• Das renommierte Silver Institute sieht für Silber gute Aussichten für die Nachfrage insgesamt.

    Silber befindet sich das dritte Jahr in Folge im Defizit, zirka 215 Millionen Unzen soll es betragen. Dies entspricht immerhin dem zweitgrößten Defizit seit mehr als 20 Jahren. Insgesamt wird für dieses Jahr mit einem Rückgang des Silberangebots um rund ein Prozent gerechnet. Der Bedarf an dem Edelmetall soll dagegen um rund zwei Prozent wachsen. Im vergangenen Jahr stieg die Silbernachfrage aus der Industrie bereits um elf Prozent. Dabei wird für die Industrie ein Anstieg von neun Prozent, damit ein weiteres Allzeithoch, prognostiziert. Verantwortlich ist dafür vor allem die Photovoltaikbranche, aber auch andere Industriebereiche fordern mehr Silber, beispielsweise der Bereich der künstlichen Intelligenz.

    Übrigens verbrauchte die Photovoltaikbranche letztes Jahr um 64 Prozent mehr Silber als im Jahr davor. Dies entspricht einem Rekordwert von rund 193 Millionen Unzen Silber. Im Jahr 2022 lag dieser Wert noch bei 118 Millionen Unzen Silber. Die künstliche Intelligenz findet immer mehr Eingang in verschiedenste Branchen, sei es Gesundheitswesen, Computer, Transportsektor oder die Nano- und Biotechnologie. Für Schmuck und Silberwaren wird ein Plus von vier beziehungsweise sieben Prozent erwartet. Die Nachfrage nach Barren und Münzen soll hingegen abnehmen.

    In der Photovoltaikbranche ist besonders China das Land, das die Silbernachfrage anheizt, denn China baut diesen Industriezweig fleißig aus und ist für mehr als 90 Prozent der Modul-Produktion verantwortlich. Dies machts sich durch einen 44 %igen Anstieg des chinesischen Silberbedarfs bemerkbar. Ein robuster Silbernachfrager ist auch der Transportbereich, sprich Automobilsektor, Luft- und Raumfahrt sowie Schiffbau. Das Spitzenproduktionsland beim Silber ist Mexiko. Dort sank vergangenes Jahr die Silberproduktion um fünf Prozent. Auf den weiteren Erfolgsweg des Edelmetalls können Anleger mit Investments in beispielsweise Discovery Silver oder MAG Silver setzen.

    Discovery Silver – https://www.rohstoff-tv.com/mediathek/unternehmen/profile/discovery-silver-corp/ – besitzt Silber-Zink-Blei-Projekte in Nordmexiko, darunter das äußerst aussichtsreiche Codero-Projekt in Chihuahua.

    MAG Silver – https://www.rohstoff-tv.com/mediathek/unternehmen/profile/mag-silver-corp/ – ist an der produzierenden Juanicipio-Mine in Mexiko beteiligt. Zusätzlich umfasst das Portfolio des Unternehmens weitere aussichtsreiche Projekte.

    Aktuelle Unternehmensinformationen und Pressemeldungen von MAG Silver (- https://www.resource-capital.ch/de/unternehmen/mag-silver-corp/ -) und Discovery Silver (- https://www.resource-capital.ch/de/unternehmen/discovery-silver-corp/ -).

    Gemäß §34 WpHG weise ich darauf hin, dass Partner, Autoren und Mitarbeiter Aktien der jeweils angesprochenen Unternehmen halten können und somit ein möglicher Interessenkonflikt besteht. Keine Gewähr auf die Übersetzung ins Deutsche. Es gilt einzig und allein die englische Version dieser Nachrichten.

    Disclaimer: Die bereitgestellten Informationen stellen keinerlei der Empfehlung oder Beratung da. Auf die Risiken im Wertpapierhandel sei ausdrücklich hingewiesen. Für Schäden, die aufgrund der Benutzung dieses Blogs entstehen, kann keine Haftung übernommen werden. Ich gebe zu bedenken, dass Aktien und insbesondere Optionsscheininvestments grundsätzlich mit Risiko verbunden sind. Der Totalverlust des eingesetzten Kapitals kann nicht ausgeschlossen werden. Alle Angaben und Quellen werden sorgfältig recherchiert. Für die Richtigkeit sämtlicher Inhalte wird jedoch keine Garantie übernommen. Ich behalte mir trotz größter Sorgfalt einen Irrtum insbesondere in Bezug auf Zahlenangaben und Kurse ausdrücklich vor. Die enthaltenen Informationen stammen aus Quellen, die für zuverlässig erachtet werden, erheben jedoch keineswegs den Anspruch auf Richtigkeit und Vollständigkeit. Aufgrund gerichtlicher Urteile sind die Inhalte verlinkter externer Seiten mit zu verantworten (so u.a. Landgericht Hamburg, im Urteil vom 12.05.1998 – 312 O 85/98), solange keine ausdrückliche Distanzierung von diesen erfolgt. Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehme ich keine Haftung für die Inhalte verlinkter externer Seiten. Für deren Inhalt sind ausschließlich die jeweiligen Betreiber verantwortlich. Es gilt der Disclaimer der Swiss Resource Capital AG zusätzlich: https://www.resource-capital.ch/de/disclaimer-agb/

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    JS Research
    Herr Jörg Schulte
    Bergmannsweg 7a
    59939 Olsberg
    Deutschland

    fon ..: 015155515639
    web ..: http://www.js-research.de
    email : info@js-research.de

    Pressekontakt:

    JS Research GmbH
    Herr Jörg Schulte
    Bergmannsweg 7a
    59939 Olsberg

    fon ..: 015155515639
    web ..: http://www.js-research.de
    email : info@js-research.de


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Bloggen-Informieren.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Silber bestens gerüstet für 2024

    veröffentlicht am 10. Mai 2024 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde auf Bloggen Informieren 67 x angesehen • Content-ID 111446

    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet: