• – Voraussichtlich operativer Betrieb als Gemeinschaftssolaranlage mit Verkauf von Gutschriften an Abonnenten.
    – Es wird erwartet, dass 2.260 Haushalte mit grüner Energie versorgt werden, sobald das System in Betrieb ist.
    – Berechtigt zur Teilnahme am NYSUN-Programm, um Anreize der NYSERDA zu erhalten.

    Toronto, Ontario, 8. Februar 2024 / IRW-Press / SolarBank Corporation (CSE: SUNN; OTC: SUUNF; FWB: GY2) (SolarBank oder das Unternehmen) gibt bekannt, dass das Unternehmen Pachtverträge für zwei stillgelegte Mülldeponien in Skaneateles (New York) und Lewiston (New York) unterzeichnet hat. SolarBank hat die Absicht, an den zwei Standorten drei Freiflächen-Gemeinschaftssolarprojekte mit einer Gesamtkapazität von 19,3 MW DC zu entwickeln (die Projekte). Die Tochtergesellschaft des Unternehmens war der erfolgreiche Bieter in einem Ausschreibungsverfahren des privaten Eigentümers der Standorte. Es wird erwartet, dass die Projekte für Förderungen im Rahmen des NY-Sun-Programms der New York State Energy Research and Development Authority (NYSERDA) in Frage kommen.

    Das Unternehmen ist dabei, einen ersten Antrag auf Netzanschluss für die Projekte zu stellen. Wenn die Genehmigung für die Netzanbindung vorliegt, wird das Unternehmen den weiteren Genehmigungsprozess durchführen und sich um die notwendige Finanzierung für den Bau der Projekte kümmern.

    Nach Abschluss wird jedes der Projekte als Gemeinschaftssolarprojekt betrieben. Bei gemeinschaftlichen Solarprojekten handelt es sich um eine Gruppe von Solarmodulen mit Zugang zum lokalen Stromnetz. Sobald die Module eingeschaltet sind und Strom erzeugen, wird saubere Energie von dem Standort in das lokale Stromnetz eingespeist. Je nach Größe und Anzahl der Module des Projekts können Dutzende oder sogar Hunderte von Mietern und Hausbesitzern mit dem Strom, der durch das Projekt erzeugt wird, Geld sparen. Durch Anmeldung zu einem Projekt erhält ein Hausbesitzer jeden Monat aus seinem Anteil an dem Solarstrom, der mit dem Projekt erzeugt wird, eine Gutschrift auf seine Stromrechnung; so profitiert er von der Solarenergie, ohne Module auf seinem Haus installieren zu müssen.

    Mit der Entwicklung der Projekte sind mehrere Risiken verbunden. Die Entwicklung jedes Projekts unterliegt dem Erhalt der Genehmigung für die Netzanbindung, der erforderlichen Bewilligungen, der laufenden Verfügbarkeit von Drittfinanzierungen für das Unternehmen und den Risiken, die mit dem Bau eines Solarenergieprojekts verbunden sind. Darüber hinaus können Regierungen Anreize und politische Förderprogramme für Solarenergie ändern, reduzieren oder abschaffen, was dazu führen kann, dass zukünftige Projekte nicht mehr rentabel sind. Weitere Hinweise zu Annahmen und Risikofaktoren, die mit den Aussagen in dieser Pressemitteilung verbunden sind, entnehmen Sie bitte dem Abschnitt Zukunftsgerichtete Aussagen.

    Über SolarBank Corporation

    SolarBank Corporation ist ein unabhängiger Entwickler und Eigentümer von Projekten für erneuerbare und saubere Energien und konzentriert sich auf dezentrale und kommunale Solarprojekte in Kanada und den USA. Das Unternehmen entwickelt Solarprojekte, mit denen Strom an Versorgungsunternehmen sowie an gewerbliche, industrielle, kommunale und private Abnehmer verkauft wird. Das Unternehmen maximiert die Renditen über ein vielfältiges Portfolio von Projekten in mehreren führenden Solarenergiemärkten, unter anderem Projekte mit Versorgungsunternehmen, Netzbetreibern (Host-Off-Taker) sowie kommunalen Solaranlagen und virtuellen Net-Metering-Projekten. Das Unternehmen verfügt über eine potenzielle Entwicklungspipeline von mehr als einem Gigawatt und entwickelt Projekte mit erneuerbaren und sauberen Energien mit einer Gesamtleistung von über 70 Megawatt. Für weitere Informationen über SolarBank besuchen Sie bitte www.solarbankcorp.com.

    Nähere Informationen erhalten Sie über:
    SolarBank Corporation
    Tracy Zheng
    E-Mail: tracy.zheng@solarbankcorp.com
    Tel: 416.494.9559

    Zukunftsgerichtete Aussagen

    Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Aussagen und zukunftsgerichtete Informationen im Sinne der kanadischen Wertpapiergesetzgebung (zusammen zukunftsgerichtete Aussagen), die sich auf die aktuellen Erwartungen und Ansichten des Unternehmens hinsichtlich zukünftiger Ereignisse beziehen. Jegliche Aussagen, die Erwartungen, Überzeugungen, Pläne, Ziele, Annahmen oder zukünftige Ereignisse oder Leistungen zum Ausdruck bringen oder Diskussionen darüber beinhalten (häufig, aber nicht immer, durch die Verwendung von Wörtern oder Phrasen wie wird sich wahrscheinlich ergeben, wird erwartet, erwartet, wird fortgesetzt, nimmt an, geht davon aus, glaubt, schätzt, plant, beabsichtigt, plant, Prognose, Projektion, Strategie, Zielsetzung und Ausblick) sind keine historischen Fakten und können zukunftsgerichtete Aussagen sein, die Schätzungen, Annahmen und Ungewissheiten beinhalten, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse oder Resultate wesentlich von den in solchen zukunftsgerichteten Aussagen zum Ausdruck gebrachten abweichen. Insbesondere und ohne Einschränkung enthält diese Pressemitteilung zukunftsgerichtete Aussagen in Bezug auf die Erwartungen des Unternehmens hinsichtlich der Branchentrends und des allgemeinen Marktwachstums, die Wachstumsstrategien des Unternehmens, die erwartete Energieproduktion aus den in dieser Pressemitteilung erwähnten Solarenergieprojekte, die Verringerung der Kohlendioxidemissionen, den Erhalt von Genehmigungen und Finanzierungen, um das Projekt errichten zu können, und den Erhalt von Anreizen für die Projekte. Es kann nicht zugesichert werden, dass sich diese Erwartungen als richtig erweisen werden, und auf die in dieser Pressemitteilung enthaltenen zukunftsgerichteten Aussagen sollte man sich nicht vorbehaltlos verlassen. Diese Aussagen beziehen sich nur auf das Datum dieser Pressemitteilung.

    Zukunftsgerichtete Aussagen beruhen auf bestimmten Annahmen und Analysen, die das Unternehmen vor dem Hintergrund seiner Erfahrung und Wahrnehmung historischer Trends, aktueller Bedingungen und erwarteter zukünftiger Entwicklungen sowie anderer Faktoren, die es für angemessen hält, getroffen hat, und unterliegen Risiken und Unsicherheiten. Bei der Erstellung der in dieser Pressemitteilung enthaltenen zukunftsgerichteten Aussagen hat das Unternehmen verschiedene wesentliche Annahmen getroffen, einschließlich, aber nicht beschränkt auf: die Erteilung der erforderlichen behördlichen Genehmigungen; die Einhaltung der behördlichen Anforderungen; die allgemeinen geschäftlichen und wirtschaftlichen Bedingungen; die Fähigkeit des Unternehmens, seine Pläne und Absichten erfolgreich umzusetzen; die Verfügbarkeit von Finanzmitteln zu angemessenen Bedingungen; die Fähigkeit des Unternehmens, qualifizierte Mitarbeiter zu gewinnen und zu halten; den Wettbewerb auf dem Markt; die von den Konkurrenten des Unternehmens angebotenen Produkte und Dienstleistungen; dass die derzeitigen guten Beziehungen des Unternehmens zu seinen Dienstleistern und anderen Dritten aufrechterhalten werden; und dass die staatlichen Subventionen und Finanzierungen für erneuerbare Energien wie derzeit vorgesehen fortgesetzt werden. Obwohl das Unternehmen davon ausgeht, dass die diesen Aussagen zugrunde liegenden Annahmen vernünftig sind, können sie sich als falsch erweisen, und das Unternehmen kann nicht versichern, dass die tatsächlichen Ergebnisse mit diesen zukunftsgerichteten Aussagen übereinstimmen werden. In Anbetracht dieser Risiken, Ungewissheiten und Annahmen sollten sich Anleger nicht vorbehaltlos auf diese zukunftsgerichteten Aussagen verlassen.

    Ob die tatsächlichen Ergebnisse, Leistungen oder Erfolge mit den Erwartungen und Vorhersagen des Unternehmens übereinstimmen werden, unterliegt einer Reihe von bekannten und unbekannten Risiken, Ungewissheiten, Annahmen und anderen Faktoren, zu denen auch die unter Forward-Looking Statements und Risk Factors im Jahresbericht (Annual Information Form) des Unternehmens für das jüngste abgeschlossene Geschäftsjahr und anderen öffentlich eingereichten Unterlagen des Unternehmens aufgeführten Faktoren gehören, einschließlich: der Möglichkeit, dass das Unternehmen von den volatilen Markt- und Branchenbedingungen für Solarenergie negativ beeinflusst werden kann; dass die Umsetzung der Wachstumsstrategie des Unternehmens von der kontinuierlichen Verfügbarkeit von Finanzierungsvereinbarungen mit Dritten ab hängt; dass der künftige Erfolg des Unternehmens teilweise von seiner Fähigkeit ab hängt, die Pipeline seines Energiegeschäfts in mehreren Schlüsselmärkten zu erweitern; dass Regierungen Anreize und politische Unterstützungsprogramme für Solar- und Batteriespeicherkraft überarbeiten, reduzieren oder abschaffen können; dass die allgemeine Weltwirtschaftslage sich negativ auf unsere operative Leistung und unser Betriebsergebnis auswirken kann; dass die Projektentwicklungs- und Bauaktivitäten des Unternehmens nicht erfolgreich ausfallen könnten; dass die Entwicklung und der Betrieb von Solarprojekten das Unternehmen verschiedenen Risiken aussetzen; dass das Unternehmen mit einer Reihe von Risiken im Zusammenhang mit Stromabnahmeverträgen (PPAs) und Finanzierungsvereinbarungen auf Projektebene konfrontiert ist; dass Änderungen der Gesetze, Vorschriften und Richtlinien, denen das Unternehmen unterliegt, technische, regulatorische und wirtschaftliche Hindernisse für den Erwerb und die Nutzung von Solarstrom darstellen können; dass die Märkte, in denen das Unternehmen tätig ist, sich auf die Entwicklung und den Betrieb von Solarprojekten auswirken können; Wechselkursschwankungen; dass eine Änderung des effektiven Steuersatzes des Unternehmens erhebliche nachteilige Auswirkungen auf seine Geschäftstätigkeit haben kann; dass saisonale Nachfrageschwankungen in Verbindung mit Bauzyklen und Wetterbedingungen die Ertragslage des Unternehmens beeinflussen können; dass das Unternehmen möglicherweise nicht in der Lage ist, ausreichende Cashflows zu generieren oder Zugang zu externer Finanzierung zu erhalten; dass das Unternehmen in Zukunft erhebliche zusätzliche Schulden machen kann; dass das Unternehmen Risiken aufgrund von Problemen in der Lieferkette unterliegt; Risiken im Zusammenhang mit der Inflation; unerwartete Garantiekosten, die möglicherweise nicht angemessen durch die Versicherungspolicen des Unternehmens abgedeckt sind; dass, wenn das Unternehmen nicht in der Lage ist, Schlüsselpersonal zu gewinnen und zu halten, es möglicherweise nicht in der Lage ist, auf dem Markt für erneuerbare Energien effektiv zu konkurrieren; dass es nur eine begrenzte Anzahl von Abnehmern von Strom in großem Maßstab gibt; dass die Einhaltung von Umweltgesetzen und -vorschriften teuer sein kann; dass die unternehmerische Verantwortung zusätzliche Kosten verursachen kann; dass die künftigen Auswirkungen von COVID-19 auf das Unternehmen derzeit nicht bekannt sind; dass das Unternehmen nur einen begrenzten Versicherungsschutz hat; dass das Unternehmen von Informationstechnologiesystemen abhängig ist und schädlichen Cyberangriffen ausgesetzt sein kann; dass das Unternehmen Gegenstand von Rechtsstreitigkeiten werden kann; dass es keine Garantie dafür gibt, wie das Unternehmen seine verfügbaren Mittel verwenden wird; dass das Unternehmen weiterhin Wertpapiere gegen Bargeld verkaufen wird, um den Betrieb, die Kapitalerweiterung, Fusionen und Übernahmen zu finanzieren, die zu einer Verwässerung der derzeitigen Aktionäre führen, und künftige Verwässerungen infolge von Finanzierungen.

    Das Unternehmen ist nicht verpflichtet, zukunftsgerichtete Aussagen zu aktualisieren oder zu revidieren, sei es aufgrund neuer Informationen, zukünftiger Ereignisse oder aus anderen Gründen, es sei denn, dies ist gesetzlich vorgeschrieben. Von Zeit zu Zeit treten neue Faktoren auf, und es ist dem Unternehmen nicht möglich, alle diese Faktoren vorherzusagen oder die Auswirkungen jedes einzelnen Faktors oder das Ausmaß, in dem ein Faktor oder eine Kombination von Faktoren dazu führen kann, dass die Ergebnisse wesentlich von den in einer zukunftsgerichteten Aussage enthaltenen Ergebnissen abweichen, zu beurteilen. Alle in dieser Pressemitteilung enthaltenen zukunftsgerichteten Aussagen werden in ihrer Gesamtheit ausdrücklich durch diesen vorsorglichen Hinweis eingeschränkt.

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedarplus.ca, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    SolarBank Corporation
    Olen J. Aasen
    803 – 505 Consumer Rd.
    M2J 4Z2 Toronto, ON
    Kanada

    email : olen@solarbankcorp.com

    Pressekontakt:

    SolarBank Corporation
    Olen J. Aasen
    803 – 505 Consumer Rd.
    M2J 4Z2 Toronto, ON

    email : olen@solarbankcorp.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Bloggen-Informieren.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    SolarBank schließt Pachtvertrag über 19-MW-Freiflächenanlagen in Upstate New York ab

    veröffentlicht am 8. Februar 2024 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde auf Bloggen Informieren 26 x angesehen • Content-ID 108831

    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet: