dem Namen BurnusCare GmbH in die Zukunft zu führen. Mit der Übernahme sicherte Heller den Erhalt von rund 200 Arbeitsplätzen sowie den der Produktionsstätte in Deutschland und der beliebten Marken für ihre Kundschaft. Hellers Kosmetikhersteller ClaraCos, der Anfang 2023 die Baby- und Kinderpflegemarke GermaCare auf den Markt gebracht hat, wird ebenfalls Teil der neuen BurnusCare GmbH.
    Weitere Informationen unter https://www.burnuscare.com/

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Michaela Rosien PR
    Frau Michaela Rosien
    St. Anna Platz 1a
    80538 München
    Deutschland

    fon ..: 01732917792
    web ..: http://www.michaelarosien-pr.de
    email : m.rosien@michaelarosien-pr.de

    Pressekontakt:

    Michaela Rosien PR
    Frau Michaela Rosien
    St. Anna Platz 1a
    80538 München

    fon ..: 01732917792
    web ..: http://www.michaelarosien-pr.de
    email : m.rosien@michaelarosien-pr.de


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Bloggen-Informieren.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    BurnusCare GmbH gibt den Relaunch der Handpflegemarke Kamill bekannt

    veröffentlicht am 11. Dezember 2023 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde auf Bloggen Informieren 36 x angesehen • Content-ID 107371

    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet: