• In der heutigen globalisierten Wirtschaftswelt bietet die internationale Diversifikation von Dachfonds signifikante Vorteile. Durch die geographische Streuung können Chancen weltweit genutzt werden.

    BildDachfonds, die in eine Vielzahl von internationalen Fonds investieren, nutzen die volle Bandbreite globaler Anlagemöglichkeiten. Dies ermöglicht es Anlegern, von den Wachstumspotenzialen unterschiedlicher Regionen und Märkte zu profitieren, während gleichzeitig das Risiko, das durch wirtschaftliche oder politische Unsicherheiten in einzelnen Ländern entstehen kann, minimiert wird. Die internationale Diversifikation ist daher nicht nur eine Möglichkeit zur Renditesteigerung, sondern auch ein wesentliches Instrument zur Risikosteuerung.

    „Die geographische Streuung von Anlagen durch Dachfonds spielt eine entscheidende Rolle bei der Minimierung des sogenannten regionalen Klumpenrisikos. Dieses Risiko tritt auf, wenn ein überproportional großer Teil des Vermögens in einer bestimmten Region oder einem spezifischen Markt konzentriert ist. Solche Konzentrationen können zu überdurchschnittlichen Verlusten führen, sollten diese Märkte eine Abschwungphase erleben. Durch die Investition in internationale Fonds, die ihrerseits in diverse Märkte und Regionen investieren, können Dachfonds dieses Risiko effektiv streuen“, erklärt Thorsten Mohr, Geschäftsführer der Hamburger Investmentboutique ARGENTUM Asset Management (www.argentum-gruppe.de). Das Unternehmen bietet die Dachfonds „ARGENTUM Stabilitäts-Portfolio“ (WKN: A1C699 / ISIN: DE000A1C6992), „ARGENTUM Performance Navigator“ (WKN: A0MY0T / ISIN: DE000A0MY0T1) und „ARGENTUM Dynamic Future“ (WKN: A2P1XJ / ISIN: DE000A2P1XJ6) an.

    Die Argentum-Strategien bündeln sorgfältig ausgewählte, erfolgreiche internationale Investmentfonds in verschiedenen Risikoklassen. Das hilft beispielsweise auch dabei, von unterschiedlichen Wirtschaftszyklen zu profitieren. Während einige Märkte möglicherweise stagnieren oder schrumpfen, können andere florieren. Ein gut diversifizierter Dachfonds kann in solchen Phasen durch die Umschichtung von Kapital aus schwächeren in stärkere Regionen das Gesamtergebnis stabilisieren und verbessern. Wer immer nur auf eine Region setze, verpasse diese Chancen, warnt Thorsten Mohr, vor allem bei einem Fokus auf westliche Industrieländer. „Gerade in den Emerging Markets ist eine hohe Dynamik zu beobachten. Diese sollten Anleger nutzen.“

    Wichtig dabei: Die internationale Diversifikation ermöglicht es somit auch, von lokalen Marktkenntnissen verschiedener Fondsmanager zu profitieren. Diese Manager haben oft einen besseren Zugang zu und ein tieferes Verständnis für die Märkte, in denen sie spezialisiert sind. Ihre Expertise und ihr lokales Netzwerk können sie nutzen, um Chancen zu erkennen, die außerhalb des Radars eines global agierenden Investors liegen könnten. Darüber hinaus bietet die Investition in internationale Märkte den Vorteil einer Währungsdiversifikation. Schwankungen in den Wechselkursen können sich positiv oder negativ auf die Renditen auswirken. Durch die Streuung der Anlagen über verschiedene Währungsräume hinweg kann ein Dachfonds das Währungsrisiko besser managen und potenziell von Wechselkursgewinnen profitieren.

    Thorsten Mohr fasst zusammen: „Internationale Diversifikation in Dachfonds ist eine kluge Strategie, um das Portfolio gegen unsichere geopolitische Ereignisse, Wirtschaftsabschwünge in bestimmten Regionen und Währungsschwankungen abzusichern. Indem Anleger regionale Klumpenrisiken vermeiden und stattdessen in ein breit gestreutes, global diversifiziertes Portfolio investieren, können sie nicht nur ihre Risiken minimieren, sondern auch das Potenzial für höhere und stabilere Renditen erhöhen.“ Dachfonds, die diese Strategie verfolgen, bieten somit eine wertvolle Plattform für Anleger, die auf der Suche nach einer effektiven Möglichkeit sind, ihr Vermögen global zu diversifizieren und gleichzeitig von den Kenntnissen und der Erfahrung internationaler Fondsmanager zu profitieren.

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Argentum Asset Management
    Herr Thorsten Mohr
    Barmbeker Straße 10
    22303 Hamburg
    Deutschland

    fon ..: 040 2788340
    web ..: http://www.argentum-am.de
    email : info@argentum-am.de

    Über ARGENTUM Asset Management und ARGENTUM Vermögensberatung

    Die ARGENTUM Vermögensberatung GmbH & Co. KG und die ARGENTUM Asset Management GmbH sind verbundene Finanzdienstleistungsunternehmen aus Hamburg, die von Thorsten Mohr geführt werden. Die ARGENTUM Vermögensberatung bietet für private und unternehmerische Mandanten eine etablierte Dachfonds-Vermögensverwaltung an. Das folgt dem Verständnis, dass Investmentfonds eine ideale Möglichkeit bieten, Kapital durch eine konsequente Umsetzung der Vermögensverwaltung langfristig gewinnbringend anzulegen. Entscheidend für den Erfolg sind laut Thorsten Mohr neben der richtigen Auswahl auch die optimale Struktur des Depots und die regelmäßige Anpassung an die persönlichen Anforderungen der Mandanten bei einer transparenten und günstigen Kostenstruktur. Fokus der ARGENTUM Asset Management ist die Beratung eigener Investmentfonds und die Betreuung institutionellen Vermögens. Im Fokus stehen hier die drei Fonds ARGENTUM Stabilitäts-Portfolio (WKN: A1C699 / ISIN: DE000A1C6992), ARGENTUM Performance Navigator (WKN: A0MY0T / ISIN: DE000A0MY0T1) und ARGENTUM Dynamic Future (WKN: A2P1XJ / ISIN: DE000A2P1XJ6). Der ARGENTUM Performance Navigator ist darauf konzentriert, durch eine breite Streuung des Vermögens in verschiedene Anlageklassen die Chancen der Kapitalmärkte optimal zu nutzen und Risiken aktiv zu managen. Der Fokus liegt auf internationalen Aktienfonds. Ziel des eher defensiven ARGENTUM Stabilitäts-Portfolios wiederum ist die Erwirtschaftung einer marktgerechten Rendite mit entsprechender laufender Wiederanlage der Erträge. Um dies zu erreichen, investiert der Dachfonds vorrangig in Rentenfonds und kann bis zu 100 Prozent des Vermögens in Liquidität halten. Der ARGENTUM Dynamic Future ist ein 2021 aufgelegter Dachfonds, der gezielt in die chancenreichsten Zukunftsbranchen investiert. Es werden permanent die Fonds im Markt identifiziert, die die wesentlichen Zukunftsthemen am besten und erfolgreichsten umsetzen können. Die Fonds ARGENTUM Performance Navigator und ARGENTUM Stabilitäts-Portfolio wurden bereits mehrfach von verschiedenen Medien ausgezeichnet. Weitere Informationen unter www.argentum-hamburg.de und www.argentum-am.de

    Pressekontakt:

    Argentum Asset Management
    Herr Thorsten Mohr
    Barmbeker Straße 10
    22303 Hamburg

    fon ..: 040 2788340
    web ..: http://www.argentum-am.de
    email : info@argentum-am.de


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Bloggen-Informieren.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Globale Streuung als Schlüsselstrategie: Die Bedeutung internationaler Diversifikation in Dachfonds

    veröffentlicht am 10. Mai 2024 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde auf Bloggen Informieren 53 x angesehen • Content-ID 111433

    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet: