• Vom 4. bis zum 5. Mai 2019 liegt es an dir, ob du Großes vollbringst und dadurch deinen Namen zu einer kleinen Legende machst.

    BildZu Fuß nach Brasilien
    Wenn du in Geographie gut aufgepasst hast, dann ist dir natürlich längst klar, dass mit „Brasilien“ nicht das Brasilien in Südamerika gemeint sein kann. Der Staat Brasilien in Südamerika ist von Deutschland zirka 9250 Kilometer entfernt und kann nicht allein zu Fuß erreicht werden. Bei „Brasilien“ handelt es sich im Rahmen des einhundert+ Marsches um einen Strandbereich der Gemeinde Schönberg im Kreis Plön. Zu den Namen kam es durch verschiedene Ereignisse. Laut Überlieferungen soll einst ein Fischer eine Schiffsblanke mit der Aufschrift: California- gefunden und über seine Haustür gehängt haben. Ein anderer Fischer sah diese Blanke und wurde laut mündlicher Überlieferung neidisch darauf. Deshalb soll er sich aus purem Trotz eine eigene Blanke aus altem Holz zurechtgezimmert haben, auf die er: Brasilien- pinselte. Die Strandbereiche bekamen dann im Laufe der Zeit diese Namen, die dann offiziell beibehalten wurden. Diese wundervolle Überlieferung kennen viele Menschen nicht und darum ist diese ‚Geschichte ist nicht nur an jedem Lagerfeuer ein echtes Highlight.. Der einhundert+ Marsch ist dennoch eine enorme Herausforderung und sollte von dir nicht unterschätzt werden.

    Die Voraussetzungen für den einhundert+ Marsch:

    Wenn du das Ziel erreichen willst, ist es wichtig, dass du körperlich in so guter Verfassung bist, dass du lange Strecken gehen kannst. Neben einer gewissen körperlichen Fitness gehört natürlich auch ein eiserner Wille mit dazu. Nur wenige Menschen können 24 Stunden am Stück gehen. Wenn du unterwegs aufgeben solltest, brauchst du dich auf gar keinen Fall dafür schämen, denn bereits 20 oder mehr Kilometer sind eine beachtliche Strecke, die keineswegs jeder zurücklegen kann. Doch: Es zeigte sich bei ähnlichen Märschen schon mehrfach, dass der Mitzieher-Effekt auch dabei nahezu Wunder bewirken kann. Stelle dich auf die Probe und werde Teil dieser Legende!

    Mehr wandern – Meer Schützen

    Und wenn wir schon am Meer sind: Mit unserem einhundert+ Marsch unterstützen wir das Projekt „one earth one ocean“. Ziel dieses Projektes ist es, eine „Maritime Müllabfuhr“ aufzubauen, die unsere Gewässer vom Plastikmüll, Öl und Chemikalien befreien soll. Dieses Projekt liegt uns ganz besonders am Herzen, denn wir möchten, dass ihr euch und nachfolgende Generationen sich auch noch in Zukunft darauf freuen können, endlich das Meer zu sehen!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Macario & Todorov GbR
    Herr Lars Macario
    Tangstedter Landstraße 120
    22415 Hamburg
    Deutschland

    fon ..: 0160.954 280 87
    web ..: http://www.einhundert.plus
    email : support@einhundert.plus

    Macario & Todorov GbR ist eine junge Agentur, bei der Bewegung im Focus steht. Events, Firmenfitness & Trainer Vermittlung

    Pressekontakt:

    Macario & Todorov GbR
    Herr Lars Macario
    Tangstedter Landstraße 120
    22415 Hamburg

    fon ..: 0160.954 280 87
    web ..: http://www.einhundert.plus
    email : support@einhundert.plus


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht der Betreiber von Bloggen-Informieren.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    einhundert+ | Zu Fuß nach Brasilien

    veröffentlicht am 7. Januar 2019 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde auf Bloggen Informieren 4 x angesehen • Content-ID 49965

    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet: